1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Newey bleibt Red Bull treu

Dieses Thema im Forum "Formel 1" wurde erstellt von Borko23, 1. November 2013.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    [h=1]Newey bleibt Red Bull treu[/h]
    Weltmeister Sebastian Vettel kann bei Red Bull auch in der Zukunft auf die genialen Konstruktionen von Star-Designer Adrian Newey bauen.
    Der 54 Jahre alte Engländer dementierte am Rande des Grand Prix von Abu Dhabi Gerüchte, wonach er eine neue Herausforderung suche und mit einem Wechsel in den Segelsport zum legendären America s Cup wechseln könnte.
    "Das Schöne an der Arbeit bei Red Bull ist, dass wir uns den Erfolg des Team aus der Ruine von Jaguar aufgebaut haben. Wir sind gemeinsam gewachsen und fahren nun die Ernte unserer Arbeit ein", sagte Newey:
    "Nächstes Jahr warten große Herausforderungen auf uns. Darauf bin ich voll fokussiert."
    In der Saison 2014 werden in der Königsklasse neue Turbo-Motoren eingeführt - dadurch werden sich das Fahrverhalten und die Aerodynamik der Wagen stark verändern.
    Der studierte Raumfahrt-Ingenieur Newey gilt als bester Konstrukteur der Formel 1 und ein wichtiger Baustein bei Vettels Erfolgen.
    Der Engländer baut seit über 30 Jahren die schnellsten Autos des Planeten und holte schon WM-Titel mit Williams und McLaren.
    Der etwas kauzige Newey verarbeitet seine Ideen immer noch an einem altmodischen Reißbrett, jüngere Kollegen müssen seine Pläne dann in einen Computer übertragen.
    "Wir kämpfen gegen Newey, nicht gegen Vettel", hatte dessen Rivale Fernando Alonso zuletzt behauptet.
    Angeblich wollte Englands Segel-Legende Sir Ben Ainslie Newey höchstpersönlich zum Segeln locken.
    sport1.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen