1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

Dieses Thema im Forum "VU+ Duo" wurde erstellt von dietern, 19. Januar 2011.

  1. dietern
    Offline

    dietern Newbie

    Registriert:
    11. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebes Team
    würde gerne meine int. Platte bzw. Filme auf eine ext. HD über den ESATA Anschluß kopieren.
    Ext.Platte sollte NTFS Format haben. (wegen using unter Windows)
    Wie läßt sich dies realisieren?
    Danke schon mal, für die vielen Antworten.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. razorback
    Offline

    razorback Power Elite User

    Registriert:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    1.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Wien-Süd
    AW: Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

    geht leider nicht.
    praktisch alle Linux-basierten Kisten können zwar NTFS lesen, aber (mangels Lizenz) nicht schreiben.

    Du kannst es aber umdrehen:
    Montier dir auf dem Windows einen ext3/4 driver, formatiere die Platte damit.
    Dann kannst sie von der Linux-Box aus beschreiben und vom Windows lesen (und natürlich auch schreiben...)

    Razorback
     
    #2
  4. dietern
    Offline

    dietern Newbie

    Registriert:
    11. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

    Hi razorback
    danke. Sollte man unter Windows hinkriegen.
    Nur wie und mit welchen Mitteln bekomm ich die Dateien mit der Vu+ duo auf die ext. HD?
    Tool?
    linux commandos?
    ist ja über FTP (bei mir nur 2,2MB/sec) sehr langsam.
     
    #3
  5. razorback
    Offline

    razorback Power Elite User

    Registriert:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    1.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Wien-Süd
    AW: Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

    die Frage ist berechtigt, nur lwider bin ich nicht in der Lage, sie befriedigend zu beantworten, denn:
    - ich habe keine Disc in der VU, alles was da an aufnahmen und Wiedergabe läuft, passiert über NAS oder Server.
    - wenn ich allerdings vor deinem Problem stünde, tät ich die Platte aus der VU rausnehmen, sie mit einem entsprechenden Hardware-Teil (ich hab da sowas für SATA oder ATA to USB), oder direkt per eSata (Kabel dieser art gibts ja auch) über die diversen ext.x driver am PC-anhängen und die Daten mal kopieren.

    Ich weiß, das ist keine große Hilfe, aber wenigstens tät es funktionieren (und für die messung der Übertragungszeit genügt eine Uhr, du brauchst keinen Kalender dafür.....)

    Razorback
     
    #4
  6. meitevau
    Offline

    meitevau Meister

    Registriert:
    12. März 2010
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

    Hi,

    interessanter Thread, der in mir diverse Überlegungen weckt.

    Gilt das auch oder gerade für NTFS-3G? Viele Linux-OSe nutzen diesen Treiber ja zum Lesen u. Beschreiben von NTFS-Platten?!?

    Da frage ich mich: Warum läuft das bei Dir so langsam?

    Wenn ich per FTP Filme von meinem Receiver auf meinen PC schiebe/kopiere, dann habe ich eine durchschnittliceh Geschwindigkeit von ca. 11,5 MB/s.

    Irgendwo scheint es in Deinem Netz einen Flaschenhals zu geben oder Du schließt eine IDE-Platte an Deinen eSATA_Anschluss per Adapter an...?!?

    In einem anderen Forum habe ich was von einem Dateiexplorer(-Plugin?) gelesen oder alternativ könne man es über telnet und dann über "mc" schneller bewerkstelligen.

    Viel Erfolg.

    meitevau
     
    #5
  7. dietern
    Offline

    dietern Newbie

    Registriert:
    11. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

    Hallo meitevau
    warum hier nur lesend zugegriffen werden kann, kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Heutige Linux-Distributionen können doch so gut wie alle NTFS lesen und schreiben.
    Zu meinem Netzwerk. Der VU+ hängt über einem Dlink Giga-Switch an meinem Telekom Router. Von hier geht es per WLan zum Notebook.
    Egal wie ich versuch zu kopieren, es sind immer nur so 2-2,2 Mbyte/sec !!
    Deine 11,5Mb/s sind sehr hoch. Entsprechen ja 92Mbit/sec !!
    Da bist du ja am Ende eines 100Mbit Netzwerk.
    Gratulation.
     
    #6
  8. meitevau
    Offline

    meitevau Meister

    Registriert:
    12. März 2010
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

    OK, gerade nochmals nachgeschaut. Bei Tuxera (Entwickler ntfs-3G) steht da was zum Thema kommerzielle Nutzung:

    Insofern müssten die Reveicer-Hersteller für die Einbindung des Treibers eine zusätzliche Lizenzgebühr bezahlen, die sich dann wiederum auf den Verkaufspreis niederschlagen dürfte.

    Stellt sich natürlich die Frage, ob man den dann selbst nachträglich einbinden kann? Dürfen ist ja wahrscheinlich eher nicht?!?

    WLAN dürfte dann wohl der Flaschenhals sein. Vermutlich hast Du nurn 54MBit/s und nicht idealen Empfang. So kommt man dann schon mal auf nur 2,2MB/s.

    Ich hänge direkt per LAN-Kabel dran.

    Hast Du es schon über Telnet und "mc" (Midnight Commander) versucht?

    Ansonsten suche mal nach "VALI´s Dream-Explorer Plugin" oder "Dream-Explorer + DMNapi"

    Habe aber beide nicht getestet.

    meitevau



     
    #7
  9. dietern
    Offline

    dietern Newbie

    Registriert:
    11. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

    HI meitevau
    ja über Wlan 54Mbit. Nur hab ich hervorragende Verbindung und die Netzwerkauslastung ist nur bei paar Prozent.
    Werde heute mal ein Lankabel verwenden und dann messen.
    Die von dir erwähnten Tools sind wofür?
    Hat jemand einen aktuellen Treiber für Windows um ext3/4 platten zu formatieren und betreiben?
    Finde nichts vernünftiges im Netz.
     
    #8
  10. meitevau
    Offline

    meitevau Meister

    Registriert:
    12. März 2010
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

    Hi,


    1. Teste es mal mit LAN-Kabel, ich denke Du wirst eine spürbare Verbesserung bemerken.
    2. Bei den von mir genannten Plugins handelt es sich um Dateimanager-Plugins für den VU+. Damit kannst Du in der Box Verzeichnisse kopieren/verschieben. Evtl. gilt das aber nur für "VALI´s Dream-Explorer Plugin".
    3. "mc" über Telnet ist ein Dateimanager auf Konsolenebene. Vllt. sagt Dir der Norton Commander (DOS Dateimanager) noch was. Google einfach mal nach Midnight Commander.
    Mit einem der genannten Tools sollte es Dir gelingen, die Dateien von der internen auf die externe Platte zu kopieren oder verschieben.

    Zum Format-Tool:
    Wieso formatierst Du die Festplatte nicht einfach über den VU+?

    Lesenden/Schreibenden Zugriff unter Windows erhältst Du über die Treiber von www . fs - driver . org oder www . ext2fsd . com/.

    Wenn Du unbedingt am PC formatieren willst, dann nimm eine Linux Boot-CD wie Parted Magic, starte von dieser und nutze dann das Partitionierungstool.

    meitevau
     
    #9
    dietern gefällt das.
  11. dietern
    Offline

    dietern Newbie

    Registriert:
    11. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

    Hallo meitevau
    danke für die Tips.
    habe gestern mal mit Lan-Kabel kopiert. ging doch erheblich schneller mit ca. 11,5MB/s.:good: Vielmehr dürfte nicht raus zuholen sein.
    Warum mein Telekom-Router so runterbricht muss ich noch klären.
    Werde jetzt mal die sache mit der ext3 Platte probieren.
    Danke nochmal.
     
    #10
  12. meitevau
    Offline

    meitevau Meister

    Registriert:
    12. März 2010
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

    Hi,

    doch, wenn's nicht über das FTP-Protokoll läuft, sondern direkt von interner auf externe Platte kopiert wird.

    Teste doch einfach mal den Midnight Commander über telnet -> mc.

    Viel Erfolg und keine Ursache.

    meitevau
     
    #11
  13. meitevau
    Offline

    meitevau Meister

    Registriert:
    12. März 2010
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

    Sodale! Nachdem ich gestern meine interne HDD eingebaut habe, habe ich dann heute mal meine bereits aufgenommenen Filme von USB auf die interne kopiert. Vielmehr habe ich den Vorgang vor wenigen Minuten angestartet! ;)

    Damit das ganze etwas schneller gegenüber FTP von statten geht, habe ich es über telnet -> mc, also über den Midnight Commander, angestartet.

    Die Geschwindigket hat sich bei mir bei ca. 15,45MB/s +/- 0,05 eingependelt, was immerhin gegenüber FTP (11,5MB/s) ein Performancegewinn von 34% bedeutet:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Ich denke, dass über eSATA noch einiges mehr möglich sein sollte, so man den Midnight Commander verwendet.

    Wer sich noch etwas mit DOS-Programmen auskennt, der sollte sich auch schnell im Midnight Commander zurechtfinden. Mir fiel es auf jeden Fall nicht schwer. ;)

    meitevau
     
    #12
  14. dietern
    Offline

    dietern Newbie

    Registriert:
    11. Juni 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

    Hallo meitevau
    Frage zu dem MC .
    Läuft der auf der VU+ oder auf dem PC.
    Im Netz fand ich nichts vernünftiges.
     
    #13
  15. meitevau
    Offline

    meitevau Meister

    Registriert:
    12. März 2010
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Int. HD über Esata Anschluß auf ext. Platte kopieren

    Hi,

    der Midnight Commander läuft auf der VU+ Duo, jedoch wird dieser per telnet am PC gestartet.

    meitevau
     
    #14

Diese Seite empfehlen