1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klage: Ferrari benennt Boliden um

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 11. Februar 2011.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Klage: Ferrari benennt Boliden um


    Ferrari hat mit dem Formel-1-Boliden F150 die erste Niederlage der neuen Saison kassiert.
    Nach einer Klage des US-Autokonzerns Ford gegen die Nutzung des Namens F150 verzichtet die Scuderia ab sofort auf diese Kurzform und will bei allen Gelegenheiten nur noch die ursprüngliche vollständige Bezeichnung F150th Italia verwenden.
    Ford wollte den Italienern die Nutzung des Namens von einem Gericht verbieten lassen und forderte mindestens 100.000 Dollar (73..000 Euro) Schadensersatz.
    Die Amerikaner berufen sich darauf, dass Ferrari die Namensrechte des Ford Pickups F-150 verletzt habe. Der F-150 ist Amerikas meistverkauftes Auto.
    Ferrari reagierte auf die Klage mit dem offiziellen Verzicht auf die Bezeichnung F150.
    Die sei ohnehin nur eine Abkürzung für den kompletten Namen gewesen, teilte der Rennstall in einer Presseerklärung mit. Ferrari hatte für das neue Auto von Fernando Alonso (Spanien) und Felipe Massa (Italien) den Namen F150 gewählt, um damit an die errungene Unabhängigkeit Italiens vor 150 Jahren zu erinnern.

    sport1.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen