1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos iOS 6.0.2 Untethered Jailbreak für iPhone 5 gelungen

Dieses Thema im Forum "Apple News und Gerüchte" wurde erstellt von mariomoskau, 5. Januar 2013.

  1. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.515
    Punkte für Erfolge:
    113
    iOS 6.0.2 Untethered Jailbreak für iPhone 5 gelungen – Release erst mit iOS 6.1


    Der Untethered Jailbreak für iOS 6 steht schon lange auf der Wunschliste von zahlreichen Benutzern, konnte aber bislang nicht von der Jailbreak-Community bewerkstelligt werden. Die ein oder anderen Fake-Jailbreaks haben die Hoffnungen auf eine Veröffentlichung bereits geschmälert, aber im Untergrund wurde weiterhin fleißig an der Entwicklung gefeilt. Der bekannte iOS-Hacker Planetbeing hat nach einer längeren Stummphase bekannt gegeben, dass er in der Tat im Besitz einer fertigen Lösung für iOS 6.0.2 und natürlich auch für das iPhone 5 sei. Eine Veröffentlichung kann aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht durchgeführt werden.

    Nach Unmengen Spekulationen und Mutmaßungen ob ein Untethered Jailbreak überhaupt noch für das neuste Betriebssystem von Apple erscheinen wird, gibt es nun endlich Gewissheit. Am heutigen Tag hat Planetbeing auf Reddit den neuen Status zum iOS 6 Untethered Jailbreak veröffentlicht und mittgeteilt, dass sein iPhone 5 durchaus mit einem Jailbreak ausgestattet ist. Daneben konnte nicht nur endlich das neue Apple-Smartphone von den Ketten des kalifornischen Unternehmens befreit werden, sondern Planetbeing konnte ebenfalls eine “Untethered”-Methode bewerkstelligen.

    Die Hiobsbotschaft hat aber leider einen faden Beigeschmack, denn die Community muss sich weiterhin gedulden. Der iOS-Hacker hat nähere Gründe genannt, warum der aktuelle Jailbreak zu diesem Zeitpunkt noch nicht das Licht der Welt erblickt hat. Erstens möchte der Jailbreak-Entwickler die Sicherheitslücke eigentlich nicht “verschwenden” und lieber für zukünftige Recherchen in neueren iOS-Versionen nutzen. So könnte auch in Zukunft ein Jailbreak realisiert werden und würde die Suche nach neuen Exploits vereinfachen. Zweitens wird iOS 6.1 in Kürze erscheinen und womöglich einige Teil der Lösung zerstören, demnach möchte man lieber die gefunden Schwachstellen aufheben.

    Wir können also damit rechnen, dass ein fertiger Untethered Jailbreak erst für iOS 6.1 erscheinen wird, um eine langfristige Methode bereitzustellen und die Community nicht nur wenige Wochen mit einer Möglichkeit zu versorgen. Man muss sich also wieder etwas gedulden, aber wenigstens gibt es mittlerweile Gewissheit, dass ein Jailbreak existiert und die Entwickler weiterhin auf Hochtouren daran arbeiten.

    appdated​
     
    #1
    *Neptun*, Kathiandy, szonic und 5 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Planetbeing gelingt Jailbreak für iOS 6.0.2


    Dem IT-Experten Planetbeing ist es nach eigenen Angaben gelungen, ein iPhone 5 mit dem mobilen Betriebssystem iOS 6.0.2 zu jailbreaken. Allerdings habe der Hacker vorerst nicht vor, seine Arbeit zu veröffentlichen. Auf der Webseite Reddit erklärt er, dass die Preisgabe der gefundenen Sicherheitslücken kurz vor dem Release von iOS 6.1 nicht sinnvoll sei.

    [​IMG]

    Bereits seit längerer Zeit warten einige Apple-Nutzer darauf, dass die aktuelle iOS Version 6.0.2 auf dem iPhone 5 durch einen Jailbreak manipulierbar wird. Der in der Szene bekannte IT-Experte Planetbeing verkündete nun via Reddit, dass es ihm gelungen sei, die aktuelle iOS-Version tatsächlich für die Installation von Drittanbieter-Software freigeschaltet zu haben.

    Nichtsdestotrotz habe er nicht im Sinn, die vier Sicherheitslücken, die er für die erfolgreiche Attacke auf das System ausnutzen musste, im Rahmen eines öffentlichen Jailbreaks zu präsentieren. Diesen Schritt begründet er unter anderem mit dem baldigen Erscheinen der nächsten Systemversion 6.1. Würden Apple die Bugs bereits vor dem anstehenden Update in Erfahrung bringen, müsste man schließlich davon ausgehen, dass der Jailbreak nur wenige Tage funktionsfähig sein würde. Auf der anderen Seite wolle er anderen Hackern und Experten vor der Publizierung die Möglichkeit geben, durch die Öffnung des Systems möglichst lange mit betroffenen Geräten herumexperimentieren zu können. Unter dem Strich gebe es folglich keinen Grund, die ausgenutzten Sicherheitslücken jetzt schon zu „opfern“, so Planetbeing.

    Allerdings macht der mutmaßliche Entdecker des neuen Jailbreaks klar, dass Gerüchte über ein mögliches Ende des Jailbreaks völlig übertrieben seien. Ende letzten Jahres prognostizierte der Hacker i0n1c, dass er für zukünftige Produkte der iOS-Reihe wegen neuer Sicherheitsmaßnahmen womöglich nie einen Jailbreak geben könne. Diese Behauptung scheint Planetbeing nun allerdings widerlegt zu haben, auch wenn der Beweis der Öffentlichkeit wohl noch eine Weile verborgen bleibt.

    Quelle: Gulli
     
    #2
    Sm1 gefällt das.
  4. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.515
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: iOS 6.0.2 Untethered Jailbreak für iPhone 5 gelungen

    iOS 6 Jailbreak: Exploit für zukünftige Jailbreaks fehlt noch zum Release


    In den letzten Monaten haben sich die iOS-Hacker etwas zurück gehalten und nur wenige Informationen über den zukünftigen Jailbreak bekannt gegeben. Planetbeing hat das Schweigen in der vergangenen Woche gebrochen und offiziell auf Reddit bekannt gegeben, dass der Untethered Jailbreak für iOS 6.0.2 bereits vollständig funktioniert, aber erst mit iOS 6.1 veröffentlicht wird. Nun der Entwickler noch klar gestellt, dass auch noch ein Exploit für ein Realease fehlt.

    Planetbeing hat sich auf Twitter erneut zum Thema geäußert und seine Angaben auf Reddit noch einmal konkretisiert. Der Hacker hat die Community darüber informiert, dass noch ein Exploit gefunden werden muss, damit man den aktuellen Jailbreak der Öffentlichkeit freigeben kann. Mit diesem Schritt wollen sich die Jailbreak-Entwickler ein Hintertürchen für neue iOS-Version und somit auch für spätere Jailbreaks offenhalten. Die Sicherheitslücke soll also sicherstellen, dass die Hacker auch in Zukunft nach neuen Schwachstellen in iOS suchen können, um einen Jailbreak zu bewerkstelligen.

    Die Suche nach einem Exploit ist also noch nicht beendet, der Untethered Jailbreak für iOS 6.0.2 funktioniert zwar, kann aber zu diesem Zeitpunkt nicht veröffentlicht werden. Planetbeing wird aber sicherlich auf Hochtouren arbeiten, um einen weiteren Exploit im System auszumachen und wir sind positiv gestimmt, dass wir mit iOS 6.1 auch endlich einen Jailbreak erhalten werden.

    appdated​
     
    #3
    megadave74, bepp, szonic und 3 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen