1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kein Empfang Sat1/ProSieben/Kabel1 mit HD Receivern

Dieses Thema im Forum "Probleme und Fragen" wurde erstellt von Leuchte7, 23. April 2012.

  1. Leuchte7
    Offline

    Leuchte7 Newbie

    Registriert:
    23. April 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    HILFE!


    Beschreibung meiner SAT-Anlage:

    Edision QL-5 Universal Quattro High-LNB
    EMP-Centauri Multi-switch 5/8 S.142-CP (GIGANT)

    Problem:
    Kein oder nur gelegentlicher Empfang von Sat1, ProSieben, Kabel1 und Sixx (mir eigentlich egal, aber meine Frau ist da anderer Meinung…) mit HD-Receivern. Empfangsfrequenz 12.544 MHZ

    Folgende Empfänger machen Probleme:

    Samsung TV UE46D6540 mit integriertem HD-Receiver = Kein oder nur gelegentlicher Empfang
    Vorher Edision Tyran Digital Receiver = ohne Empfangsprobleme

    Samsung TV UE40D5700 mit integriertem HD-Receiver = Kein Empfang
    Vorher Digital Receiver = ohne Empfangsprobleme

    XORO HRS 8520 DVBS2 HD-Receiver = Kein Empfang

    Octagon SF 908 Digital Receiver = ohne Empfangsprobleme


    Also nur die HD-Receiver machen Schwierigkeiten.

    DECT-Telefon ist nicht in der Nähe…

    Würde ein Tausch des Multi-Switch (evtl. durch Spaun SMS 5803 NF) oder ein Signalverstärker etwas bringen? Ein Austausch des LNB ist die schwierigste Möglichkeit!

    Für die hoffentlich zahlreichen Antworten schon mal vielen Dank im Voraus!!!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.891
    Zustimmungen:
    6.216
    Punkte für Erfolge:
    113
    Habe ein NoName Quad-LNB dran, ohne Multiswitch dahinter: keine Probleme.
    Weder mit Dreams, noch mit z.B. Arivas ( alles HD ).
    Mal den Switch testweise rausklemmen?
     
    #2
  4. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    Probiers mal mit nem Inline-Verstärker , es kann sein das Die Signalstärke/ Qualität an der Grenze ist weil die Schüssel nicht 100% ausgerichtet ist.
    mfg
     
    #3
  5. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.037
    Zustimmungen:
    8.235
    Punkte für Erfolge:
    113
    ja der versuch lohnt, denn bei hd sind manche recis zickig
     
    #4
  6. Leuchte7
    Offline

    Leuchte7 Newbie

    Registriert:
    23. April 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wo muss dieser denn eingesetzt werden? Zwischen LNB und Multi-Switch oder zwischen Multi-Switch und HD-Receiver?
     
    #5
  7. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    Normalerweise desto reiner das Signal desto besser , also zwischen LNB und MultiS. Es kann aber sein wenn das Signal wider erwarten schon gut war, und nicht Grund des Problemes war, es zu einer Übersteuerung kommt und die angezeigte Signalstärke nach dem Einbau sogar sinkt, dann wieder ausbauen
    mfg
     
    #6
  8. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.037
    Zustimmungen:
    8.235
    Punkte für Erfolge:
    113
    zwischen reci und multischalter geht auch wenn z.b wegen zu großer kabellänge das signal zu stark gedämpft wird
     
    #7
  9. nereide
    Offline

    nereide Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. April 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Würde ein Tausch des Multi-Switch (evtl. durch Spaun SMS 5803 NF) oder ein Signalverstärker etwas bringen? Ein Austausch des LNB ist die schwierigste Möglichkeit!
    Hi Leuchte7,
    beschaffe dir mal einen anderen Switch. Der Spaun SMS 5803 NF wäre eine gute Wahl. Zumindest mal leihweise wenn du kannst. Ich hatte mit meinem EMP Centauri auch jede menge Probleme und habe diesen wieder zurückgeben müssen. Jede menge Hänger und Klötzchen auf HD. Das umschalten von einem Sat auf den anderen klappte nicht immer.
    Schau mal im Net auf EG-Sat vorbei. Die haben einige gute preiswerte Teile. Ne andere gute Adresse wäre HM-Sat. Die tauschen auch um.

    Gruß,

    Nereide
     
    #8
  10. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.891
    Zustimmungen:
    6.216
    Punkte für Erfolge:
    113
    Mal ohne Switch probiert?
    Damit man sehen kann, ob das LNB und die Leitung fit sind.
     
    #9
  11. Leuchte7
    Offline

    Leuchte7 Newbie

    Registriert:
    23. April 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    <!--[if gte mso 9]><xml> <w:WordDocument> <w:View>Normal</w:View> <w:Zoom>0</w:Zoom> <w:HyphenationZone>21</w:HyphenationZone> <w:DoNotOptimizeForBrowser/> </w:WordDocument> </xml><![endif]--> Folgende Lösung hat funktioniert:


    Umstellung des oberen LNB Werts auf 10597 MHz

    Danach sofort Empfang bei allen Receivern!

    Bei den Samsung-TVs muss folgendermaßen vorgegangen werden:



    - Unteren LNB Wert auf 0 setzen, erst danach ist eine manuelle Änderung des oberen LNB Werts möglich!

    - beim oberen Wert die 0 aufrufen und dann manuell 10597 MHz eingeben

    - anschließend noch den unteren Wert wieder ändern





    Trotzdem [FONT=&quot]vielen Dank für die Antworten!!!!![/FONT]
     
    #10
    tody12 gefällt das.
  12. tody12
    Offline

    tody12 Newbie

    Registriert:
    4. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [GELÖST]AW: Kein Empfang Sat1/ProSieben/Kabel1 mit HD Receivern

    Danke,

    nach dem Einbau eines Dämpfungsreglers, dem Tausch und der Verkürzung des Sat-Kabels usw. war die Lösung doch einfacher als gedacht: Den oberen Wert auf 10597 MHz und den unteren auf 9750MHz eingestellt und schon funktioniert alles!
     
    #11

Diese Seite empfehlen