1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Vantage nervt - suche neuen SAT-Receiver... :)

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von MrWGT, 25. Dezember 2010.

  1. MrWGT
    Offline

    MrWGT Newbie

    Registriert:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich schlage mich seit fast zwei Jahren mit meinem Vantage HD8000s herum und nachdem der sich in den letzten Wochen wieder mehrfach aufgehängt hat will ich mir (um des Familienfriedens willen ;) ) einen neuen SAT-Receiver kaufen. Ich hab mich schon etwas im Board durchgelesen und ein paar Favouriten raus gesucht aber wollte euch nochmal fragen welche SAT-Receiver folgende Anforderungen zu 100% erfüllen (andernfalls bekomme ich wieder was zu hören ;) ):

    1. stabile Software, d.h. keine (fast nie) Abstürze beim TV schauen
    2. keine verlorenen oder ruckelnden Aufnahmen
    3. Twin-Sat
    4. sinnvoll und logisch belegte Fernbedienung, d.h. z.B. Steuerkreuz mit Up/Down Programme und links/rechts Lautstärke. Aber das eben immer und nicht bei eine Aufnahme auf einmal Spulen links/rechts und Lautstärke up/down.
    5. ständiger Timeshift möglich mit Aufnahmemöglichkeit. Nicht so wie beim Vantage das die Aufnahme dann nach einem Programmwechsel beendet wird!
    6. Leise, d.h. kein bzw. leiser Lüfter und Festplatte entkoppelt (oder 1TB 2.5" möglich).
    So, das sind mal die Anforderungen des Rests der Familie :) Meine wären dann noch zusätzlich diese:

    1. CI und eventuell Smartcard-Slot
    2. Aufnahmen vom Receiver kopierbar, mit z.B. DVR-Studio HD bearbeitbar und dann wieder auf den Receiver zurück spielbar.
    3. Ob externe oder interne Festplatte ist egal solange sich der Receiver mit externer Festplatte identisch verhält
    4. Möglichkeit für technische Spielereien ;)
    Gibt es Receiver die (fast) alle diese Ansprüche erfüllen? Preislich darf der Receiver bis max. 600 EUR ohne Festplatte gehen - idealerweise < 500 EUR.

    Vielen Dank für euere Tipps...

    Gerd
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.639
    Zustimmungen:
    17.923
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Mein Vantage nervt - suche neuen SAT-Receiver... :)

    Ich denke, das der VU+ Duo deine Anforderungen gerecht wird. Auch die DM8000 wäre passend, nur deutlich teurer.
     
    #2
    MrWGT gefällt das.
  4. derfuchs
    Offline

    derfuchs Spezialist

    Registriert:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Mein Vantage nervt - suche neuen SAT-Receiver... :)

    Hmm du kannst mit enigma und dem Permanent Timeshift Plugin das soweit hinbekommen aber beim Programmwechsel wirst du auch hier ja spätestens beim 2. mal Schalten beide Tuner belegt haben(DM8000 spätestens beim 4. mal).
    "Das gezappte Sender zufällig suf dem gleichen Transponder liegen lasse ich hier mal aussen vor"
    Du kannst dich beim Programwechsel fragen lassen ob die aufnahme am ende der Sendung gespeichert werden soll abder das wars dann auch :)

    grz
     
    #3
  5. MrWGT
    Offline

    MrWGT Newbie

    Registriert:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Mein Vantage nervt - suche neuen SAT-Receiver... :)

    Hi...
    Das würde mir ja schon reichen. Beim Vantage ist es leider so, dass man zwar zurückspulen kann und dann Record drückt. Aber sobald man einen Programmwechsel macht ist die Aufnahme futsch. Man muss also beim Vantage (obwohl Doppeltuner mit 2x SAT-Leitung) auf dem Sender bleiben und kann nicht wechseln bei "Timeshiftaufnahme".

    Beim alten Topfield 5500 oder Eycos war es halt "rückspulen, record drücken" und dann lief die Aufnahme und ich konnte trotzdem weiter zappen.

    VG Gerd
     
    #4

Diese Seite empfehlen