1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung Kaufberatung TV bis 1000€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von pabla, 2. Januar 2014.

  1. pabla
    Offline

    pabla Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    hallo liebe Community ich brauche mal ein wenig Hilfe.
    ich suche einen schönen TV um die 1000€

    ich habe auch schon einen in aussicht,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    nur ich würde gerne einen silber Rand haben, da es besser in die Wohnung passt, habt ihr da alternativen, oder sogar bessere Vorschläge.


    lg
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.353
    Zustimmungen:
    9.416
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Kaufberatung TV bis 1000€

    wenn dir die glotze gefehlt , dann kaufen

    wenn dir der rant nicht gefehlt , dann im baumarkt für 2,- ne silber farbe holen und einfach spritzen auf silber , wenn du nicht malen wilst , dann was anderes suchen

    wir können dir tausende modele zeigen , aber das wird dein TV sein , nicht unseres , deswegen soltest du ins saturn , mediamarkt oder was anderes gehen , dir die tvs selbst live anschauen , und den was dir am besten gefehlt kaufen

    jedes auge ist anders , und das was zb. mir gefehlt , mus nicht umbeding dir gefahlen
     
    #2
  4. Thomas P.
    Offline

    Thomas P. Newbie

    Registriert:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kaufberatung TV bis 1000€

    Der Fernseher den du vorgeschlagen hast ist ein 2011er Modell. Der hier ist der Nachfolger (2013) in silber:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Erkennst du am Buchstaben. D=2011 E=2012 F=2013.
    Eine Alternative wäre noch von LG der hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Du müsstest schon sagen was dir wichtig ist und worauf du Wert legst. Ansonsten kann man die Suche nicht einschränken.
    Gruß Tom
     
    #3
  5. popipipi
    Offline

    popipipi Newbie

    Registriert:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kaufberatung TV bis 1000€

    LG 60" 777euro beste...
     
    #4
  6. sat-tier
    Offline

    sat-tier Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kaufberatung TV bis 1000€

    Schön erklärt von Thomas P., Samsung immer auf den Buchstaben achten!

    Alternativ könnte man auch nicht ganz so viel Schotter in die Glotze selbst stecken und dafür mehr in die Peripherie, also in den Sound (Surround/Soundbar) und die Zuspieler (Receiver/HTPC/Mediaplayer)... so ist man unabhängiger von dem Technischen drumherum, wo ja derzeit ein Trend den nächsten jagt, man mit seinem Super-Boliden Fernseher auch auf einmal in ner Firmware-Update Sackgasse stecken bleibt mitunter und dann doch schnell anfängt Geräte drumherum anzusammeln... ich mein so dinge wie Unterstützte Audio/Videocodecs, Smart-TV, HbbTV, neue DVB-Standards, ggf. auch neue Verschlüsselungen und daraus resultierende neue Smartcard/CAM-Konstellationen die dann net mehr laufen usw.

    Kann man auf 3D verzichten, liegt man bis 50" z.B. bei Samsung mit den UExxF5070 Modellen (wobei xx für die Diagonale steht) ganz gut, haben ne solide Grundausstattung, wie z.B. DVB-T/C/S/Analog-Tuner; CI+ Slot; Basic Mediaplayer; halbwegs brauchbaren Sound, also alle Voraussetzungen für eine spätere Endverwendung (Badezimmer/Verschenken/Verkaufen oder was immer) aber die selben Paneele, wie sie auch bis weit in die teureren Serien hinein verbaut werden...

    Da bleiben locker nen paar Hunderter übrig, die man in ne kleine Yamaha Soundbar und nen brauchbar guten (Twin)-Receiver mit Platte auf Linux-Basis stecken kann oder ähnlichem ;)

    Vermeidet halt Frust von vornherein und gibt viel mehr Flexibilität, denn die Zusatz-Kisten kommen so oder so bei den meisten schneller dazu, als gedacht. Ist aber halt wie gesagt nur ne alternative Herangehensweise, über die man mal nachdenken kann...

    satie
     
    #5
  7. Matchiste
    Offline

    Matchiste Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    83
    Beruf:
    Arschgeige
    Ort:
    Streuseldorf
    AW: Kaufberatung TV bis 1000€

    Das Geräte habe alle eine Clear Motion Rate/Bildwiederholungsrate 100 Hz (CMR).
    Leider sind das nicht die überragende Bilder wie man sie sonst bei Samsng kennt.
    Diese Geräte eignen sich nur als Zweit oder Drittgerät.
     
    #6
  8. sat-tier
    Offline

    sat-tier Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kaufberatung TV bis 1000€

    Ist richtig, explizit bei dem ist das Panel zwar auch das selbe wie bei höheren Serien, aber natürlich hamse am Board n bissle was weg gespart... deshalb sehen die Bilder von den internen Tunern auch wirklich nicht ganz Prall aus... und Factory Defaults sind auch nen Witz... Witzigerweise lässt sich da aber doch mit nem guten Zuspieler, der bissle drauf eingestellt wird, schon von Extern ne ganze Menge gegensteuern und dann noch was mit den TV-Settings abschmecken.... insbesondere was die Bildruhe und Kammneigung angeht, hat mich das sehr überrascht, wie viel man da eigentlich rausholen kann... ich seh es ja selber und kann sagen... ich vermiss da jetzt nix mehr groß... und man kann den dann locker auch als Erstgerät hinstellen...

    Aber klar, ich hatte hier eben explizit mal zum Kontrast gleich den günstigsten danebenstellen wollen, um mal generell die Spanne aufzuzeigen.... ist ja nun kein Vestel-Klump mit Panel von 2007, was man sonst so für nur knapp über 400 quatlos als 46er untergeschoben bekommt.... gibt ja reichlich Geräte zwischen diesen Welten.... und ab ner gewissen Grenze zahlt man eben nur noch für Schnick-Schnack Aufpreise, so das man also nicht wirklich immer noch 1000 steine für nen 46er als Bedingung raus ballern muss, um eines guten Bildes sicher zu sein ;) Sollte ja, wie gesagt, zum Nachdenken anreizen...

    Bin BTW mal gespannt, weil ... "F" haben wir ja nun hinter uns gelassen... dürfte nicht mehr lange dauern, bis die ersten "G" auftauchen, denke mal, das dann auch die Junior-Modelle wieder mal ne gute Schippe zulegen... vielleicht sehen wir ja diesmal schon die 200 :p

    So long ;)
     
    #7

Diese Seite empfehlen