1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jörg Kachelmann in U-Haft

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von sigi06, 22. März 2010.

  1. sigi06
    Offline

    sigi06 VIP

    Registriert:
    7. September 2007
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    2.143
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    auf der Alb
    Deutschlands bekanntester Wetter-Moderator sitzt in U-Haft: Jörg Kachelmann soll seine Freundin vergewaltigt haben. Er wurde am Frankfurter Flughafen festgenommen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Im Dezember präsentierte der TV-Moderator Jörg Kachelmann noch eine Kampagne gegen Gewalt an Kindern - wie jetzt bekannt wurde, soll er seiner eigenen Freundin Gewalt angetan haben. Foto: dpa

    Der Fernseh-Moderator Jörg Kachelmann sitzt wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung in Untersuchungshaft. Der Sprecher der Bundespolizei, Armin Thiel, teilte am Montag der Nachrichtenagentur DAPD mit, die Landespolizei Hessen habe Kachelmann am vergangenen Samstag am Frankfurter Flughafen bei der Einreise aufgrund eines Haftbefehls festgenommen.
    Nach Angaben der Mannheimer Staatsanwaltschaft wird dem Angeklagten vorgeworfen, seine langjährige Freundin Anfang Februar nach einem Streit in ihrer Wohnung im Rhein-Neckar-Kreis vergewaltigt haben. Noch im selben Monat erstattete das Opfer Anzeige.

    ANZEIGE


    Nachdem sich der Verdacht gegen ihn erhärtet habe, sei der Verdächtige am vergangenen Samstag auf dem Frankfurter Flughafen festgenommen worden. Aus persönlichkeitsrechtlichen Gründen machte die Staatsanwaltschaft zunächst keine weitergehenden Angaben zur Identität des Mannes.




    Quelle: Suedeutsche
     
    #1
    Skyline01 und Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Jörg Kachelmann sitzt im Gefängnis: Der Moderator soll seine Ex-Freundin vergewaltigt haben. Kachelmanns Anwalt bestreitet die Vorwürfe, seine Firma glaubt an ein "Missverständnis".

    [​IMG]

    Deutschlands bekanntester Wettermoderator sitzt in Untersuchungshaft: ARD-Meteorologe Jörg Kachelmann steht unter dem Verdacht der Vergewaltigung und ist verhaftet worden. Die Bundespolizei teilte mit, Kachelmann sei am vergangenen Samstag am Frankfurter Flughafen bei der Einreise festgenommen worden. Auch Kachelmanns Firma Meteomedia bestätigte, dass der Moderator wegen Vergewaltigungs-Verdacht in Untersuchungshaft sitzt. Laut bild.de wurde der Schweizer direkt festgenommen, nachdem seine Maschine aus Vancouver gelandet war. Dort hatte Kachelmann von den Olympischen Winterspielen berichtet.

    Die Staatsanwaltschaft Mannheim hatte zuvor berichtet, dass sie gegen einen 51-jährigen Journalisten und Moderator ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Vergewaltigung führt. Nach den bisherigen Ermittlungen werde diesem vorgeworfen, Anfang Februar seine langjährige Freundin nach einem vorangegangenen Beziehungsstreit gewaltsam zum Geschlechtsverkehr gezwungen zu haben. Tatort soll ihre Wohnung im Rhein-Neckar-Kreis gewesen sein. Im Februar hatte die Frau ihn angezeigt. Danach erhärtete sich der Tatverdacht laut Staatsanwaltschaft. Das Amtsgericht erließ Haftbefehl wegen Fluchtgefahr, denn Kachelmann hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland.

    Kachelmanns Anwalt, Professor Ralf Höcker aus Köln, wies die Anschuldigungen scharf zurück. "Die Vorwürfe sind falsch und frei erfunden", sagte Höcker der Deutschen Presse-Agentur (DPA). Die Beschuldigungen würden "jeglicher Grundlage entbehren". Auch Meteomedia-Sprecherin Stephanie Schleß bezweifelte den Wahrheitsgehalt der Vorwürfe: "Wir halten das für ein Missverständnis, das sich sicherlich schnell aufklären wird." Sollte Kachelmann dennoch vor Gericht kommen und wegen Vergewaltigung verurteilt werden, müsste er laut Staatsanwaltschaft mit einer Haftstrafe "nicht unter einem Jahr" rechnen.

    ARD: "Es gibt ja noch mehr Moderatoren"

    Auch die ARD-Programmdirektion wurde von den Meldungen überrascht. Die Pressestelle wollte stern.de zwar keine offizielle Erklärung zum Fall geben, allerdings werde die Moderation "für 'Das Wetter im Ersten' für den Rest der Woche jemand anderes übernehmen". Es gebe "ja noch mehr Moderatoren von Meteomedia". Obwohl die Verhaftung angeblich schon am Samstag erfolgte, habe auch die Pressestelle der ARD "erst heute von dem Fall erfahren - wahrscheinlich später als Sie". Im Laufe der Woche wolle die ARD aber eine Erklärung abgeben.

    Wie lange Kachelmann in U-Haft sitzen muss, ist noch nicht abzusehen. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte, es sei nicht bekannt, ob ein Haftprüfungstermin beantragt wurde.

    Seit 1990 für die ARD tätig

    Kachelmann hat in der Vergangenheit öffentlich Aktionen gegen häusliche Gewalt unterstützt. Noch Mitte Dezember präsentierte der Wetterkundler in Berlin beim Start einer Kampagne gegen die Misshandlung von Kindern ein Plakat mit der Aufschrift "Gewalt hinterlässt Spuren".

    Im deutschen Fernsehen ist der 51-Jährige vor allem wegen seiner lockeren Wetterpräsentation eine feste Größe. Er produziert Wettersendungen in der ARD - seit 1994 vor der 20-Uhr-Ausgabe der "Tagesschau" und seit 2002 nach den "Tagesthemen". Seine Karriere bei der ARD hatte er 1990 als "Weatherman" beim Radiosender SWF 3 (inzwischen SWR) gestartet. Damals hatte er sich in Bächli bei St. Gallen mit seinem Hobby selbstständig gemacht und die Meteomedia gegründet.

    Mit dem Start des ARD-Frühstücksfernsehens im Jahr 1992 begann seine Fernsehkarriere. In den 90er-Jahren machte er sich auch in der Fernsehunterhaltung einen Namen. Er war seit 1997 viele Jahre Moderator der MDR-Talkshow "Riverboat". Keinen Erfolg hatte er als Quizmaster, als er 1998 die Neuauflage der legendären Show "Einer wird gewinnen" übernahm, die Hans Joachim Kulenkampff berühmt gemacht hatte.

    Quelle: Stern
     
    #2
  4. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Kachelmann bleibt zunächst in U-Haft - noch kein Haftprüfungstermin

    Keine Bewegung im Fall Kachelmann

    Deutschlands bekanntester TV-Wetterexperte Jörg Kachelmann bleibt zunächst in Untersuchungshaft. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Mannheim gibt es bislang keinen Haftprüfungstermin für den 51-Jährigen. Beim Amtsgericht Mannheim sei noch kein Termin beantragt worden, sagte ein Sprecher am Dienstag.

    In der Regel würde sich das Gericht kurzfristig darum bemühen, sobald vom Verteidiger ein entsprechender Antrag vorliege. "Wir warten jetzt ab, was von seiner Seite vorgetragen wird", erklärte der Sprecher. Bleibt Kachelmann danach in Haft, kann er beim Landgericht Haftbeschwerde einreichen. Dann müssten die Richter dort prüfen, ob er weiterhin wegen des Verdachts der Vergewaltigung im Gefängnis bleiben soll. Kachelmanns Anwalt hat die Vorwürfe bestritten.

    Quelle: magnus.de
     
    #3
  5. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.063
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Jörg Kachelmann in U-Haft

    alles mal verknüpfelt dazu.
     
    #4
    Skyline01 gefällt das.
  6. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    [Update] Kachelmann: Staatsanwalt sieht Fluchtgefahr - Haftstrafe droht

    Kachelmann am Mittwoch vor Haftrichter

    Deutschlands bekanntester TV-Wetterexperte Jörg Kachelmann kommt an diesem Mittwoch (24. März/10.30 Uhr) vor den Haftrichter.

    Sein Anwalt hat den Termin beantragt, bestätigte ein Sprecher des Amtsgerichts Mannheim am Dienstag einen Bericht des Mannheimer Senders Radio Regenbogen. Kachelmann war am vergangenen Wochenende verhaftet worden. Er soll seine frühere Lebensgefährtin vergewaltigt haben.

    Aus Sicht der Staatsanwaltschaft besteht dringender Tatverdacht und es liegen genügend Indizien vor, um die Untersuchungshaft rechtfertigen zu können. Die Behörde geht davon aus, dass es bei einer Verurteilung zu einer mehrjährigen Haftstrafe käme. Schon deshalb gehe man von einer Fluchtgefahr aus.

    Kachelmanns Kölner Anwälte Ralf Höcker und Reinhard Birkenstock teilten am Dienstag auf ihrer Website mit: "Jörg Kachelmann ist unschuldig. Er hat die ihm vorgeworfene Tat nicht begangen." Kachelmann setze nun auf die Objektivität der Staatsanwaltschaft und des Gerichts und werde vorläufig nur ihnen gegenüber Stellung beziehen. "Insbesondere wird er nicht der Unsitte folgen, nun eine mediale Schlammschlacht zu beginnen, denn hierunter würden alle Beteiligten nur noch zusätzlich zu leiden haben."

    Quelle: magnus.de
     
    #5
    tyson gefällt das.
  7. tyson
    Offline

    tyson Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    sage ich nicht
    AW: Jörg Kachelmann in U-Haft

    ich finde das die deutschen etwas zuschnell waren und es richtig teuer wird .
     
    #6
  8. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Jörg Kachelmann in U-Haft

    Kachelmann-Anwalt erwartet keine schnelle Freilassung - Vernehmung

    Kachelmann länger in U-Haft?

    Kachelmann, der wegen Verdachts der Vergewaltigung in U-Haft sitzt, rechnet nicht mit einer schnellen Freilassung des 51-Jährigen.

    Der Strafverteidiger Reinhard Birkenstock erklärte vor einer richterlichen Vernehmung Kachelmanns am Mittwoch, die Angaben seines Mandanten müssten seiner Einschätzung nach länger geprüft werden. Er betonte, dass es sich nicht um einen Haftprüfungstermin handele. Es sei eine Vernehmung, bei der auch der Staatsanwalt anwesend sei. Kachelmann soll bereits seit Stunden im Gericht sein. Die Vernehmung soll um 10.30 Uhr beginnen. Nach Angaben des Anwalts könne sie mehrere Stunden dauern.

    Quelle: magnus.de
     
    #7
  9. JosysMama
    Offline

    JosysMama VIP

    Registriert:
    23. März 2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    386
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Jörg Kachelmann in U-Haft

    Ich kann nur sagen, wenn es dann so war hat er es verdient und die Strafe dafür kann nicht hart genug sein.
    Sollte seine Ex-Frau sich das nur aus den Fingern gesaugt haben, zeigt sich mal wieder wie schnell man doch jemandem nur mit einem "Hirngespinnst" schaden kann. In dem Falle sollte ihr einen Strafe drohen die sich gewaschen hat.
     
    #8
  10. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.063
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Jörg Kachelmann in U-Haft

    Aber schon Komisch, ein Schweizer wird sofort Eingelocht, aber Drogen Dealende Deutsche Fußballer, oder Politiker Steuerhinterzieher ect. ect. werden nur Verhört und gehen dann Heim. :emoticon-0114-dull:

    Machen Im Fernsehen, es tut mir ja so Leid, und das wars dann!!!!!!!

    Hatt jetzt nicht damit zu tun, wenn er schuldig ist, meine Meinung wegsperren, und Schlüssel weg werfen.

    Aber andere die in einem "Zentralrat" ect. sind, können Drogen nehmen und vertickern, und kommen bei uns mit allem durch. :JC_hmmm:
     
    #9
    Skyline01 und Marcelle gefällt das.
  11. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    ARD-Meteorologe Jörg Kachelmann muss weiter im Gefängnis bleiben

    Entlassung von Kachelmann abgelehnt

    Deutschlands bekanntester TV-Wetterexperte Jörg Kachelmann bleibt vorerst im Gefängnis. Das sagte ein Sprecher des Amtsgerichts Mannheim am Mittwoch. Dem 51-Jährigen wird vorgeworfen, Anfang Februar seine frühere Lebensgefährtin vergewaltigt zu haben. Kachelmann war am frühen Morgen zum Gerichtsgebäude gebracht worden.

    Der Moderator war am vergangenen Wochenende auf dem Frankfurter Flughafen verhaftet worden. Sowohl seine Anwälte als auch eine Sprecherin seines Schweizer Unternehmens meteomedia hatten die Vorwürfe dementiert und angekündigt, Kachelmann werde sich dagegen juristisch zur Wehr setzen.

    Quelle: magnus.de
     
    #10
  12. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Ende von Kachelmanns Untersuchungshaft weiterhin nicht abzusehen

    Ende von Kachelmanns Untersuchungshaft weiterhin nicht abzusehen

    Kachelmann bleibt zunächst im Gefängnis

    Nach seinen Aussagen am Mittwoch ist ein weiterer Haftprüfungstermin für den TV-Wetterexperten Jörg Kachelmann nach Einschätzung der Mannheimer Staatsanwaltschaft zunächst nicht in Sicht.

    "Es ist nicht abzusehen, wie lange er in Untersuchungshaft bleiben muss", sagte Andreas Grossmann, der Sprecher der Staatsanwaltschaft, auf Anfrage. Der Strafverteidiger des 51-Jährigen war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

    Auch sei ihm nicht bekannt, ob ein Haftprüfungstermin beantragt sei, sagte der Staatsanwalt. Da Kachelmanns Anwalt keine Frist für einen weiteren Termin gesetzt wird, könne er Beweisanträge noch bis zum Ende einer möglichen Hauptverhandlung einreichen. Es sei aber wahrscheinlich, dass die Verteidigung nicht lange warten werde, bis sie die Haft für ihren Mandanten erneut überprüfen lasse.

    Vorwürfe von Zurschaustellung vor wartenden Journalisten zurückgewiesen

    Am Mittwoch hatte Kachelmanns Anwalt auf eine Entscheidung des Haftrichters über eine Freilassung verzichtet. Kachelmann wird vorgeworfen, seine frühere Lebensgefährtin im Februar vergewaltigt zu haben. Der 51-Jährige war am Samstag verhaftet worden, er beteuert seine Unschuld.

    Grossmann betonte erneut, es bestehe nach wie vor dringender Tatverdacht und Fluchtgefahr. Zudem wies er Vorwürfe zurück, Kachelmann sei bei seinem Termin im Amtsgericht den wartenden Fotografen zur Schau gestellt worden. "In diesem Fall sind wir unschuldig, Hausherr ist das Amtsgericht." Dessen Präsident war für eine Stellungnahme bis zum Nachmittag nicht zu erreichen.

    Quelle: magnus.de
     
    #11
  13. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    ARD-Wetterfrosch Kachelmann verbringt auch Wochenende hinter Gittern

    ARD-Wetterfrosch Kachelmann verbringt auch Wochenende hinter Gittern

    Weiter keine Bewegung im Fall Kachelmann

    Der TV-Wetterexperte Jörg Kachelmann bleibt weiter in Untersuchungshaft. Nach Angaben des Amtsgerichts und der Staatsanwaltschaft Mannheim ist völlig offen, wann es einen neuen Haftprüfungstermin gibt. "Es liegen bislang keine neuen Anträge von Kachelmanns Anwälten vor", sagte ein Gerichtssprecher am Freitag.

    "Es gibt nichts zu sagen", meinte Kachelmanns Verteidiger Reinhard Birkenstock. "Außer: Er ist unschuldig, und ich werde weiter kämpfen." Die
    Staatsanwaltschaft wirft dem Moderator vor, seine frühere Lebensgefährtin im Februar vergewaltigt zu haben.

    Der 51-jährige Schweizer war am vergangenen Samstag am Frankfurter Flughafen festgenommen worden und sitzt seitdem in Mannheim in Untersuchungshaft. Kachelmann bestreitet die Vorwürfe. Am Mittwoch hatte er vor dem Haftrichter in Mannheim nach Angaben der Justiz umfassend dazu Stellung bezogen. Nach der Vernehmung ging es zurück ins Gefängnis. Kachelmanns Verteidiger hatte kurzfristig auf eine Entscheidung des Haftrichters über eine Freilassung verzichtet - und sich so mehr Optionen für das weitere Vorgehen gesichert.

    Auch aus Sicht des Anwalts der 36-Jährigen, die den Wetterexperten wegen Vergewaltigung angezeigt hat, gibt es zunächst nichts zu sagen. Nach Angaben von Thomas Franz ist seine Mandatin in psychotraumatologischer Behandlung.

    Quelle: magnus.de
     
    #12
  14. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Jörg Kachelmann in U-Haft

    "Spiegel": Verhaftung von ARD-Star Jörg Kachelmann lange geplant

    Kachelmann-Verhaftung wurde lange geplant

    Die Verhaftung des TV-Meteorologen Jörg Kachelmann am Frankfurter Flughafen war nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" (kommende Ausgabe) lange geplant.

    Beamten der "Soko Flughafen" hätten die die geheime Kommandoaktion drei Wochen lang vorbereitet, hieß es in einer am Samstag vorab verbreiteten Meldung. Die Polizei habe 24 Stunden vor dem Zugriff die Parkhaus-Schotte gesperrt, wo Kachelmann sein Auto geparkt hatte. Kriminalbeamte aus Schwetzingen hätten dann an seinem Wagen gewartet, während Frankfurter Polizisten den TV-Star observierten, schreibt der "Siegel". An seinem Wagen sei er dann gegen 11.40 Uhr verhaftet worden.

    Man habe "eindrucksvoll unter Beweis gestellt", dass es gelingen könne "an einem so offiziellen Platz wie dem Frankfurter Flughafen" eine "Person der Öffentlichkeit festzunehmen, ohne dass die Öffentlichkeit davon etwas mitbekommt", zitierte das Magazin aus einem internen Kriminalitätslagebericht.

    Kachelmanns Strafverteidiger Reinhard Birkenstock plant unterdessen weitere juristische Schritte: "Wir werden gegen die Bundespolizei vorgehen, weil sie rechtswidrig den Namen von Kachelmann preisgegeben hat", sagte Birkenstock dem "Spiegel". Zum Zustand seines Mandanten, der seit dem vergangenen Wochenende in Untersuchungshaft sitzt, erklärte der Rechtsbeistand: "Das Wissen um seine Unschuld hält ihn aufrecht."

    Eine ehemalige Lebensgefährtin wirft dem Moderator Vergewaltigung vor. Daher sitzt Kachelmann seit dem 20. März in Untersuchungshaft. Kachelmann bestreitet die Tat.

    Quelle: magnus.de
     
    #13
  15. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Kachelmann bleibt bis zum Prozessbeginn in U-Haft

    Kachelmann bleibt bis zum Prozessbeginn in U-Haft

    Seit zehn Tagen sitzt Wetterexperte Jörg Kachelmann (51) in der JVA Mannheim in U-Haft. Der „Focus“ berichtet von der Aussage der Ex-Freundin, die den Moderator belastet. Demnach soll der 51-Jährige sie mit einer Waffe bedroht haben. Unterdessen geht der Staatsanwalt davon aus, dass Kachelmann bis zum Prozess in Untersuchungshaft bleiben wird.

    ZWANG KACHELMANN SEINE FREUNDIN MIT EINEM MESSER ZUM SEX?

    Das Magazin berichtet über Einzelheiten aus der Aussage, die Sabine W. (37, Name geändert) bei der Polizei gemacht haben soll.

    Wenn zutrifft, was die Radiomoderatorin den Ermittlern schilderte, drohen Kachelmann mindestens 5 Jahre Haft!


    DAS ANGEBLICHE MOTIV

    War es ein Streit wegen einer anderen Frau? Der „Focus“ berichtet, Sabine W. habe in ihrer Aussage von benutzten Flugtickets, die sie gefunden habe, berichtet. Eines soll auf Jörg Kachelmann ausgestellt worden sein – das zweite laut „Focus“ auf eine andere Frau.

    Sabine W. soll ihren Freund zur Rede gestellt haben – es kam offenbar zum Streit. Schließlich soll Kachelmann ihr auch gestanden haben, wegen verschiedener Affären schon zum Psychologen gegangen zu sein.


    DIE ANGEBLICHE TAT

    Gegenüber der Polizei habe die Frau behauptet, Kachelmann solle sich ein Küchenmesser geschnappt und sie bedroht haben. Er soll sie ins Schlafzimmer gezerrt, dort mit vorgehaltener Klinge vergewaltigt haben. Angeblich seien in der Polizeiakte Schnittverletzungen an der Kehle beschrieben.

    Die Frau wirft ihm offenbar weiter vor, sie nach der Vergewaltigung erneut bedroht zu haben, damit sie keine Anzeige erstattet. Dann habe er ihre Wohnung verlassen.

    Am nächsten Tag flog er nach Kanada, um von den Olympischen Spielen zu berichten. Sabine W. ging zur Polizei

    DIE FESTNAHME

    Bei seiner Rückkehr am 20. März warteten die Ermittler am Flughafen Frankfurt/Main auf ihn. Kachelmann soll von einer jungen Frau abgeholt worden sein und sie herzlich begrüßt haben. An seinem Auto im Parkhaus eröffneten die Fahnder Kachelmann


    In der U-Haft, so „Focus“, soll er sich geweigert haben, freiwillig eine DNA-Probe abzugeben. Er sei dann per richterlichen Beschluss dazu gezwungen worden. Der TV-Moderator bestreitet die Vergewaltigung.

    Eine schnelle Freilassung von Kachelmann wird immer unwahrscheinlicher: „Wir werden ihn nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen bis zum Prozesstermin in Haft behalten“, sagte der Mannheimer Staatsanwalt Andreas Grossmann der Schweizer „SonntagsZeitung“.

    Quelle: Bild.de
     
    #14
  16. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Wetterexperte Kachelmann wahrscheinlich auch Ostern hinter Gittern

    Wetterexperte Kachelmann wahrscheinlich auch Ostern hinter Gittern

    Kachelmann auch Ostern in U-Haft

    Fernseh-Wetterexperte Jörg Kachelmann wird die Osterfeiertage sehr wahrscheinlich hinter Gittern verbringen.

    Es sei noch kein Termin für eine neue Haftprüfung beantragt worden, sagte ein Sprecher der Mannheimer Staatsanwaltschaft am Mittwoch auf Anfrage. "Und wenn er jetzt nicht bald beantragt wird, dann wird das vor Ostern auch nichts mehr", fügte Behördensprecher Andreas Grossmann hinzu. Kachelmann sitzt seit dem 24. März wegen des Verdachts der Vergewaltigung seiner früheren Lebensgefährtin in Untersuchungshaft. Er bestreitet die gegen ihn erhobenen Vorwürfe.

    Dennoch gehe er nach wie vor von einer Anklage gegen den 51-Jährigen aus, sagte Grossmann. "Wir sehen immer noch einen hinreichenden Tatverdacht. Daraus folgt, dass wir eine Anklage und auch eine Verurteilung im Moment für sehr wahrscheinlich halten."

    Kachelmann war am Samstag vor zehn Tagen auf dem Rückweg von den Olympischen Spielen im kanadischen Vancouver auf dem Frankfurter Flughafen verhaftet worden und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Einen ersten Antrag auf einen Haftprüfungstermin hatte der Anwalt des Meteorologen bei einer richterlichen Vernehmung zurückgezogen.

    Quelle: magnus.de
     
    #15

Diese Seite empfehlen