1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone OS 3.1 geknackt

Dieses Thema im Forum "Iphone News und Gerüchtearchiv" wurde erstellt von Bachos, 17. September 2009.

  1. Bachos
    Offline

    Bachos Freak

    Registriert:
    5. August 2008
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das erst in der vergangenen Woche vorgestellte neue iPhone-Betriebssystem in Version 3.1 ist geknackt - allerdings gilt das nur für die Modelle 2G, 3G und das iPod Touch des IT- und Medienkonzerns Apple.

    Wie die durch ihre Hacks bekannt gewordene Entwickler-Schmiede Dev-Team in ihrem Blog am Dienstagnachmittag (Ortszeit) verkündete, müssen sich Besitzer eines neuen 3GS oder eines der aktuelleren iPod-Touch-Modelle 2G/3G bzw. 3GS noch ein wenig länger gedulden.

    Wichtig: Ein Update über den iTunes-Store von Apple auf das OS 3.1 darf noch nicht stattgefunden haben. Denn dabei wird das sogenannte Baseband-Modul aktualisiert, was für die Verbindung des Telefons mit den Umsetzern der Mobilfunkbetreiber sorgt. Im Anschluss daran weigert sich das iPhone, ein gehacktes OS 3.1 anzunehmen. Es ist zwar möglich, diesen Prozess wieder umzukehren und das Handy per Jailbreak zu befreien, allerdings wäre ein etwaiger SIM-Unlock für immer verloren.


    Zum Aufspielen der geknackten Images muss ein präpariertes OS mit der von Dev-Team veröffentlichten Software "PwnageTool 3.1" per USB-Kabel aufgespielt werden. Danach lassen sich auch von Apple nicht authorisierte Apps installieren - beispielsweise Tethering-Software. "PwnageTool 3.1" ist aktuell nur für MacOS X erhältlich, eine Windows-Version soll folgen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1

Diese Seite empfehlen