1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Indira Weis - Strafbefehl nach Disco-Prügelei

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 7. März 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Im Oktober hatte Ex-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Indira Weis Ärger mit der Polizei. Wegen Widerstand gegen eine Polizistin und Vortäuschung einer falschen Identität muss die Sängerin jetzt zahlen.

    [​IMG]

    Indiras Freund Manny Mark geriet im Oktober in eine Schlägerei vor einer Berliner Disco. Der Berliner Rapper von den "Atzen" (größter Hit: "Das geht ab!") prügelte sich vor der Disco "Maximm" so heftig mit anderen Gästen, dass die Polizei gerufen werden musste. Indira stand ihrem Freund bei und bepöbelte anschließend eine Polizistin.

    Bei der Vernehmung durch die Polizei gab Indira einen falschen Namen an. Sie heiße "Ingrid Schmidt", teilte sie den Beamten mit.

    Wie die "Bild"-Zeitung nun berichtet, hat die Berliner Staatsanwaltschaft nun einen Strafbefehl gegen Indira erlassen. Die 32-jährige Sängerin muss 1.100 Euro wegen Widerstands gegen eine Vollzugsbeamtin zahlen. Außerdem sind zusätzlich 100 Euro für ihren Identitätsschwindel fällig.

    Ende März will Indira im Promi-Boxen gegen Nackt-Model Micaela Schäfer antreten. Erfahrung mit Raufereien hat die Sängerin nun zumindest schon gesammelt.

    Quelle: Freenet
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. oskar1979
    Offline

    oskar1979 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    7. März 2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    NRW
    Der Berliner Rapper von den "Atzen"
    "Ingrid Schmidt"

    ich kann nicht mehr:D

    und beim boxen macht sie mit um die strafe zu bezahlen
     
    #2

Diese Seite empfehlen