1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NDS stellt Verschlüsselungslösungen auf der Messe IBC vor

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 17. Juli 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    15.716
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    NDS stellt Verschlüsselungslösungen auf der Messe IBC vor

    London - NDS, Anbieter von Verschlüsselungslösungen für digitales Pay-TV, stellt auf der International Broadcasting Convention (IBC) vom 11. bis 15. September in Amsterdam seine Technologie vor.

    NDS stellt hier die Set-Top-Box-Software Media Highway vor, die Betreibern die Einbindung von Pay-TV-Diensten ermöglicht. Media Highway unterstützt Betreiberdienste über Kabel, Satellit, Terrestrik, IPTV sowie Hybrid-Strukturen und medienkonvergente Umgebungen.

    Im Mittelpunkt des Portfolios von NDS steht dem Unternehmen zufolge das Verschlüsselungs- und DRM (Digital Rights Management)-System Videoguard. Über die Plattform können Entertainment- und Informationsdienste für Endgeräte wie Digitalreceivern, PCs, Mobiltelefone, mobile Datenträger oder tragbare Media-Player bereitgestellt werden.

    Auf der IBC wird NDS auch das Einstiegsangebot Videoguard Express zeigen. Die Lösung ist NDS zufolge auf die Anforderungen kleiner oder neuer Plattformen ausgerichtet.

    Die Technologievorführungen von NDS im Bereich On Demand führen Lösungen für die nicht-lineare Mediennutzung auf dem digitalen Videorekorder und Einstiegsbox bis hin zu PCs und tragbaren Media-Playern vor. NDS will Funktionen vorstellen wie erweitertes Time-Shifting, Video on Demand, Progressive Downloads sowie Verknüpfungen per Hyperlink zwischen Rundfunk-Inhalten und kontextbezogenen Online-Videoinhalten.

    Zwei neue Produkte, "NDS EPG-Framework" und "NDS EPG-Designer" sollen den Kreativ- und Gestaltungsprozess von Navigationsoberflächen und elektronischen Programmführern (EPGs) vereinfachen und zudem den Betreiber befähigen, weitere Anpassungen im operativen Betrieb eines EPGs selbst durchzuführen.

    NDS präsentiert zudem eine Lösung für die adressierte Platzierung von Werbung. Diese Systemlösung nutzt dabei auch den digitalen Videorekorder, um Werbeinhalte vorzuhalten und gezielt abrufen zu können. Erstmals werde es zudem möglich sein, Werbeanbieter mit Zuschauern in Verbindung treten zu lassen, die mit großer Wahrscheinlichkeit Interesse an den beworbenen Produkten oder Dienstleistungen haben.

    Auch hat NDS eigenen Angaben zufolge ein System zur Quotenmessung entwickelt. Das NDS Audience Measurement System ist ein Tool zur Messung von Werbung.

    Auf der IBC will der Verschlüsselungsanbieter zudem Arbeitsergebnisse der NDS-Entwicklerteams präsentieren, wie 3DTV zur Nutzung im privaten Haushalt Realität annehmen könnte. Zu diesem Thema liefert NDS im Rahmen der IBC Conference einen Programmbeitrag unter dem Titel "Herausforderungen zur Unterstützung von 3D auf Digitalreceivern".

    Auch zeigt NDS "PC Show", eine Lösung zur Darstellung von Rundfunk- und On Demand-Inhalten auf dem PC. Die aktuelle Version von PC Show unterstützt auch Apple-Computer und bietet Anwendungen für das iPhone, eine Spracherkennungssoftware sowie erweiterte Optionen zur Programmbuchung am PC oder von unterwegs.

    Auf der IBC 2009 ist NDS am Stand 1.A71 in Halle 1 vertreten.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #1

Diese Seite empfehlen