1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Motorvision TV zeigt erstmals Motorsport live

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von kiliantv, 20. April 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.063
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Motorvision TV zeigt erstmals Motorsport live

    Der via Sky verbreitete Pay-TV-Sender Motorvision TV hat sich die Übertragungsrechte an zwei Sportwagen-Serien gesichert, die bereits ab diesem Wochenende live zu sehen sein werden.

    Der Pay-TV-Autosender Motorvision TV hat sich die Live-Übertragungsrechte am Porsche Carrera Cup und dem SEAT Leon Supercopa gesichert. Daneben wird man zudem mehrere "Red Bull Air Race"-Wettbewerbe live zeigen. Und das soll erst der Anfang sein. "Motorsport ist nun mal live am schönsten. Wir werden uns daher auch künftig attraktive Rechte sichern“, so Senderchef Jochen Kröhne. Los geht's mit den Live-Übertragungen bereits am kommenden Wochenende.

    So ist am 24. und 25. April jeweils ab 16:05 Uhr das erste von sieben Rennwochenenden des SEAT Leon Supercopa zu sehen. Die Rennserie wurde 2004 von SEAT ins Leben gerufen und hat sich seitdem zu einem bekannten Markenpokal entwickelt. Am 25. April überträgt Motorvision zudem bereits am Vormittag ab 10:05 Uhr auch den Saison-Auftakt des Porsche Carrera Cup vom Hockenheim-Ring live. Bei dieser nationalen Meisterschaft messen sich etablierte Rennfahrer ebenso wie junge Talente. Insgesamt wird es in diesem Jahr neun Rennen geben, die alle bei Motorvision zu sehen sein werden.

    Neben den beiden klassischen Sportwagen-Serien hat sich Motorvision TV auch die Rechte an sechs der acht Red Bull Air Race Challenges gesichert und wird diese live und in voller Länge übertragen. Beim Red Bull Air Race durchfliegen Piloten in einmotorigen Propeller-Maschinen einen Slalom-Parcours aus Air Gates und führen dabei gegen die Zeit Kunstflugmanöver vor. Die erste Live-Übertragung wird beim Rennen am 9. Mai ab 17 Uhr aus Rio de Janeiro sein.

    Quelle: dwdl
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen