1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Schüssel mit 3 Satelliten

Dieses Thema im Forum "Probleme und Fragen" wurde erstellt von corax, 7. September 2010.

  1. corax
    Offline

    corax Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo,

    ich plane zurzeit eine Sat-Anlage anzuschaffen.
    Geplant war eigentlich 19,2°, 28,2° und 13°. Die erste Reaktion des Manns vom Fach war, ich bräuchte eine zweite Schüssel!?

    Mit was für einer Schüssel kann ich das realisieren? Brauch ich dafür schon eine T85 oder T90 oder geht das noch mit etwas gängigerem?
    Standort ist ca. 40KM nördlich von Freiburg.

    Grüße corax
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Neue Schüssel mit 3 Satelliten

    Dann war er eben nicht vom Fach. Der Empfang ist auch mit einer 85 ziger Antenne machbar. Allerdings kann ich dir nicht 100% tig sagen ob die für Astra 2 D ( engl. HD Sender BBC) ausreicht. Die anderen Transponder auf 28,2° ist mit der 85 ziger kein Problem. Erst recht nicht für Astra 19°und Hotbird!Hier noch eine Link bei dem es insbesondere um den 2 D Empfang geht

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Wenn ich mir die Karte dort ansehe, müsste es bei dir mit einer 1m Antenne klappen.(für Astra 2 D)
     
    #2
  4. marcus.past
    Offline

    marcus.past VIP

    Registriert:
    3. August 2009
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    487
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Neue Schüssel mit 3 Satelliten

    so ganz unrecht hat der Mann da nicht - wenn ne Schüssel von 1m empfohlen ist, dann haste mit der Multifeedlösung mit ner 85 cm ja nur einen Teil des Reflektors
    bei der Konstellation sollte schon 19° ins Zentrum & die beiden anderen jeweils recht & links daneben, so bleibt Dir effektiv für 28° viell 75 cm & das wird knapp
    soweit die Theorie - in der Praxis bekommen das einige sogar mit ner Multytenne noch hin

    Du kannst das jedoch wohl nur bei Dir vor Ort versuchen, gerade in den Randgebieten, ist da durchaus noch was drin
    hier mal nen interessanter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    von nem Bekannten zum Problem
     
    #3
  5. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Neue Schüssel mit 3 Satelliten

    Das kann mann so nicht pauschal sagen. Wenns mit Astra 2D knapp wird,setzt mann das 28,2° LNB in den Focus (Mitte der Antenne) und lässt somit 19° und Hotbird schielen. Die kommen so stark das das auch "schielend" geht!
    Edit. Bis jetzt wissen wir ja noch nicht,ob im der 2 D Empfang so wichtig ist. Wie gesagt die anderen Transponder auf Eurobird 1- Astra 2 A -und Astra 2 B gehen auf jeden Fall mit einer 85ziger Antenne ,sogar wenn das 28,2° LNb "schielend" montiert ist.Eurobird 1- Astra 2 A -und Astra 2 B gehören alle zum 28,2° Astra Sat. und werden mit einem LNB empfangen. Sender dazu hier

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #4
  6. corax
    Offline

    corax Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Neue Schüssel mit 3 Satelliten

    Danke erst mal für die Antworten!

    Am Astra2D sind in erster Linie mal die BBC Sender interessant. Wenn das nichts werden sollte ist das auch kein Weltuntergang, aber dann brauch ich den 28,2er auch gar nicht. Wenn es aber geht dann hätte ich die schon gerne.

    Laut Beitlinger sollte ja irgendwas zwischen 60 und 80cm reichen, insbesondere wenn es laut der anderen Grafik mit einer 45er Multytenne geht. Ich bin übrigens noch etwas westlicher als der blaue Punkt unten im Süden, also noch eher in der markierten Ausleuchtzone.
    Mit einer 90cm - 1m Antenne sollte doch dann alles gehen?
    Gibt es da dann eigentlich irgendeinen Vorteil für mich mit einer WaveFrontier oder etwas Ähnlichem im Vergleich zu einer "normalen" Antenne?
     
    #5
  7. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Neue Schüssel mit 3 Satelliten

    Das ist aber nur dann der Fall,wenn das 28,2° LNb im Focus der Antenne montiert wird!
    Da du aber bestimmt mehr Wert auf die deutschen Prog. auf 19,2° Wert legst,würde ich schon das 19,2° in den Focus setzten und die anderen drei "schielen" lassen.Das funktioniert bei meiner 85ziger Antenne sehr gut. Die BBC Kanäle funktionieren bei mir aber nicht,da ich zu weit östlich bin.
    Das denke ich auch!

    Da können erstens mehr LNBs montiert werden und zweitens auch Satelliten die sehr wenig Abstand zueinander haben besser empfangen werden,weil die LNB-Abstände auf der Multifeedschiene nicht so eng sind. Für deine Satelliten die du empfangen willst,wäre mir die WaveFrontier zu groß!
    Meine Empfehlung wäre eine Gibertini SE 85 ,da gibts auch sehr gute höhenverstellbare Multifeedhalter dazu.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #6

Diese Seite empfehlen