1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internet Explorer 9: Site-Pinning lässt Traffic steigen

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 16. Februar 2011.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.348
    Zustimmungen:
    99.644
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Internet Explorer 9: Site-Pinning lässt Traffic steigen

    Microsoft zufolge können Website-Betreiber ihre Besucherzahlen steigern, wenn sie die neue Funktion zum Anpinnen von Websites an die Taskleiste von Windows 7 beim Internet Explorer 9 nutzen.
    Mit dem sogenannten "Site-Pinning" können Verknüpfungen zu praktisch jeder Website auf der Taskleiste von Windows 7 abgelegt werden. Webmaster können zusätzlich das Kontextmenü nutzen, um den direkten Zugriff auf bestimmte Bereiche ihrer Online-Angebote, Zusatzinformationen und Benachrichtigungen über das Taskleistensymbol zu ermöglichen.
    Microsoft zufolge soll sich dieser Zusatzaufwand für die Websitebetreiber in Form von 15 bis 50 Prozent mehr Zugriffen von einzelnen Anwendern positiv auswirken können, berichtet '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    '. Dies soll darauf zurückzuführen sein, dass die angehefteten Sites prominenter präsentiert werden als zum Beispiel bei den normalerweise in einem Menü im Browser untergebrachten Bookmarks.
    Bisher haben laut Microsoft mehr als 900 Websites Unterstützung für die neue Funktionalität des IE9 integriert. Dazu wird zusätzlicher Code in die Website eingebunden, wodurch ein hochauflösendes Icon und die Unterstützung für Jump Lists ermöglicht werden. Als Beispiel nennen die Entwickler den Streaming-Dienst Pandora, dessen Website mit Hilfe des Site-Pinning auch dann den Nutzer über das Ende der Wiedergabe informieren kann, wenn das Browser-Fenster nicht im Vordergrund angezeigt wird.
    Die Redmonder gehen nicht davon aus, dass das Site-Pinning langfristig zu einer Überfrachtung der Taskleiste führen könnte. Während der Betaphase des IE9 habe sich gezeigt, dass kaum jemand mehr als 10 Websites für einen schnelleren Zugriff an die Taskleiste anheftet.

    Quelle: winfuture
     
    #1
    Hammermade und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen