1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microsoft hat Windows 7-Verkauf nun eingestellt

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von josef.13, 6. Dezember 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.631
    Zustimmungen:
    15.221
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der Software-Konzern Microsoft hat den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    von Windows 7 nun eingestellt. Dieser Schritt kam etwas später als erwartet und betrifft erst einmal nur die Retail-Versionen des Betriebssystems.

    Laut den Planungen war dies eigentlich schon für den 30. Oktober geplant, allerdings konnten Interessenten bisher noch Lizenzen bei Microsoft erwerben. Das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    folgt damit seiner Tradition, den Verkauf etwa ein Jahr nach dem Erscheinen der Nachfolger-Version zu beenden, berichtete die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .

    Allerdings heißt dies nicht, dass Anwender, die von einem älteren System Updaten, aber nicht auf Windows 8 wechseln wollen, nun im Regen stehen. Denn bis zum Oktober des kommenden Jahres vertreibt

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Windows 7 weiterhin als OEM-Version an Hardware-Partner. Vorinstalliert auf einem neuen PC gibt es das Produkt also noch einige Zeit.

    Dies gilt insbesondere, da das von Microsoft geplante Datum ohnehin eher ein Richtwert ist. Einige Hersteller haben so viele Lizenzen erworben, dass sie noch längere Zeit später Rechner mit älteren Systemen liefern können. Dabei geht es aber vor allem um Noname-Anbieter. Bei den großen Herstellern wie Lenovo, Hewlett-Packard oder Dell wird man hingegen den Verkauf von Windows 7-PCs im Oktober nächsten Jahres beenden.

    Aber auch der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    wird weiterhin Retail-Pakete anbieten. Für gewöhnlich dauert es sehr lange, bis in den Lieferketten keine Lizenzen mehr auf Lager sind. Dies zeigt sich beispielsweise daran, dass auch Windows Vista und teilweise sogar noch Windows XP bei einigen Händlern im Original zu haben sind.

    Für alle, die mit Windows 8 überhaupt nicht warm werden, ist also noch einige Zeit gesorgt. Dies gilt insbesondere, da der Support für Windows 7 natürlich weitergeht. Der so genannte Mainstream-Support läuft am 13. Januar 2015 aus und der Extended-Support wird bist zum 14. Januar 2020 fortgesetzt.

    Quelle: winfuture
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.631
    Zustimmungen:
    15.221
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Microsoft rudert bei Windows-7-Verkaufsstopp zurück

    Nach Medienberichten darüber, dass Microsoft den Verkauf von Windows 7 einstellt, hat der Konzern nun eine Kehrtwende eingeschlagen.

    Wie auch die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    unter Berufung auf

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zuletzt berichtete, hat Microsoft den Verkauf des Desktop-Betriebssystem-Marktführers Windows 7 mit Ende Oktober eingestellt. Wie

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    berichtet, hat es sich der Konzern nun offenbar anders überlegt und gibt auf der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    als geplantes Datum für den Windows-7-Verkaufsstopp nun „to be determined“, also „noch nicht festgelegt“ an. Auch der Termin, ab dem keine PCs mit vorinstalliertem Windows 7 verkauft werden sollen (ursprünglich 30.10.2014), ist wieder offen.

    Damit setzt Microsoft seinen eigenen Zeitplan außer Kraft. Demnach soll eine alte Windows-Version nur ein Jahr nach Erscheinen der neuen weiter verkauft werden. PCs mit dem vorinstallierten alten System sollen demnach noch zwei Jahre lang erhältlich sein.

    Wer aktuell eine Windows-7-Lizenz erwerben will, muss das über einen der zahlreichen Einzelhändler tun, über den offiziellen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gibt es weiterhin nur das neue Windows 8 zu kaufen.

    In Österreich verwenden laut

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    noch knapp 55 Prozent der Internetnutzer Windows 7. Der Nachfolger Windows 8 liegt bei knapp zehn Prozent.

    Quelle: futurezone
     
    #2
    Borko23 gefällt das.
  4. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    Windows-7-Verkaufsende wieder geändert

    Nach einem US-Medienbericht über Angaben von Microsoft zum Ende des Verkaufs von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    im Einzelhandel, ist der Termin jetzt wieder offen. Zuvor wurde der 30. Oktober 2013 angegeben.

    Microsoft hat auf einen Bericht reagiert, wonach der Verkauf von Windows 7 im Einzelhandel zum 30. Oktober 2013 eingestellt wurde. Auf der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    des Softwarekonzerns zu den Produktlaufzeiten war das Datum so angegeben gewesen und das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hatte über die Ankündigung berichtet. Doch am 7. Dezember 2013 wurde die Angabe wieder auf "noch nicht festgelegt" geändert.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Medien hatten zuvor ebenfalls über das Verkaufsende des Betriebssystems berichtet.
    Als weiterer Termin war für Windows 7 der 30. Oktober 2014 angegeben. Ab diesem Zeitpunkt sollten keine Rechner mit dem vorinstalliertem Betriebssystem mehr verkauft werden. Auch dieser Termin ist jetzt wieder offen.
    Windows 7 erschien im Oktober 2009 als Nachfolger von Windows Vista. Am 26. Oktober 2012 begann der Verkauf von Windows 8.
    Ein Termin für ein Verkaufsende von Windows 7 im Einzelhandel hat für einige Zeit eher symbolische Bedeutung, da weiter Lagerbestände verfügbar sind. Der Termin für ein Ende des OEM-Verkaufs bedeutet dagegen, dass "OEM-Installationen zwei Jahre nach dem Starttermin einer neuen Version nicht mehr vorinstalliert verkauft werden dürfen".
    Im April 2014 endet der Support des zwölf Jahre alten Betriebssystems Windows XP Service Pack 3 (SP3), das Ende Oktober 2001 erstmals die DOS-basierten und NT-basierten Windows-Versionen zusammenführte.

    Golem.de
     
    #3
    Mofa und Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen