1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kollektives "Receiver-sterben"

Dieses Thema im Forum "Probleme und Fragen" wurde erstellt von Feuerfurzer, 29. Dezember 2012.

  1. Feuerfurzer
    Offline

    Feuerfurzer Newbie

    Registriert:
    24. September 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Moin,

    ich hätt' da gern' 'ma ein Problem! Meine SAT-Anlage treibt mich in den Ruin!

    Wir wohnen jetzt ca. 6 Jahre in unserem schmucken Häusschen. Ich habe die geamte Installation (Elektro, TV, EDV, etc.) selbst erledigt. Von daher weiß ich wo welche Kabel liegen. Soweit so gut, aber ich habe ein Receiver-Problem. In den vergangenen Jahren haben sich sage und schreibe 6(!) Receiver "verabschiedet". Ich blicke nicht mehr durch!?

    Installiert ist eine 4er Anlage (80cm) und eine 2er (50cm?). Ich habe, soweit möglich, die Kabel kontrolliert, habe aber nichts feststellen können. Keine Unterbrechung (Biss o. ä.) feststellbar. Nachdem sich diese Woche Nr. 5 (im Wohnz.) verabschiedet hat, habe ich den Receiver mit einem anderen getauscht. Klappte auch soweit. Nachdem ich mir einen neuen gekauft und angeschlossen hatte, habe ich den getauschten Receiver wieder zurück getauscht. Was soll ich sagen, nach einem Tag(!) - tot! Nichts geht mehr, keine Anzeige - nix! Das war dann Nr. 6!

    Ist doch nicht normal? Ich weiß nicht woran es liegen könnte, was mir allerdings aufgefallen ist, dass unsere Tochter mal wieder zu Besuch ist. Sie hat die Angewohnheit die Dinger nicht auszuschalten - ich könnte brechen! Hängt es vielleicht damit zusammen? Stören die sich gegenseitig?
    Kann doch alles nicht sein, oder?

    In meiner Verzweiflung mache ich mir jetzt so meine Gedanken über die Stromversorgung. Muss ich eigentlich mit jedem Receiver den LNB mit Spannung versorgen? Ich weiß, es hört sich abenteuerlich an, aber ich bin der Verzweiflung nahe. Ich habe aber keine Lust mein "Receiver-Abo" länger aufrecht zu erhalten, es geht mitlerweile ins Geld!

    Wäre schön, wenn jemand weiterhelfen könnte.

    THX
    FF
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.335
    Zustimmungen:
    9.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Kollektives "Receiver-sterben"

    steht das häusschen vieleicht in einem neubau sidlung ??

    wenn ja sorge für stabiles 220v netz bei dir zuhause

    bei kumpel war genau das selbe , die strom spanungs spitzen sind tötlich für jedes elektro netzteil

    es gibts solche strom mesgärete die dir zeigen was in der stekdose tatsechlich ankommt , min. und max.

    du kanst mir glauben das du dich selber wundern wirst wenn du die strom spitzen mit eingenen augen sehen wirst

    PS.
    es ligt nicht an der tochter , sie vernichtet nur strom :DDD
     
    #2
  4. UncleC
    Offline

    UncleC Stamm User

    Registriert:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Dahoam
    AW: Kollektives "Receiver-sterben"

    Also ich denke auf die Idee ist er selbst schon gekommen wenn er schreibt er hätte Tel EDV usw selbst installiert.. Muss er wohl Elektriker sein, außerdem wenn es zu solchen Spannungsspitzen kommen würde dann wär doch der TV und was weiss ich welch Elektrogeräte auch regelmäßig defekt... Passiert das ganze den mit beiden Schüsseln? Ich würde mal dan LNB wechseln, und zum Test das Kabel mal provisorisch erneuern...
    Aber am nicht ausgeschalteten Gerät liegt es sicher nicht...

    Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
     
    #3
  5. Feuerfurzer
    Offline

    Feuerfurzer Newbie

    Registriert:
    24. September 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Kollektives "Receiver-sterben"

    Moin,

    tja, so einfach scheint die Angelegenheit ja nicht zu sein.

    Btw., ich habe natürlich schon den Quad-LNB getauscht, leider auch ohne Erfolg. Im Übrigen sind an beiden Schüsseln schon Receiver gestorben. Neubausiedlung ist es auch nicht, im Gegenteil, eher älter. Ich weiß auch nicht mehr was ich noch unternehmen soll. Das Blöde ist, dass die Geräte alle nach der Garantiezeit kaputt gehen. Jetzt habe ich so'n "Nobelteil" für richtiges Geld gekauft und ein wenig Schiss, dass das wieder passiert. Spannungsspitzen kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe zwar ein Meßgerät, aber dafür bräuchte ich schon ein Osziloskop, daran scheitert es dann schon. Seltsamerweise sind es aber ausschlißlich Receiver, die kaputt gehen. Wie gesagt, ich verstehe es nicht.

    Kann mir denn jemand sagen, ob ich wirklich mit jedem Receiver den LNB mit Spannung versorgen muss? Ich werde das vielleicht einfach 'mal probieren. Keine Ahnung was passiert, kaputt gehen werden sie hoffentlich nicht!?

    Was hat es denn mit den "Multischaltern" auf sich? Tue ich mir damit einen "Gefallen" wenn ich umrüste? Bis jetzt habe ich ja keinen, jedenfalls keinen "extra".

    THX
    FF
     
    #4
  6. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Kollektives "Receiver-sterben"

    Was waren das denn für Receiver? Baumarktreceiver für 50€? Es gibt da so ein Sprichwort. "Wer billig kauft, kauft zwei mal." Im Deinem Fall nun schon 6 mal. Was hast Du jetzt für einen angeschafft?
    Meine allererste Dreambox habe ich vor 5 Jahren gekauft. Die funktioniert immer noch.
     
    #5
  7. Feuerfurzer
    Offline

    Feuerfurzer Newbie

    Registriert:
    24. September 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Kollektives "Receiver-sterben"

    Moin,

    nee, ganz so billig waren die nicht! Baumarkt schon gar nicht. 2x TechniSat XY(?), 2 Vantage (XY), 1x LIDL Festplatten-Receiver, 1x no name bzw. weiß ich nicht mehr.

    Jetzt habe ich mir das "Schätzchen" zugelegt:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Ich hoffe, dass das gute Stück durchhält, denn dann wäre alles im Eimer :vomito:!

    FF
     
    #6
  8. u040201
    Online

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.039
    Zustimmungen:
    8.235
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Kollektives "Receiver-sterben"

    mhm, zu dem gerät habe ich zumindest hier noch nichts gelesen. finde auch keinen hinweis welche sw/os. hätte ich auch wohl nicht empfohlen, weil bisher nirgends support.
    was den aufbau deiner anlage angeht, verstehe ich richtig, dass
    - 4 recis an der 80 schüssel,
    - 2 recis an der 50
    direkt hängen und damit über getrennte kabelwege versorgt werden?
     
    #7
  9. Topperfield7
    Offline

    Topperfield7 Ist oft hier

    Registriert:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    AW: Kollektives "Receiver-sterben"

    Was geht denn genau kaputt in den Receivern ?

    Netzteil ?

    Sat Tuner ?

    Immer gleicher defekt ?

    Netzspannung mal nachgemessen ?

    Erdung und Potentialausgleich korrekt gemacht ?

    Überspannungsschutz im Haus / an den geräten vorhanden ?
     
    #8
  10. Trick
    Offline

    Trick Board Guru Supporter

    Registriert:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    1.286
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    NRW
    AW: Kollektives "Receiver-sterben"

    Der Spruch allein ist schon der Brüller ! Den Anhang 66997 betrachten

    Bist Du Elektriker bzw. hast Du die Möglichkeit an einem Fehlerstrommessgerät zu kommen ?

    Ich hatte vor ein paar Monaten ein ähnliches Problem bei einem Kunden.
    Der hatte sich im Zeitraum von ca 8 Wochen 3 (drei !!) Sky-Festplatten-Receiver und 2 Quad-LNBs zerschossen !

    Grund hierfür war eine fehlerhafte Installation der Elektrik, die aber so nie aufgefallen ist.
    Es war zwar ein FI-Schutzschalter installiert, dieser war aber nur für's Bad aufgelegt.

    Vllt. solltest Du das mal prüfen (lassen).

    Und wenn Du gerade dabei bist, kannst Du Dir

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    installieren (falls noch nicht vorhanden).
    Hilft gg Kriechströme auf den Ltgs.
     
    #9
  11. Satyro
    Offline

    Satyro Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    3. Mai 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Kollektives "Receiver-sterben" ?

    na gut dann schreibe ich auch was dazu...

    wieso kollektives Sterben, die haben sich doch nicht verabredet, sondern haben, wenn sie die Garantiezeit überlebt haben, ihre Plicht erfüllt.
    Hinsichtlich Qualität und Belastungsfähigkeit sind die zu 99% in China gefertigten Netzteile ohne Ausnahme gerade mal so geeignet die jeweiligen Geräte mit dem
    wenigen Strom zu versorgen, den sie benötigen. Öfter sind es auch winzige Kondensatoren. Spätestens beim zweiten Ausfall hätte ich genau wissen wollen, was da zum Ausfall geführt hat, hast du leider nichts zu geschrieben.

    Mein Vorschlag besorg dir bei eb** einen Trenn-Trafo zB 290836248769, damit kannst du einzelne oder alle Receiver getrennt vom Netz betreiben, ich mach das bei meinen hochwertigen Audio Komponenten und so teuer ist das unter dem Strich auch nicht.

    Ansonsten einfach nicht soviel von Geräten erwarten, egal ob da Dream draufsteht oder nicht.

    Gutes Neues Jahr!
     
    #10
  12. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.335
    Zustimmungen:
    9.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Kollektives "Receiver-sterben"

    so ein enliches teil wie das hier " 290836248769 " habe ich noch in erinerung wie mein father es vor 30-40 jahren in Polen an den Rusischem Rubin Farb TV angeschlosen hatte :dance3:

    das rusische teil war so strom empfindlich das es selbst die farben verändert hat , das ding hat es richtig gut stabilisiert auf eingestelte 220V

    ja ja die alte ruschische technik :DDD:DDD
     
    #11
  13. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.536
    Zustimmungen:
    10.058
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Kollektives "Receiver-sterben"

    Zumindest hast Du haufenweise Heizkosten gespart!:emoticon-0164-cash::emoticon-0164-cash::emoticon-0164-cash:

    Evtl. liegt es ja "NUR" daran -

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , und Du bist so zu sagen "Versuchskarnickel" der Hersteller (sind wir ja irgendwie alle). Schließlich haben die Geräte ja die Garantiewzeit überlebt.

    MfG
     
    #12
  14. UncleC
    Offline

    UncleC Stamm User

    Registriert:
    6. Januar 2010
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    263
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Dahoam
    AW: Kollektives "Receiver-sterben"

    Naja ich glaub ich hatte schon 10 Receiver....
    Von 3 verschiedenen D-Boxen über 3 Dreamboxmodelle, Edison Pingulux oder auch billig Receiver Edison Tyran zur Kathrein UFS910..
    Und jeder hat die Garantiezeit überlebt, und lebt auch heute noch..
     
    #13
    MOSCH69 gefällt das.
  15. Feuerfurzer
    Offline

    Feuerfurzer Newbie

    Registriert:
    24. September 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Kollektives "Receiver-sterben"

    @Trick.
    @Topperfield7,

    nee, Elektriker bin ich nich. Ich bilde mir zwar hier und da ein etwas davon zu verstehen, muss aber nix heißen!

    Erdung bzw. Potentialausgleich ist aber (glaub' ich) schon der richtige Weg. Was mir nämlich bei dem Thema aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass ich jedesmal, wenn ich einen F-Stecker abschraube und ans Gehäuse fasse, eine "gekribbelt" bekomme. Ich glaube wir kommen der Sache näher, aber mal bl.. gefragt, wie bzw. wo installiere ich den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ???

    Habt ihr das Ding unterm Dach, oder womöglich im Verteilerkasten? Ich muss doch mit allen (1x4 zzgl. 1x2) Leitungen daran!

    Ich habe aber wieder Hoffnung :emoticon-0141-whew:

    FF
     
    #14
  16. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.335
    Zustimmungen:
    9.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Kollektives "Receiver-sterben"

    @

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    kenst du auch den Rusisches patet Rubin ??

    das war ein monter heizkörper TV :dance3: , hat uns jahre lang in Polen beglückt mit farbigen bilder :D

    wie gut das die technik so schnel voran geht , und die TV gärete immer gröser und leichter werden

    Rubin + - 70 Kg - bild gröse + - 50-60cm :D

    das wahren zeiten :JC_hmmm:
     
    #15

Diese Seite empfehlen