1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Navi mit Radarwarner, was ist erlaubt?

Dieses Thema im Forum "Navigon Blitzer und Pois" wurde erstellt von leeken, 17. November 2011.

  1. leeken
    Offline

    leeken Elite User

    Registriert:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    3.846
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo,
    Mal schnell vor einem Blitzer abbremsen und danach wieder ungezügelt Gas geben
    – mit einem Radarwarner kein Problem. Wenn die Strafzettelbremse in einem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    steckt, umso besser. Was vielen Verbrauchern legal erscheint,
    ist allerdings in Deutschland nicht erlaubt.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und eine Geldstrafe
    drohen denen, die mit einem Navigationsgerät mit Radarwarner erwischt werden.
    Dabei machen sich Nutzer schneller strafbar als gedacht.


    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Nachtrag:
    Bei Navigon Navis darf unter Optionen, Einstellungen, Navigation, die Zeile
    " Vor Kontrollanlagen warnen " nicht vorhanden sein, nur wenn man
    " Deinstallieren " auswählt ist man auf der sicheren Seite.
    Poi Warner 3 oder 4 sind ebenfalls verboten.

    Aber natürlich habe ich für 70 Plus Besitzer eine Lösung anzubieten.
    70 Plus Schutz vor Polizeikontrolle, Radar Warner.
    Auf meinen 70 Plus habe ich alle Daten aus dem internen Speicher auf eine
    4 GB SD Card kopiert, dann auf der SD Card die Datei " autorunce.mscr " mit
    dem Editor geöffnet und alle Einträge gelöscht und folgende Zeile eingetragen:
    Run("\Storage Card\NAVIGON\NAVIGON.exe")
    Abschließend im Editor speichern. Im internen Speicher habe ich dann
    " Vor Kontrollanlagen warnen " deaktiviert, auf der SD Card allerdings nicht.
    Wenn ich jetzt die SD Card in das Navi einlege startet das Programm von der
    SD Card mit Radar Warner, sollte ich jetzt in eine Verkehrskontolle geraten
    mehme ich die SD Card heraus, soviel Zeit bleibt immer, und laß sie
    verschwinden, das Navi startet automatisch neu vom internen Speicher, nach
    kurzem Sat Fix wird die Route fortgesetzt, allerdings ohne Radar Warner,
    ein Verstoß gegen geltendes Recht ist nicht nachzuweisen. Ist die Kontrolle
    vorbei steckt man die SD Card wieder ein, das Navi startet automatisch von
    der SD Card wieder mit Radar Warner.
    Vorteile:
    Interner Speicher bleibt unverändert mit original Soft, Garantieanspruch bleibt
    voll erhalten.
    Man hat ein zweites System zu Verfügung falls Datenverlust auftritt.
    Auf der SD Card kann man weitere Funtionen freischalten, z.B. TMC Pro,
    Kurven Warner, Truck Attributes, Stimmen, Skins oder Autos als Navipfeil.
    Getestet auf 70 Plus, bei andere Navis bitte selbst probieren.
    40 Easy läuft nicht von der SD Card, es kommt früher oder später immer
    eine Fehlermeldung, z.T. schon bei der Adresseingabe.
    MfG. leeken

    MfG. leeken
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2011
    #1
    pjozsef54, helmutbl, Pilot und 6 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. slamkap
    Offline

    slamkap Ist oft hier

    Registriert:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Navi mit Radarwarner, was ist erlaubt?

    @leeken

    Zunächst vielen Dank für den Link. Ich habe gar nicht gewusst, dass in Österreich und z.B. auch in Italien solche Geräte mit dem Radarwarner erlaubt sind. Gut zu wissen, da ich dort oft unterwegs bin... :) Schade nur, dass man keine amtliche Quellen genannt hat, wo es auch offiziell drin steht (bei der Winterreifenpflicht habe ich extra bei dem Polizeipräsidium in Wien nachgefragt und habe eine Mail bekommen, die ich bei etwa "unwissenden" Polizisten vorzeigen kann, da ich diese immer im Auto parat habe :)). Die Diskussion unter dem Artikel

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ) ist übrigens auch sehr interessant. :)
     
    #2
  4. q123
    Offline

    q123 Freak

    Registriert:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Navi mit Radarwarner, was ist erlaubt?

    sind denn schon ECHTE Fälle in Deutschland bekannt?
     
    #3
  5. motumba
    Offline

    motumba VIP

    Registriert:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Germany
    AW: Navi mit Radarwarner, was ist erlaubt?

    SD-Karte aus dem gerät nehmen?

    Dann kann ich ja direkt das navi schnell ausmachen.

    gruss
     
    #4
  6. Surffreund
    Offline

    Surffreund Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Juni 2011
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Tierarzt
    Ort:
    Wittenberg
    AW: Navi mit Radarwarner, was ist erlaubt?

    Hallo motumba, das "Ausmachen" des angebauten Navis dürfte bei einer gezielten Kontrolle natürlich nicht funktionieren. Vorausgesetzt die Kontrolleure kennen sich mit den Menüs richtig aus (was ich bezweifle und auch noch nie in Praxi gehört habe!!??), dann könnten sie natürlich sofort erkennen, ob Blitzerwarner nicht deinstalliert ist. Falls sie sogar einen PC Anschluß haben, könnten Sie auch My Pois etc. auslesen. Der einzig sichere Weg ist also der von leeken. Ich hatte bisher auf Navigon 70 plus - Blitzerwarner und MyPois (Poiwarner 4 aber nicht mehr sichtbar aktiv!) Die entsprechenden Symbole werden noch ohne akustische Warnung angezeigt, ebenfalls erscheinen sie noch unter MyPois aufgelistet in der oberen Schnellstart Leiste. Auf SD Card hatte ich MN8 ohne jegliche Warnung. Damit bin ich hier in meinem Praxisbereich gefahren. Für das Auffinden von Hausadressen war das MN8 durchaus funktionssicher - aber Vorteile habe ich persönlich gegenüber MN7 nicht feststellen können, daher habe ich mich entschlossen, auch die oben von leeken beschriebene Verwendung der SD Card zu nutzen. Aber wie gesagt, es müßten schon geschulte Polizisten sein, um die unterschiedlichsten Navis auslesen zu können. Muß halt jeder für sich selbst entscheiden.
    Freundliche Grüße
    Surffreund
     
    #5
    leeken gefällt das.
  7. navigonator
    Offline

    navigonator Spezialist

    Registriert:
    28. August 2009
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Navi mit Radarwarner, was ist erlaubt?

    Was/wie hast Du's gemacht?

    Das Icon vom PW4 transparent - oder wie?
     
    #6
  8. Surffreund
    Offline

    Surffreund Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Juni 2011
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Tierarzt
    Ort:
    Wittenberg
    AW: Navi mit Radarwarner, was ist erlaubt?

    Hallo , ganz einfach, nachdem ich den Poiwarner 4 ganz normal installiert habe wird ja automatisch der Ordner MyPois bei maps und pois erzeugt. In diesen Ordner lade ich alle mobilen Blitzer, ebenfalls vom Poiwarner (oder auch anderen Quellen). Danach schalte ich im Poiwarner Menü die Sonar und akustische Warnung ab. In diesem Zustand ist immer noch das Poiwarner Icon sichtbar und es würden die mobilen Blitzer auf der Straße angezeigt und zusätzlich noch eine optische Warnung mit Entfernungsangaben. Jetzt lösche ich einfach den gesamten Poiwarner Ordner !!. Das Icon verschwindet, aber der Ordner MyPois und auch die Anzeige der mobilen Warnstellen auf der Strecke bleibt erhalten! Außerdem ist der Ordner MyPois in der Kategorieauswahl im Navigon Menü vorhanden und kann als dritte Anzeige neben Tankstelle und Parken angezeigt werden. Wenn ich eine Strecke programmiert habe sehe ich dort sofort, wo eventuell mobile Blitzer stehen könnten und ich kann meine Fahrweise darauf abstimmen. Meines Erachtens ist die ständige Mehrfach Warnung bei aktivem Poiwarner in Städten nicht auszuhalten und überschneidet sich mit den Ansagen von Navigon. Nach diese Vorgehensweise ist das Poiwarner Icon zwar nicht mehr sichtbar, aber wenn man sich MYPois in der oberen Leiste anzeigen läßt, würde einen das doch verraten und ganz sicher, wenn Kontolleure einen PC hätten, denn dann sind die mobilen Blitzer schnell zu finden. Daher lieber SD Karte raus und völlig sauberes Navigationsmenü. Aber wie gesagt, ich glaube kaum, dass mal eine gezielte Kontrolle hier kommt!
    Mfg
    Surffreund
     
    #7
  9. berwie
    Offline

    berwie Newbie

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Navi mit Radarwarner, was ist erlaubt?

    @ leeken

    Hallo ,
    ich hatte die Änderung bei meinem Navigon 70 Premiumwie beschrieben gemacht.Es geht super.
    Nun meine Frage: ist diese Änderung bei meinem NEUEN72 Premium auch möglich, da das Menü anders ist [​IMG].Der Zusatzbutton Deinstallieren!!ist neu !!
    berwie
     
    #8
  10. the_aLEX
    Offline

    the_aLEX Newbie

    Registriert:
    1. August 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    309XX
    AW: Navi mit Radarwarner, was ist erlaubt?

    Die Polizei darf ohne Durchsuchungsbefehl ehh nicht auf meine Sachen zu greifen,
    somit ist für mich das Thema erledigt.
     
    #9
  11. Tooommy
    Offline

    Tooommy Newbie

    Registriert:
    29. August 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Navi mit Radarwarner, was ist erlaubt?

    Hallo,

    geht das ganze auch mit der neuen Software Flash ??

    Info wäre toll
     
    #10
  12. Boss71
    Offline

    Boss71 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Mai 2009
    Beiträge:
    10.748
    Zustimmungen:
    27.964
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Vor Ort
    AW: Navi mit Radarwarner, was ist erlaubt?

    @Tooommy
    Was für eine Soft ist das denn???
     
    #11
  13. Wamser
    Offline

    Wamser Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Navifreunde,möchte zu dem Thema was ist erlaubt auch mal was loswerden.Wenn ich 5 oder noch mehr Jahre durch die Radarwarner kostenfrei durch die Lande fahre,brauch ich doch über 75.-€ nicht lange nachdenken.(rechnet mal dagegen wie viele Blitzer a-15.-€ gespart wurden) Auserdem ist mir noch keine Kontrolle in den Jahren passiert.Also was soll die Panik mache.
    Gruß und gute blitzerfreie Fahrt --Wamser !
     
    #12

Diese Seite empfehlen