1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel Deutschland sucht Banken für Börsengang

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von Borko23, 26. Januar 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    <TABLE style="WIDTH: 100%; mso-cellspacing: 0cm; mso-yfti-tbllook: 1184; mso-padding-alt: 0cm 0cm 0cm 0cm" class=MsoNormalTable border=0 cellSpacing=0 cellPadding=0 width="100%"><TBODY><TR style="mso-yfti-irow: 0; mso-yfti-firstrow: yes"><TD style="BORDER-BOTTOM: #e0dfe3; BORDER-LEFT: #e0dfe3; PADDING-BOTTOM: 0cm; BACKGROUND-COLOR: transparent; PADDING-LEFT: 0cm; PADDING-RIGHT: 0cm; BORDER-TOP: #e0dfe3; BORDER-RIGHT: #e0dfe3; PADDING-TOP: 0cm">Kabel Deutschland sucht Banken für Börsengang<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:eek:ffice:eek:ffice" /><o:p></o:p>

    </TD></TR><TR style="mso-yfti-irow: 1"><TD style="BORDER-BOTTOM: #e0dfe3; BORDER-LEFT: #e0dfe3; PADDING-BOTTOM: 0cm; BACKGROUND-COLOR: transparent; PADDING-LEFT: 0cm; PADDING-RIGHT: 0cm; BORDER-TOP: #e0dfe3; BORDER-RIGHT: #e0dfe3; PADDING-TOP: 0cm">Kabel Deutschland will an die Börse. Laut einem Zeitungsbericht stehen schon vier Großbanken bereit. <o:p></o:p>

    </TD></TR><TR style="mso-yfti-irow: 2"><TD style="BORDER-BOTTOM: #e0dfe3; BORDER-LEFT: #e0dfe3; PADDING-BOTTOM: 0cm; BACKGROUND-COLOR: transparent; PADDING-LEFT: 0cm; PADDING-RIGHT: 0cm; BORDER-TOP: #e0dfe3; BORDER-RIGHT: #e0dfe3; PADDING-TOP: 0cm"></TD></TR><TR style="mso-yfti-irow: 3; mso-yfti-lastrow: yes"><TD style="BORDER-BOTTOM: #e0dfe3; BORDER-LEFT: #e0dfe3; PADDING-BOTTOM: 0cm; BACKGROUND-COLOR: transparent; PADDING-LEFT: 0cm; PADDING-RIGHT: 0cm; BORDER-TOP: #e0dfe3; BORDER-RIGHT: #e0dfe3; PADDING-TOP: 0cm">Die Kabel Deutschland GmbH (KDG) hat einem Bericht der "Märkischen Allgemeinen" zufolge bereits vier Banken für einen möglichen Börsengang beauftragt. Der Gang aufs Parkett des größten deutschen Kabelnetzbetreibers erfolge voraussichtlich im zweiten Quartal, schreibt das Blatt unter Berufung, auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.
    Die beauftragten Banken seien die Deutsche Bank AG, UBS AG, Morgan Stanley und J.P. Morgan Chase & Co. Eine Sprecherin von KDG habe die Aussagen nicht kommentieren wollen.
    Vor Wochen schon waren verschiedene Szenarien für die Zukunft des Kabelnetzanbieters diskutiert worden. Neben einem Verkauf ist danach auch ein Börsengang von KDG möglich. Branchenkenner rechnen mit einem Verkaufspreis von etwa 4,8 Milliarden Euro. Sollte der Börsengang des Medienkonzerns aus Unterföhring bei München voranschreiten, würde etwa ein Volumen von einer Milliarde Euro platziert werden, schreibt das Blatt weiter.
    Kabel Deutschland hatte Anfang des Jahres seine Gläubiger um eine Aufschub der Schuldenzahlung gebeten und gleichzeitig von den Banken und Fonds die Zusage erbeten, im Falle einer strategischen Akquisition bis zu 800 Millionen Euro aufnehmen zu dürfen.<o:p></o:p>

    </TD></TR></TBODY></TABLE>
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen