1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Navigon Ordnerstruktur - Was gehört wohin (am Beispiel vom 7210/7310)

Dieses Thema im Forum "Navigon Tools und Anleitungen" wurde erstellt von rocketchef, 5. September 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.387
    Punkte für Erfolge:
    113
    Navigon Ordnerstruktur

    Was gehört wohin?

    (Am Beispiel vom 7210/7310)

    Da es vor allem neue User immer wieder vor Probleme stellt, welche Dateien wohin müssen
    möchte ich mich dem Thema mal annehmen und Anhand des 7310 die wichtigsten Ordnerinhalte
    und deren Stuktur in Bildern anzeigen.

    Dies soll kein Frage/Antwort Thread sein, sondern eine Hilfestellung!
    Navispezifische Ergänzungen und Besonderheiten sind erlaubt, für Fragen bitte einen neuen
    Thread aufmachen!


    Achtung!
    Wichtige Änderung für Geräte mit Softwareversion MN 7.6.x und höher am Ende des Threads!!!


    Mein 7310 läuft von der SD-Karte, die wird vom Gerät "Storage Card" bezeichnet.
    Wenn also von "Storage Card" die Rede ist, ist die SD-Karte damit gemeint.

    Es gibt ja auch viele Geräte, bei denen die Software im internen Speicher des Gerätes
    liegt. Dort ist die Struktur nahezu gleich, deshalb beschreibe ich es nach meinem Gerät.
    (Der interne Speicher nennt sich "My Flash Disk" anstatt Storage Card)

    Bei meiner Beschreibung will ich mich auf die "wichtigsten" Ordner konzentrieren.
    Vieles ist selbsterklärend.

    Generell gilt:
    :kez_03:Erst Backup machen, dann testen!!!

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    \Storage Card\ (SD-Karte bzw. Root)


    [​IMG]

    ManualReader enthält eine Kurzanleitung, welche über die Optionen im Navi aufgerufen werden kann.
    Phonelink ist für die Verbindung zu einem Handy zuständig.
    Die autorunce.exe startet das Gerät/die Software.
    Im Ordner Navigon liegt dann quasi der Rest, die Software, Karten usw.

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    \Storage Card\Navigon\

    [​IMG]

    Hier liegt das Herzstück, die Software selbst. Die navigon.exe startet das Programm.
    In der MobileNavigator.res ist das Aussehen "versteckt".
    Zu erwähnen wären noch die device.xml und die version.xml.
    In der device.xml stehen die nötigen Keys für Zusatzfunktionen wie z. B. TMC.
    Zum Thema device.xml möchte ich auf einen anderen Beitrag hier im Forum verweisen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    In der version.xml ist aufgelistet, welche Softwareversion man benutzt und auf welchem Stand
    die Zusatzfunktionen sind.
    Die BEEP.WAV Dateien hier, sind zuständig für die Sprachsteuerung: Es sind die Töne, die man hört,
    wenn man ein Sprachkommando geben kann, oder eins verfehlt hat usw.
    Möchte man so wie ich lieber kein piepen, kann man die Dateien einfach durch "stille" gleichen
    Namens ersetzten und Ruh ist.

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    \Storage Card\Navigon\Map


    [​IMG]

    Auf dem Bild des Ordners MAP kann man sehen, das jedes Land einzeln ausgewählt werden kann.
    Braucht man Platz auf der Speicherkarte/im internen Speicher nimmt man halt nur die Karten,
    die man braucht.

    Die auf dem Bild markierten nfs-Dateien, genannt Zwerge, sind Zusatzdateien, welche unterschiedliche
    Aufgaben haben. Wichtig ist, das man immer die aktuellen Zwerge nimmt, die zu den Karten passen!
    Sollten bei einem Quartal nicht alle Zwerge neu sein, kann man die restlichen vom Vorquartal nehmen.

    Hier die Funktionen der Zwerge:

    TMC.nfs = Zuständig für TMC
    Terrain_EU.nfs = Darstellung der 3D Landschaften
    sat_EU.nfs ,world_sat.nfs = ist egal. Bei sat.nfs sieht man mehr von der Welt beim max Zoom
    Brunnel_EU.nfs = Positionen der Tunnel für schnellen Satfix.
    MapDrawer.nfs = für die Darstellung der Karten zuständig
    MapDrawer_High.nfs = für die vergrößerte Darstellung von Poi's auf der Karte zuständig
    NavigonRealityView_EU.nfs = zeigt Beschilderung auf Autobahnkreuzen 3D
    Landmarks_EU.nfs = zeigt Sehenswürdigkeiten und Sonderziele 3D
    CityModels_EU.nfs = Städte und Ihre Gebäude so realistisch wie möglich 3D
    Poicats.nfs = Zuständig für das POI-Auswahlmenü (die meisten POIs sind in den Karten eingebaut)
    Phoneme_EU.nfs = für die Sprachsteuerung des Navis zuständig
    TruckAttributes_EU.nfs = Profile für LKWs und Wohnmobile nur mit MN 7.5.4 und höher
    GCM_EU.nfs = RealCity 3D nur bei 84xx
    GTACityModels_EU_XXX.nfs (für 17 Länder) = Städte und Gebäude als 3D-Modell (City View3D 2.0) nur mit MN 7.6.x und höher
    Advisor.nfs = Richtung Pfeile anzeige und korrekte ansage.


    Wenn man die Datei Phoneme_EU.nfs aus dem Ordner map löscht, sieht man am Anfangsmenü mit 4 Buttons
    nicht mehr den Button "Sprachsteuerung", sondern "Karte anzeigen".

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    \Storage Card\Navigon\Sounds

    [​IMG]

    In den Ordner Sounds kommen sämtliche Sound-Dateien, also Text-To-Speech (TTS), ohne TTS,
    männliche, Fun-Sounds.

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    \Storage Card\Navigon\POI

    [​IMG]

    Im Ordner POI findet man die Sonderziele, bei denen wohl die "ALL_POIWARNER.pom" besonders hervorgehoben
    werden muß! Sie ist für die aktuellen (festen) Blitzer zuständig. Desweiteren kommen hier die Dateien
    für die Christmas Markets, City Highlights, ADAC Camping-, Caravaning- und Stellplatz-Führer,
    Finnish Alkot Shops, Clever Parking und Swedish Camping Sites rein.

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    \Storage Card\Navigon\Settings

    [​IMG]

    Im Settings Ordner finden sich die Einstellungen wieder, welche vor allem in der Usersettings.xml und in
    der ApplicationSettings.xml angepasst werden können.
    Auf letztere im Detail einzugehen würde den Rahmen aber sprengen.
    In der Usersettings.xml stehen wichtige Daten, wie GPS-Port, Baudrate und TMC-Port.
    Die Pfadangaben z. B. zu den maps, sind in der ApplicationSettingsPathes.xml.

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    \Storage Card\Navigon\language_files

    [​IMG]

    Hier befinden sich die erhältlichen Sprachen drin. Möchte man die Benutzersprache ändern, muß man die
    UserSettingsLanguage.xml und die UserSettingsLanguage.old vom Gerät löschen (vorher auf dem PC sichern)
    und dann einen Reset machen. Das Navi fragt einen dann welche Sprache man wählen will.

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    \Storage Card\Navigon\Favorites

    [​IMG]

    Hier werden die eigenen Ziele gespeichert.

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    Kurz erwähnt sein sollen noch die Ordner:

    - ExampleRoutes: Routen durch verschiedene Europäische Städte, die als Simulation gestartet werden können

    - Routes: Dort werden die eigenen Routen gespeichert

    - Demo: Diese Datei wird nach einiger Wartezeit als Bildschoner abgespielt

    - TMC: Dort befinden sich lediglich Bitmap Bilder, die für TMC gebraucht werden

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    Achtung!
    Wichtige Änderung für Geräte mit Softwareversion MN 7.6.x und höher:


    Ab Softwareversion MN 7.6.x und höher muß sich die Datei CountryProfiles.nfs im Map Ordner befinden (welche bei vorherigen Versionen unter \Navigon\Settings\Core zu finden war), sonst könnt ihr kein Ziel mehr eingeben!!!

    Außerdem müssen im Sound Ordner zusätzlich zu Anke und Wolfgang noch die NTSampaPackedData.bin und die CLMPackedData.bin vorhanden sein, da es sonst keine Sprachausgabe gibt! Sabine geht ab MN 7.6 nicht mehr!

    --------------------------------------------------------------------------------------------
    So, ich hoffe ich kann mit dem Beitrag dafür sorgen, das bei manchem ein bisserl Licht ins Dunkel kommt!:smoke:

    :dfingers:Wem's geholfen hat, der darf gern den Danke Button unten rechts drücken.:whistle2:


    Fragen zu diesem Thema werden Hier gestellt:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Boss71
    Offline

    Boss71 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    10.748
    Zustimmungen:
    27.964
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Vor Ort
    AW: Navigon Ordnerstruktur - Was gehört wohin (am Beispiel vom 7210/7310)

    @rocketchef
    Mein Respekt, super Arbeit.

    Ein Beispiel für 21xxmax Geräte (in diesem Fall mit MN7.4.0 soft von NAVIGON 4310) Um MN7.3.x oder MN7.4.x Versionen starten zu können auf diesen Geräten, braucht man die beiden Dateien UpdateMe, UpdateMe.nfrun. Mit Hilfe dieser Dateien wird das Original Startmenü umgegangen.
    Bei 2150max kommt noch der Ordner Phonelink dazu (für 2100max und 2100max ist der Ordner nicht notwendig weil er keine Funktion auf denn Geräten unterstützt)
    Rest ist so wie rocketchef oben beschreibt.



    \Storage Card\ (SD-Karte bzw. Root)

    [​IMG]
    MfG Boss71


    Fragen zu diesem Thema werden Hier gestellt:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2009
    #2
    explorit8, binjoerg, rwelte und 70 anderen gefällt das.
  4. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.387
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Navigon Ordnerstruktur - Was gehört wohin (am Beispiel vom 7210/7310)

    So, hier noch das Root-Verzeichnis des 8310:

    \Storage Card\ (SD-Karte bzw. Root)


    [​IMG]

    ManualReader enthält wieder die Kurzanleitung, welche über die Optionen im Navi aufgerufen werden kann.
    Phonelink ist für die Verbindung zu einem Handy zuständig.
    Im Ordner Usershell befinden sich die Daten für das Startmenü, welches Auswahlmöglichkeiten für Navigation, Mp3Player, Bildbetrachter und Telefonoptionen bietet.

    [​IMG]

    Im Ordner PictureViewer und Mp3Player liegt die entsprechende Software zum Starten der Programme vom Startmenü (Usershell).
    In Pictures hat Navigon Beispielbilder eingefügt.​
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2013
    #3
    Piritsch, ugurbora, daßlitz und 35 anderen gefällt das.
  5. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.387
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Navigon Ordnerstruktur - Was gehört wohin (am Beispiel vom 7210/7310)

    Hier mal ein paar "kleinere" Tipps am Rande
    (Die meisten Änderungen können mit einem Editor in der jeweiligen Setting-Datei durchgeführt werden und geschehen auf eigene Gefahr!):


    Kartenupdate:


    Meist werden die maps als Containerdatei angeboten (*.dlc oder *.ccf), welche die Links für den download verschlüsselt bereithält. Man kann sie mit dem JDownloader oder Cryptload öffnen und die Karten damit runterladen. Man muß auf jeden Fall map und nfs Dateien runterladen! Außerdem müssen sie aus dem gleichen Quartal stammen!
    Den alten inhalt des map Ordners auf dem PC sichern, dann den Inhalt löschen und danach die benötigten maps und alle nfs Dateien (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , wenn man keine Sprachsteuerung braucht kann man die Phoneme_EU.nfs weglassen) in den Ordner reinkopieren, reset, losnavigieren!


    UserSettings.xml

    Der rote Wert verändert das Zoomverhältnis, allerdings weiß ich nicht, ob der Effekt bei allen Geräten gleich effektiv ist. Zum Testen mal die Werte 1 bis 6 nutzen.

    Den roten Wert auf 1 setzen, schaltet den Entwicklermodus mit zusätzlichen Einstellungen ein (Nur für Leute, die wissen, was sie tun!)

    Den roten Wert auf 1 setzen, schaltet den OldMapDrawer ein. Danach funktioniert zwar kein Panoramaview mehr, dafür findet eine schnellere Aktualisierung der Position statt und sorgt damit für eine flüssigere Darstellung!

    ApplicationSettings.xml


    ExitBehaviour betrifft das Verhalten beim Beenden:

    <!--
    0: clean quit
    1: suspend device
    2: suspend device & reset after resume
    3: minimize MN7
    4: terminateProcess
    5: reset device
    6: ignore
    7: Standby
    -->

    Hier handelt es sich um den Radius der Umkreissuche. Original sind 10000 eingetragen, was 10 km entspricht. Ich hab den Wert bei mir auf 30 km erhöht, das geht noch gut, ohne die Software zu arg zu belasten.

    Diese Werte beeinflussen die Menge der Eigenen Ziele und Zuletzt eingegebenen Ziele (Letzteres hab ich von 12 auf 25 gesetzt)

    Desktop freilegen mit einem Startmenü:


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    So, für heute reichts erstmal. Ich hoffe, die Tipps helfen dem einen oder anderen
    [​IMG]

    Änderungen sollten nur in kleinen Schritten vorgenommen werden und einzeln, damit man auftretende Fehler zuordnen kann!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2010
    #4
    daßlitz, salatin, bigdigger und 52 anderen gefällt das.
  6. Boss71
    Offline

    Boss71 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    10.748
    Zustimmungen:
    27.964
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Vor Ort
    AW: Navigon Ordnerstruktur - Was gehört wohin (am Beispiel vom 7210/7310)

    Hallo @alle.
    Für alle die ein Navi mit einem internen speicher haben und möchten die *.map und *.nfs Dateien auf die SD Karte auslagern.
    Ganz wichtig eine Sicherung von dem internen speicher erstellen.
    1. SD Karte nehmen und formatieren.
    2. Auf SD Karte ein Ordner namens NAVIGON erstellen in dem ein Unterordner Map (das gleiche gilt auch für poi, sounds … Ordner).
    3. Alle *.nfs Dateien runterladen (in der Regel sind es zehn) dazu *.map Dateien eurer Wahl.
    4. Die *.nfs und *.map Dateien kommen in den Map Ordner auf die SD Karte rein.

    4.1. Wer nur Teil seiner *.map Dateien auf SD Karte auslagert, soll den Map Ordner im internen Speicher natürlich beibehalten.
    Dann kann man auch alle *.nfs Dateien im internen Map Ordner belassen und auf den Punkt 5. verzichten.

    5. Map Ordner im internen Speicher leeren.
    6. Die SD Karte ins Navi stecken und ein Soft Reset durchführen.


    Viel Spaß noch bei uns im Forum
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2011
    #5
  7. getallix
    Offline

    getallix Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    29. August 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lautstärke von Sabine per HEX Editor erhöhen

    Lautstärke von Sabine per HEX Editor erhöhen

    Hallo,

    ich habe ein 51x0, auf dem die aktuelle 7.4.3-Navigon-Software läuft. Verglichen mit der originialen 6.x-Software war die Lautstärke ein Trauerspiel, nämlich viel zu leise! Aber ich habe in einem anderen Forum eine Lösung gefunden, die funktioniert! Schlüssel ist keine XML-Datei, sondern die TTS-Sound-Datei selbst. Hier ist eine Anleitung, am Beispiel des TTS-Sound's Sabine:

    Im Ordner NAVIGON\Sounds befindet sich die Datei "ger-DEU_Sabine_def_tts.sar". Diese wird mit einem Hex-Edior geöffnet. Wenn Ihr keinen habt empfehle ich HxD. Googelt nach "HxD - Freeware Hex Editor".

    Startet HxD und öffnet mit "Datei - öffnen" oben genannte Datei "ger-DEU_Sabine_def_tts.sar".

    Geht dann auf "Suchen - suchen". Gebt bei "Suchen nach" "volume" ein und dann "OK". Es wird dann "VolumeFactor=" gefunden. Dahinter steht ein Wert. Ändert diesen in "161", wie im Bild gezeigt.

    ACHTUNG: den alten Wert mit der 161 überschreiben. Den alten Wert nicht löschen, weil sich dann die Dateigröße ändert (wovor HxD aber sicherheitshalber warnt).

    Datei speichern und HxD beenden. Und Fertig! Bei mir ist es um Längen lauter geworden.

    Hinweis: wenn "VolumeFactor" nicht gefunden wird, dann handelt es sich um eine "alte" Sabine. Die hier beschriebene Vorgehensweise ist für die neue/aktuelle Sabine.

    Viel Erfolg!

    vlg

    getallix
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. September 2011
    #6
    daßlitz, eprom, raemmle und 8 anderen gefällt das.
  8. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.387
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Navigon Ordnerstruktur - Was gehört wohin (am Beispiel vom 7210/7310)

    Bei vielen Navigon Navis werden die Usersettings.xml, die ApplicationSettings.xml bzw. die eigenen Favoriten/Letzten Ziele im internen Speicher abgelegt, so das diese wichtigen Dateien vor dem User versteckt sind.
    Um an sie heran zu kommen, kann man zum einen den Desktop freilegen. Das scheuen aber viele, da es nicht unkompliziert ist und man leicht was "verstellen" oder was falsches löschen kann.
    Zum anderen kann man die Pfade anpassen, wo die Datei gespeichert werden soll. Und diesen Weg möchte ich euch hier zeigen.

    Dazu braucht ihr aus dem Ordner Navigon\Settings die:

    ApplicationSettingsPathes.xml

    Um alle Settings-Datein im Ordner Navigon\Settings zu speichern öffnet ihr die ApplicationSettingsPathes.xml mit einem Editor und passt entsprechende Zeile an diese hier an:

    <UserSettings ID="CE">./Settings</UserSettings>

    Bei neueren MN 7 Versionen soll es so aussehen:
    <UserSettings>./Settings</UserSettings>


    Danach Reset ausführen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Um eure Favoriten und Letzten Ziele entweder auf der SD-Karte zu speichern oder im internen Laufwerk/Ordner (Navigon\Favorites) des Navis anzeigen zu lassen, öffnet ihr eure ApplicationSettingsPathes.xml im Ordner \Navigon\Settings mit einem Editor und ändere die betreffenden Zeilen ab, das sie so aussehen, wie hier:

    Für speichern auf einer SD Karte:
    1.
    <Favorites>/Storage Card/NAVIGON/Favorites/Favorites.store</Favorites>
    <RecentTargets>/Storage Card/NAVIGON/Favorites/RecentTargets.store</RecentTargets>

    Für speichern im internen Speicher:
    2.
    <Favorites>./NAVIGON/Favorites/Favorites.store</Favorites>
    <RecentTargets>./NAVIGON/Favorites/RecentTargets.store</RecentTargets>

    Der Punkt deutet auf internen Speicher.

    Danach Reset nicht vergessen.
    Daraufhin sollten im Ordner Navigon\Favorites eure Eigenen Ziele (Favorites.store) und eure zuletzt eingegebenen Ziele (RecentTargets.store) erscheinen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. November 2015
    #7
    explorit8, daßlitz, kurzer und 82 anderen gefällt das.
  9. Underground
    Offline

    Underground Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    22.771
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    ...habe ich :-)
    Ort:
    ..im Untergrund
    Sichern der Navi-Software mit dem Explorer

    Sichern der Navi-Software mit dem Explorer

    Du verbindest dein Navi über USB mit deinem PC. Jetzt kannst du die Inhalte deines Navi sehen. Bei mir heißt das Laufwerk dann NAVIGON.

    Jetzt erstellst du einen Ordner auf deinen PC und nennst ihn z.B. "Sicherheitskopie Navigon 40 easy"

    Nun kopierst du alle Inhalte deines Navigon in den gerade erstellten Ordner auf deinen PC. Somit hast du immer ein lauffähiges Backup welches du zurück kopieren kannst, falls was beim basteln in die Hose geht. :emoticon-0144-nod:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. September 2011
    #8
    daßlitz, panzerfahrer, eprom und 7 anderen gefällt das.
  10. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.387
    Punkte für Erfolge:
    113
    Anregungen um euer Navigon etwas flotter/stabiler laufen zu lassen

    Hier möchte ich euch mal ein paar Anregungen nahe bringen, wie ihr euer Navi ein bisserl flotter bzw. stabiler laufen lassen könnt.
    Die Tipps beziehen sich hauptsächlich auf die Softwareversionen MN 7.4.x, manches sollte aber auch auf anderen Versionen Wirkung zeigen.
    Das meiste wurde schon oft gepostet und Dauerleser werden es kennen, ich möchte aber hier mal eine Zusammenfassung bringen.

    Das ganze läuft größtenteils nach dem Motto ab:
    Weniger ist mehr!

    Und nicht vergessen: Unbedingt vorher Backup machen!!!


    Anfangen möchte ich mit PanoramaView (PV).

    PV ist eines der größten "Leistungsschlucker" der MN 7.4 und man erkennt, das Navigon bei den neuen Geräten (40er, 70er bis auf 70Premium) seine Strategie ändert und auf PV verzichtet, zugunsten der Stabilität.
    Man kann PV im Menü deaktivieren, das hat aber auf die Leistung keinen Einfluß! Um es entgültig auszuschaltet geht ihr so vor:

    Öffnet eure UserSettings.xml mit einem Editor, sucht folgende Zeile und ändert den roten Wert, das er so aussieht wie hier:

    <OldMapDrawer>1</OldMapDrawer>

    Abspeichern und Reset nicht vergessen.

    Das schaltet den "Alten Kartenzeichner" ein. Damit läufts deutlich flüssiger. Der erste Schritt ist getan.


    Als nächstes sollte man sich überlegen, was brauch ich wirklich auf der Karte?

    Poi's sind wichtig und informativ, aber muß man wirklich alle angezeigt bekommen?
    Daher empfehle ich dem, der sein Gerät flotter machen möchte, erstmal in den Einstellungen zu schauen, was man nicht braucht.
    Das ist in jedem Fall eine individuelle Entscheidung des Einzelnen, aber ich z.B. brauche keine Automobilclubs, keine Auto/Motorradhändler usw.
    Desweiteren kann man auch in der Software, im Poi Ordner selber aufräumen:
    Wenn ich mich nur in Deutschland bewege, dann brauch ich doch nicht unbedingt die Poi's aus den anderen Ländern!
    Erkennen könnt ihr diese an den Länderkürzeln, am Anfang des Namens (z.B. FRA_ = Frankreich, ITA_ = Italien usw.)
    Wenn diese also aus dem Ordner raus löscht, werdet ihr feststellen, das eure Software viel schneller startet! Je mehr Poi's, desto länger die Ladezeit!
    Ebenso benötige ich nicht unbedingt unbedingt die Straßennamen in der 3D Ansicht angezeigt.
    Das macht meiner Meinung nach, auch die Karte übersichtlicher.
    Ändern könnt ihr dies in den Einstellungen.


    Ebenfalls kann eine CacheSize-Änderung einen positiven Effekt haben:

    Das gilt eher für ältere Geräte und Bastellösungen, die neueren sind eigentlich optimal eingestellt!

    Folgende Änderungen sollten für einen reibungslosen Betrieb des MN7 in der ApplicationSettings.xml im Settings Ordner mit einem Editor entsprechend eurer Hardware durchgeführt werden:
    (Die zwei Zeilen müssen nicht hinzugefügt werden, sondern sind bereits vorhanden. Am einfachsten zu finden über Bearbeiten->Suchen)

    Bei 32 MB RAM:

    <CoreCacheSizeKB>4000</CoreCacheSizeKB>
    <MapDrawerCacheSizeKB>2750</MapDrawerCacheSizeKB>

    Bei 64 MB RAM:

    <CoreCacheSizeKB>5120</CoreCacheSizeKB>
    <MapDrawerCacheSizeKB>4000</MapDrawerCacheSizeKB>

    Bei 128 MB RAM:

    <CoreCacheSizeKB>15000</CoreCacheSizeKB>
    <MapDrawerCacheSizeKB>7000</MapDrawerCacheSizeKB>
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2011
    #9
    explorit8, daßlitz, edipolo und 142 anderen gefällt das.
  11. Boss71
    Offline

    Boss71 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    10.748
    Zustimmungen:
    27.964
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Vor Ort
    TMC-Pro und der kleine rote Punkt daneben

    TMC-Pro und der kleine rote Punkt daneben

    Das Icon TMC kann folgende Zustände des TMC-Empfangs darstellen:
    Sender wird gesucht (in roter Farbe): Der TMC-Empfänger ist
    empfangsbereit, findet aber keinen Sender, der TMC-Signale
    aussendet. Es liegen keine Verkehrsmeldungen vor.
    Sender wird gesucht (in grauer Farbe mit rotem punkt): Der TMC-Empfänger ist empfangsbereit, findet
    aber keinen Sender, der TMC-Signale aussendet. Es liegen aber noch
    Verkehrsmeldungen vor. Das kann z.B. der Fall sein, wenn Sie gerade
    durch einen Tunnel fahren.
    TMC bereit (in grauer Farbe): Verkehrsmeldungen können empfangen
    werden.

    TMC Pro sieh mal das Bild an.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. September 2011
    #10
    sucher01, daßlitz, Liheka und 17 anderen gefällt das.
  12. rocketchef
    Offline

    rocketchef <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    9.418
    Zustimmungen:
    18.387
    Punkte für Erfolge:
    113
    Welche Städte in welchen Ländern sind bei City View3D von NAVIGON enthalten?

    Welche Städte in welchen Ländern sind bei City View3D von NAVIGON enthalten?

    Belgien

    Antwerpen
    Bruegge
    Bruessel
    Charleroi
    Gent
    Loewen
    Luettich
    Namur

    Dänemark

    Kopenhagen
    Odense

    Deutschland

    Aachen
    Augsburg
    Baden Baden
    Berlin
    Bielefeld
    Bonn
    Braunschweig
    Bremen
    Dortmund
    Dresden
    Duesseldorf
    Erfurt
    Essen
    Frankfurt am Main
    Frankfurt Oder
    Freiburg
    Gelsenkirchen
    Halle
    Hamburg
    Hannover
    Karlsruhe
    Koblenz
    Koeln
    Leipzig
    Magdeburg
    Mainz
    Mannheim
    Muenchen
    Muenster
    Nuernberg
    Potsdam
    Rostock
    Schwerin
    Stuttgart
    Wiesbaden
    Wuppertal

    Finnland

    Espoo
    Helsinki
    Turku

    Frankreich

    Angers
    Avignon
    Bordeaux
    Caen
    Cannes
    Dijon
    Grenoble
    Le_Havre
    Lille
    Lyon
    Marseille
    Montpellier
    Nantes
    Nizza
    Paris
    Reims
    Saint_Etienne
    Strasbourg
    Toulouse

    Griechenland

    Athen
    Saloniki

    Italien

    Bologna
    Florenz
    Genua
    Mailand
    Monza
    Neapel
    Padua
    Palermo
    Parma
    Pisa
    Pompei
    Rom
    Siena
    Turin
    Venedig
    Verona

    Liechtenstein

    Vaduz

    Monaco

    Monaco

    Niederlande

    Amsterdam
    Arnheim
    Delft
    DenHaag
    Eindhoven
    Enschede
    Hengelo
    Maastricht
    Nimwegen
    Rotterdam
    Tilburg
    Utrecht

    Norwegen

    Oslo

    Österreich

    Graz
    Innsbruck
    Klagenfurt
    Linz
    Salzburg
    Sankt Poelten
    Wien

    Portugal

    Braga
    Lissabon
    Porto

    Schweden

    Halmstad
    Helsingborg
    Malmoe
    Stockholm
    Uppsala

    Schweiz

    Basel
    Davos
    Genf
    Lausanne
    Luzern
    Sankt Gallen
    Sankt_Moritz
    Winterthur
    Zuerich

    Spanien

    Almeria
    Barcelona
    Cordoba
    Coruna
    Madrid
    Malaga
    Salamanca
    Saragossa
    Sevilla
    Valencia

    Vereinigtes Königreich

    Birmingham
    Bristol
    Cambridge
    Cardiff
    Edinburgh
    Glasgow
    Ipswich
    Liverpool
    London
    Norwich
    Oxford
    Portsmouth
    Sheffield
    Southampton
    York

    Vatikan

    Vatican City
     
    #11
    byrome, Michael007, stephan20nl und 72 anderen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen