1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Low-Budget-Navi gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung und Suche" wurde erstellt von songonic, 25. November 2013.

  1. songonic
    Online

    songonic Guest

    Hallo,

    meine Mutter hätte gern Navi vom Christkind. :emoticon-0131-angel

    Meine Ma brauch ein Navi, dass sie zuverlässig 30-44 mal im Jahr an das Ziel führt (innerhalb Deutschlands & Eu und America).
    TCM so wie staumelder sollten vorhanden sein.

    Wichtig wäre es wenn ich hier evtl. Software und Kartenmaterial bekommen könnte.
    (Wichtig für EU reisen und America)

    Ins Auge gefasst hatte ich zuerst ein TomTom...
    Da aber die neueren geräte schlecht mit software und maps autauschbar sind.


    Vom Preis her finde ich so um die 80-100 € für mich ideal.


    Was meint ihr, womit tu ich ihr und auch gleichzeitig mir den größten Gefallen.


    THX
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. p!xeldealer
    Offline

    p!xeldealer VIP

    Registriert:
    21. November 2009
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    28.558
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Low-Budget-Navi gesucht

    Es gibt von Garmin Low-Budget-Geräte, die in dieser Preisklasse liegen (Nüvi 40/50 bzw. 140/150). Normalerweise würde ich die nicht unbedingt empfehlen, weil sie in einigen Punkten sehr beschränkt sind (z.B. am PC geplante Routen auf das Gerät laden und "erweiterte Fußgängernavigation" gehen nicht), aber in Deinem speziellen Fall ist das vermutlich kein Problem. Allerdings sind Garmin-Geräte generell leicht updatebar (mit "unlocked" Karten hier aus dem Board) und es gibt eine ausserordentlich breite Palette von Karten von nahezu jedem Winkel dieser Erde.

    Ich hätte da aber auch noch eine besondere Empfehlung: in der Bucht verkauft jemand einen Posten Garmin nüvi 2565 LMT zum Festpreis von 94,99€ inkl. Versand. Dieses Nüvi ist ein Mittelklassegerät der 2012er Generation. Es hat Alles, was sinnvoll ist, 5" Display, lebenslanges Kartenupdate für Europa, Fußgängernavigation mit öffentlichen Verkehrsmitteln (mit optionalen CityXplorer-Karten) und sogar Bluetooth. Zusätzliche Karten und POI kann man jederzeit problemlos auf eine µSD-Card packen - da muss man noch nicht mal den internen Speicher verändern. Lediglich auf Sprachsteuerung und 3D-Gebäude muss man verzichten. Für unter 100€ ist das ein echter Hammer.
     
    #2
  4. songonic
    Online

    songonic Guest

    AW: Low-Budget-Navi gesucht

    @p!xeldealer

    DAnke ich werde mir mal Garmin nüv2565 LMT anschauen.

    Desweiteren habe ich mir mal den WAYTEQ X960BT-HD angeschaut..
    allerdings weiss ich nicht ob da was machbar ist^^ Zwecks karten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. November 2013
    #3

Diese Seite empfehlen