1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Neues Feature über Webfleet

Dieses Thema im Forum "TomTom News" wurde erstellt von Bratac, 23. November 2011.

  1. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.136
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    TomTom erweitert seine Telematik-Lösung um neue Features

    Betreiber von Fuhrparks können mit TomTom Webfleet jetzt auch die Wartungsintervalle ihrer Fahrzeuge überwachen.


    TomTom Business Solutions bietet Betreibern von Fuhrparks jetzt zusätzliche Funktionen bei der Verwaltung der einzelnen Fahrzeuge. Ohne zusätzliche Kosten können alle Nutzer von TomTom Webfleet ab sofort die Laufleistungen der betreffenden Fahrzeuge über die Software erfassen und haben so Service-Intervalle oder anstehende Inspektionen besser im Blick.
    Anwender können außerdem Wartungsaufgaben für jedes Fahrzeug erstellen, diese dann einzelnen Fahrzeuggruppen zuordnen, deren Status in Echtzeit überwachen und entsprechend planen. "Kostspielige Reparaturrechnungen können so vermieden und der Umwelteinfluss minimiert werden," erklärt Thomas Schmidt, Managing Director von TomTom Business Solutions.


    Quelle: telecom-handel.de
     
    #1
    Sebastian79r und Tina Redlight gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.136
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    TomTom Business Solutions: Europaweites Partnerprogramm

    TomTom Business Solutions: Europaweites Partnerprogramm


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Die Telematiksparte von TomTom hat ihr Partnerprogramm überarbeitet, allen Resellern in Europa stehen nun die selben Features zur Verfügung.
    Bislang gab es im Bereich des Flottenmanagements bei TomTom länderspezifische Partnerprogramme. Nach der jetzt abgeschlossenen Überarbeitung sollen alle Reseller von TomTom Business Solutions europaweit von denselben Features profitieren. So soll die Vernetzung der Partner untereinander verbessert worden sein, des Weiteren wurde das Statusprogramm (von Bronze- bis Diamant-Partnerstatus) einem Feinschliff unterzogen.

    Insgesamt sind nun die Partner aus 21 Ländern unter dem einheitlichen Schirm organisiert, das Unternehmen erhofft sich dadurch neben den Vorteilen für die Händler auch eine effizientere Verwaltung und Betreuung der registrierten Partner. Ungeachtet der Überarbeitung des Programms will der Telematik-Anbieter weiter am indirekten Vertrieb festhalten, auch Großkunden sollen weiterhin von den Händlern betreut werden.

    Quelle: telecom-handel.de
     
    #2
  4. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.136
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    TomTom erneuert Fahrzeugverwaltung für iPad und Android-Tablets

    TomTom erneuert Fahrzeugverwaltung für iPad und Android-Tablets

    Das Flottenmanagement des niederländischen Navigationsspezialisten TomTom soll Fuhrpark-Managern den mobilen Zugriff auf die Fahrzeugverwaltung erleichtern.


    TomTom präsentiert eine neue Version der Flottenmanagement-App Webfleet Mobile für Tablets.
    Die App soll Fahrzeugflotten und Mitarbeiter effizient steuern und einen schnellen Überblick über die aktuellen Aufträge und deren Status gewähren. Speditionen können „Geschäftsprozesse und Servicevereinbarungen verwalten und neue Aufträge direkt vom Smartphone oder vom Tablet mit allen relevanten Informationen auf die TomTom-Navigationsgeräte der PRO-Serie der Mitarbeiter auf der Straße“ senden, schwärmt der Hersteller in einer aktuellen Meldung.
    [​IMG]
    Das Produkt zeigt die geplante Ankunftszeit, die als Information an den Kunden weitergegeben werden kann. Die neue Version von Webfleet Mobile unterstütze Smartphones und Tablets, „die Unternehmensanwender bereits im Einsatz haben – unabhängig davon, ob sie sich gerade im Büro, zu Hause oder auf der Straße aufhalten“, sagt Thomas Schmidt, Managing Director von TomTom Business Solutions über sein eigenes Produkt.
    Die iOS- und Android-Versionen sind für 7,99 Euro in den jeweiligen App-Stores/Markets erhältlich. Die App ist in den Sprachen deutsch, englisch, französisch, italienisch, niederländisch, portugiesisch und spanisch verfügbar.

    Quelle: itespresso.de
     
    #3
    herpet und Sebastian79r gefällt das.
  5. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.136
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    Tomtom Webfleet jetzt auch auf dem iPad

    [h=1]Tomtom Webfleet jetzt auch auf dem iPad
    Tomtom bringt Flottenmanagement aufs Tablet[/h]
    Tomtom stellt eine neue Version der Flottenmanagement-App »Webfleet mobile« zur Verfügung. Die App erweitert das TomTom Flottenmanagement auf Tablets und erleichtert Fuhrparkmanagern den mobilen Zugriff auf die Fahrzeugverwaltung.


    [​IMG]Die Business-Sparte des Navigationsanbieter Tomtom hat eine neue Version von »Webfleet mobile« verfügbar. Die Flottenmanagement-App ist jetzt auch für Tablets, wie Apples iPad und Android-Geräte, optimiert. »Die neueste Version von Webfleet Mobile hat das Ziel, Serviceprozesse für Unternehmen noch einfacher zu gestalten«, erklärt Thomas Schmidt, Managing Director von TomTom Business Solutions. »Dabei werden Smartphones und Tablets unterstützt, die Unternehmensanwender bereits im Einsatz haben – unabhängig davon, ob sie sich gerade im Büro, zu Hause oder auf der Straße aufhalten. Der Einsatz von Tablets wächst unaufhörlich und ist für etwa 30 Prozent des Internetverkehrs, der nicht von PCs stammt, verantwortlich. Und wir erkennen, dass viele unserer Kunden diese Technologie als wichtiges Geschäftswerkzeug einsetzen.«

    Mit der Flottemanagement-Lösung Webfleet mobile können Unternehmen ihre Fahrzeugflotten und mobile Mitarbeiter steuern. Die neuen Funktionen verschaffen einen Überblick über sämtliche aktuellen Aufträge. Neue Aufträge können direkt vom Smartphone oder vom Tablet mit allen relevanten Informationen auf die Tomtom- Navigationsgeräte der PRO-Serie der Mitarbeiter auf der Straße gesendet werden. Webfleet Mobile zeigt die genaue Ankunftszeit an, die auch als Information an den Kunden weitergegeben werden kann, und zeigt auf der Karte die Strecken für ausgewählte Touren nach Datum und Fahrzeug.
    Webfleet Mobile ist als Download im Apple App Store beziehungsweise im Android Market für 7,99 Euro verfügbar. Die App kann von den 15.000 TomTom Unternehmenskunden in 21 Ländern in Europa, Nordamerika, Australien und Südafrika eingesetzt werden. Es werden die sieben Sprachen deutsch, englisch, französisch, italienisch, niederländisch, portugiesisch und spanisch unterstützt.

    Quelle: crn.de
     
    #4
    Sebastian79r gefällt das.
  6. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.136
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    Mehr Funktionen beim neuen TomTom Link 510

    25.04.2012

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    TomTom Business Solutions bringt mit dem Link 510 eine neue Tracking-Lösung für Fuhrparkbesitzer.
    Kernstück der Telematik-Lösungen von TomTom Business Solutions sind die Link-Einheiten, die im Fahrzeug verbaut sind und alle relevanten Daten aufzeichnen. Neu in dieser Reihe ist der TomTom Link 510 für 319 Euro netto.
    Das Gerät ist ab Mai erhältlich und bietet in Verbindung mit dem Online-Programm TomTom Webfleet Funktionen wie eine Bluetooth-Anbindung zu TomTom Pro Navigationsgeräten, 2 digitale Eingänge und einen digitalen Ausgang, eine CANbus-Schnittstelle sowie ein digitales Fahrtenbuch.
    Die Position des Fahrzeugs wird alle zehn Sekunden aufgezeichnet und weitergegeben, außerdem ist eine Kontrolle des Fahrverhaltens möglich. So werden beispielsweise Geschwindigkeit, hochtourige Fahrweise, scharfe Lenkmanöver, Bremsverhalten sowie Stillstandzeiten mit Motorleerlauf protokolliert.

    Quelle: telecom-handel.de
     
    #5
    Sebastian79r und Enny gefällt das.
  7. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.136
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    Neue TomTom-Lösung für die Fahrzeugortung

    [h=2]Neue TomTom-Lösung für die Fahrzeugortung[/h]
    Leipzig. Mit dem Link 510 von TomTom können Unternehmen jetzt die Kraftstoffkosten ihres Fuhrparks senken. Das versprechen zumindest die Navigationsexperten des Anbieters. Die neue Blackbox erfasst neben dem Fahrverhalten alle zehn Sekunden die Position des Fahrzeugs. Sie verwendet GPS/GSM-Technologien für die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Büro und bietet diverse Informationen zu Ortung und Spurverfolgung. Durch die Anbindung an das Fleet-Management-System im LKW können Transporteure zum Beispiel überwachen, wo ihre Fahrer unterwegs sind, und sehen, wie viel Zeit sie beim Kunden aufwenden. Zudem kann man mit dem Link 510 den Spritverbrauch dokumentieren.
    Das Gerät lässt sich laut TomTom schnell im Fahrzeug integrieren und arbeitet mit dem Online-Flottenmanagementsystem TomTom-Webfleet, das unter anderem Daten zu Geschwindigkeiten, zu hohen Drehzahlen und abrupten Brems- und Lenkmanövern in Standard-Reports und -Dashboards darstellt. In Verbindung mit einem TomTom-Pro-Navigationsgerät bietet es auch Funktionen für Auftrags- sowie Arbeitszeitmanagement und zusätzliche Services für erwartete Ankunfts- und Lieferzeiten.
    Über die Einbindung der digitalen Eingänge und des digitalen Ausgangs lässt sich der Link 510 darüber hinaus um kundenspezifische Sicherheitsfeatures erweitern. Zum Beispiel ist es möglich, High-Value-Transporte zu schützen, indem die Fahrzeugtüren von Werttransporten nur in bestimmten autorisierten Zonen zu öffnen sind.
    Der Link 510 ist mit den Navigationsgeräten der TomTom-Pro 7xxx-Serie kompatibel. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 319 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

    Quelle: verkehrsrundschau.de
     
    #6
  8. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.136
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    AW: Neues Feature über Webfleet

    [h=1]Mehr Möglichkeiten für Flottenbesitzer bei TomTom Webfleet[/h] [h=4]18.09.2012[/h]
    [​IMG]
    Nutzer des Telematik-Systems Webfleet von TomTom Business Solutions können in Kürze auf detailliertere Auswertungen ihrer Fahrzeugflotten zugreifen als bislang.
    TomTom Business Solutions hat den Funktionsumfang seines Telematik-Dienstes Webfleet erweitert. Nutzer des Service können im Laufe des vierten Quartals kostenlos auf etliche zusätzliche Analysen ihrer Fahrzeuge zurückgreifen.
    So können die Kunden unter anderem deutlich detailliertere Reportings ihrer Fahrzeugflotten erstellen lassen, das überarbeitete System erlaube es Unternehmen, "für sie entscheidende Verwaltungsprioritäten herauszugreifen und Reports stärker auf ihre individuellen Geschäftsprozesse auszurichten", heißt es vom Hersteller. "Für Unternehmen mit spezifischen Kriterien, abhängig von ihrer Größe, Struktur und Branche, können Berichte individuell zugeschnitten werden", erklärt Thomas Schmidt, Managing Director von TomTom Business Solutions.
    Bestimmte Reports können außerdem in festgelegten Intervallen erstellt und vorab definierten Anwendern zugewiesen werden. Über eine offene API-Schnittstelle lassen sich die Reportings laut TomTom Business Solutions direkt in andere Software, beispielsweise für die Buchhaltung, einbinden.

    Quelle: telecom-handel.de
     
    #7
    spkahal, Enny und Sebastian79r gefällt das.

Diese Seite empfehlen