1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neubau - SAT Anlage mit DVB-T und UKW Antenne

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von rschz, 7. Mai 2013.

  1. rschz
    Offline

    rschz Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich baue gerade ein neues Haus und bitte um Rat zum Fernseh- und Radioempfang.

    Ich möchte gerne per SAT (Astra 19.2) TV empfangen, bei schlechtem Wetter möchte ich auf DVB-T ausweichen können und Radioempfang mit UKW soll auch möglich sein.
    Wie muß die Antennenanlage aussehen, d.h. gibt es SAT Schüsseln mit terristischer Antennenkombination? Kann mir da jemand was gutes empfehlen?

    Danke für Eure Ratschläge.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Derek Buegel
    Online

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.548
    Zustimmungen:
    10.102
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Neubau - SAT Anlage mit DVB-T und UKW Antenne

    Eine terrestrische Einspeisung hat eigendlich fast jeder Multischalter.
    Die Satschüssel ist nur ein Stück Blech. LNB mit terr. Einspeisung habe ich noch nicht gesehen.
    Es fehlen Angaben, z.B. Anzahl der Teilnehmer/Anschüsse, wie soll da jemand eine Empfehlungabgeben.

    MfG
     
    #2
  4. rschz
    Offline

    rschz Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Neubau - SAT Anlage mit DVB-T und UKW Antenne

    Ich wollte ja auch lediglich Empfehlungen für die Antennenanlage (Schüssel und UHF/VHF Antenne), nicht dafür wie es dann weitergeht. Das terristische Signal schleuse ich in einen Multiswitch, von dort aus geht es zu den Empfangsgeräten, soweit so gut. Aber welche Schüsseln sind gut, was für Antennen taugen was, soll die Antenne über oder unter die Schüssel an den Schüsselmasten? Oder soll man die Antenne lieber unter dem Hausdach verbauen, damit nicht alles auf dem Hausdach steht und dem Wind weniger Angriffsfläche bietet...?
     
    #3
  5. Derek Buegel
    Online

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.548
    Zustimmungen:
    10.102
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Neubau - SAT Anlage mit DVB-T und UKW Antenne

    Bei UHF/VHF-Antennen kenne ich mich nicht aus. Schüssel würde ich eine 86er Fuba nehmen. Jedes andere Markenprodukt ist aber genau so gut. Bei "nur" Astra 19.2°E spielt das fast keine Rolle.
    Windlast könnte ein Thema sein. Keine Ahnung ob Schüssel oben oder unten. Um weniger Angriffsfläche zu bieten müsst die Schüssel nach unten. Viell. hat noch jemand anderes eine Meinung dazu.

    MfG
     
    #4
  6. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.053
    Zustimmungen:
    8.259
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Neubau - SAT Anlage mit DVB-T und UKW Antenne

    also gut ist auch gilbertini. wie derek schrob, die schüssel nach unten. was Du für eine dvb-t antenne brauchst, hängt von deiner empfangslage ab. meisten reicht dafür ja sogar ein draht am fenster. für den ukw-empfang und ohne dx-ansprüche reicht bei guter lage ein ringdipol
     
    #5

Diese Seite empfehlen