1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Dell-Netbook mit gehobener Ausstattung

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von Mario77, 24. Februar 2009.

  1. Mario77
    Offline

    Mario77 Freak

    Registriert:
    30. September 2008
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    332
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechaniker
    Ort:
    Oberpfalz
    Ab Donnerstag wird Dell sein Netbook "Inspiron Mini 10" auch in Deutschland verkaufen. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Netbooks kann das Gerät mit einer gehobenen Ausstattung erworben werden.

    In der Grundkonfiguration kostet das kleine Notebook 380 Euro, bietet aber bereits einen HDMI-Ausgang. Bei der Konkurrenz findet man in dieser Preisklasse in den meisten Fällen lediglich einen VGA-Ausgang. Das 10,1 Zoll große Display im für Netbooks ungewöhnlichen 16:9-Format bietet eine Auflösung von 1024 x 576 Bildpunkten.


    In den nächsten Monaten soll sich das Display beim Kauf gegen eine hochauflösendere Variante austauschen lassen, die 1366x 768 Bildpunkte darstellen kann. In der Standard-Ausstattung ist eine 160 Gigabyte große Festplatte enthalten - später wird auch ein 250 Gigabyte großer Massenspeicher erhältlich sein.

    Auch der Arbeitsspeicher kann von einem Gigabyte auf zwei Gigabyte aufgerüstet werden. WLAN nach dem Standard 802.11n wird bereits von Anfang an als Option zur Verfügung stehen. Später werden zudem integrierte UMTS- und GPS-Empfänger erhältlich sein. Beim Prozessor setzt Dell auf Intels Atom der Z-Reihe. Bei gleicher Rechenleistung benötigen diese Modelle weniger Strom als die Modelle der N-Reihe. Angeboten werden der Z520 (1,33 GHz), der Z530 (1,6 GHz) und der Z540 (1,86 GHz).

    Wie teuer das Inspiron Mini 10 in den gehobenen Ausstattungsvarianten sein wird, ist noch nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass Dell mit seinem neuen Netbook die Messlatte in dieser Produktkategorie deutlich höher setzt

    Quelle: Winfuture.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen