1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Huub Stevens als neuer Trainer bei Schalke 04 ? - perfekt

Dieses Thema im Forum "1. Bundesliga" wurde erstellt von Bachos, 23. September 2011.

  1. Bachos
    Offline

    Bachos Freak

    Registriert:
    5. August 2008
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach zahlreichen Dementis, dass kein Kontakt zwischen Meister-Trainer Huub Stevens und Schalke 04 besteht, mehren sich gegenteilige Anzeichen. Stevens, der derzeit in Gesprächen mit dem HSV stehen soll, würde nach Angaben aus seinem persönlichen Umfeld jederzeit den FC Schalke 04 gegenüber dem HSV bevorzugen.
    Ein Abbruch dieser Gespräche mit dem Hamburger Sportverein nach dem unvorhergesehenen Rangnick-Rücktritt wäre jedoch äusserst unhöflich und imageschädigend.
    Zuverlässigen Quellen zufolge sollen jedoch noch heue erste Sondierungsgespräche zwischen Huub Stevens und Schalke 04 stattfinden.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Huub Stevens als neuer Trainer bei Schalke 04 ?

    Gelsenkirchen. Huub Stevens hat mit Schalke-Manager Horst Heldt über ein neuerliches Engagement bei den Königsblauen gesprochen. Dass er deswegen beim Hamburger SV als Kandidat für die Oenning-Nachfolge ausscheidet, wundert den Niederländer.

    Trainer

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat überrascht auf die Absage vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV reagiert. In seiner Kolumne bei Sport1 räumte der niederländische Fußballlehrer zudem Gespräche mit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ein. 'Horst Heldt (Schalkes Manager, d.Red.) hat mich am Wochenende angerufen, wir haben kurz gesprochen. Ich bin ein freier Trainer, ich höre mir alles an. Der HSV spricht ja auch nicht nur mit einem Kandidaten', schrieb Stevens: 'Wenn die Hamburger das jetzt als Grund für die Absage nennen, dann ist das ihre Entscheidung und die muss ich akzeptieren.'

    Stevens, der die Norddeutschen bereits im Jahr 2007 im Abstiegskampf erfolgreich als Trainer übernommen hatte, galt beim HSV als erster Anwärter auf die Nachfolge des in der vergangenen Woche beurlaubten Michael Oenning.

    Außerdem gab Stevens in seiner Kolumne an, dass er sich eine Rückkehr zum HSV sehr gut hätte vorstellen können. Nach der Absage an ihn nannte er seine Landsleute Louis von Gaal und Marco van Basten als Favoriten. 'Van Gaal hat bereits bei Bayern gezeigt, dass er ein guter Bundesliga-Trainer sein kann, van Basten hat die Erfahrung in der Liga noch nicht gesammelt', sagte Stevens.
    quelle: der westen
     
    #2
  4. lattoflex
    Offline

    lattoflex Newbie

    Registriert:
    22. September 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Huub Stevens als neuer Trainer bei Schalke 04 ?

    Ich denke mal, dass Stevens Schalke trainieren wird.
    Cardoso und Barbarez werden den HSV im Duett durch die Saison bringen.
     
    #3
  5. Bastisdad
    Offline

    Bastisdad Chef Mod

    Registriert:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.896
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in der Nähe von
    Perfekt! Stevens neuer Trainer auf Schalke

    [h=2]Perfekt! Stevens neuer Trainer auf Schalke[/h] [h=3]Um 10 Uhr leitet er sein erstes Training[/h] [h=4]Quelle: SKY/BILD.de[/h]



    27.09.2011 — 08:39 Uhr
    <cite>
    </cite> Das ging schneller als erwartet!

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ist bei der Suche nach einem Nachfolger für den zurückgetretenen Ralf Rangnick (53 /Burn-out) fündig geworden. BILD.de erfuhr exklusiv: Der Holländer

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    (57) wird neuer Trainer bei den Königsblauen, unterschreibt bis 2013!





    Schon am Dienstag um 10 Uhr leitet Stevens sein erstes Training in Gelsenkirchen, beginnt direkt mit der Vorbereitung für das Europa League-Spiel gegen Maccabi Haifa (Donnerstag, 19 Uhr hier im Live-Ticker). Anschließend soll Stevens gegen 12.30 Uhr bei einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt werden.


    Bereits seit dem vergangenen Wochenende stehen Schalke und der Ex-Trainer (Stevens war schon zwischen 1996 und 2002 auf Schalke) in Kontakt. Stevens bestätigte: „Manager Horst Heldt hat mich angerufen.“

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Schon vor dem Treffen mit Horst Heldt hatte Stevens zu BILD gesagt: „Ich kann sofort einsteigen.“



    Jetzt ist die Rückkehr des Schalke-Helden perfekt! Schalke bestätigte die Verpflichtung mittlerweile auf seiner Homepage.
    Stevens holte 1997 sensationell den Uefa-Cup mit Schalke, gewann außerdem 2001 und 2002 den DFB-Pokal und wurde 2001 „Meister der Herzen“. Die Schalke-Fans wählten ihn zum „Jahrhundert-Trainer“. Jetzt soll er die Königsblauen in der Bundesliga weiter auf Kurs halten und in der Gruppenphase der Europa League das Weiterkommen sichern.


    Der Stevens-Deal – er wurde schneller geschnürt, als alle erwartet hatten!

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    : „Die Entscheidung so zu treffen, ist mir unheimlich schwer gefallen. Doch mein derzeitiger Energielevel reicht nicht aus, um erfolgreich zu sein und insbesondere die Mannschaft und den Verein in ihrer sportlichen Entwicklung voranzubringen.“

    Vorstands-Boss Clemens Tönnies (55) hatte betont: „Wir suchen die beste, aber nicht die schnellste Lösung.“


    Doch jetzt ist Stevens zurück auf Schalke!
     
    #4
  6. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der FC Schalke 04 hat einen neuen Chef-Trainer verpflichtet: Huub Stevens, bereits von 1996 bis 2002 Coach der Königsblauen, kehrt mit sofortiger Wirkung an seine alte Wirkungsstätte zurück. Stevens erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013 und wird bereits am Dienstag (27.9.) um 10 Uhr die Trainingseinheit auf dem Haupttrainingsplatz des Vereinsgeländes leiten.

    Mit dem 57-jährigen Niederländer (*29. November 1953) verbindet der FC Schalke 04 einige der größten Erfolge seiner Vereinsgeschichte: In seiner ersten Amtszeit gewannen die Knappen 1997 im Finale gegen den klaren Favoriten Inter Mailand den UEFA-Cup, errangen 2001 und 2002 den DFB-Pokal und wurden 2001 zudem Vizemeister. Die Fans des FC Schalke 04 wählten Stevens bei einer 1999 durchgeführten Wahl zum Trainer der Schalker Jahrhundertelf.

    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Man sieht sich immer zweimal im Leben. Wobei dieser Ausspruch auf Huub Stevens eigentlich gar nicht unbedingt zutrifft. Denn der neue alte Coach der Königsblauen ist immer ein Knappe geblieben und nicht zuletzt dank seiner Erfolge in den Jahren 1996 bis 2002 im Berger Feld nie in Vergessenheit geraten.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Im Dezember 1999 wählten mehr als 10.000 Fans den heute 57-Jährigen zum Trainer der Schalker Jahrhundertelf. Stevens begann sein erstes Engagement auf Schalke am 9. Oktober 1996. Der Niederländer folgte auf den vor etwas mehr als einem Jahr verstorbenen Jörg Berger, der in der Spielzeit zuvor mit den Königsblauen in den UEFA-Cup eingezogen war, dann aber in der Liga einen Fehlstart hinlegte. Die erste Europapokalrunde indes überstand der S04, er bezwang Roda Kerkrade (3:0 / 2:2). Coach des Clubs aus der Ehrendivision war … Stevens.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Manager Rudi Assauer gefiel die Art des niederländischen Fußball-Lehrers, weshalb er ihn ins Revier lotste. Auf Schalke wurde Stevens zu einem der erfolgreichsten Trainer der Vereinsgeschichte. In seiner ersten Saison wurde das immer wieder von schweren Verletzungen gebeutelte Team Zwölfter. Auf internationalem Parkett aber sorgte die Schalker Elf für Furore und gewann nach zwei äußerst spannenden Finalspielen gegen Inter Mailand (1:0 im Hinspiel, 0:1 im Rückspiel, 4:1 im Elfmeterschießen) sensationell den UEFA-Cup.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Insgesamt fünf Jahre und neun Monate lang wirkte Stevens als Trainer auf Schalke. In seine Amtszeit fallen neben dem Gewinn des UEFA-Cups außerdem die DFB-Pokalsiege in den Jahren 2001 und 2002. Zudem wurde er 2001 mit den Knappen Vize-Meister, was dem Club erstmals die Teilnahme an der Champions League bescherte. Beinahe gelang ihm mit den Königsblauen der ganz große Wurf - die Deutsche Meisterschaft. In dem dramatischsten Bundesligafinale aller Zeiten waren die Knappen für vier Minuten Meister, ehe der FC Bayern München das Fernduell um den Titel dank eines Freistoßtreffers zum 1:1 beim Hamburger SV in letzter Sekunde noch für sich entschied. Schalke hatte zwar 5:3 gegen Unterhaching gewonnen, in der Endabrechnung aber letztlich einen Zähler weniger auf dem Konto.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Nach seiner Tätigkeit bei den Blau-Weißen wechselte Stevens, der als aktiver Kicker 18 Länderspiele für Oranje bestritten hatte, auf eigenen Wunsch zum Liga-Konkurrenten Hertha BSC. Es folgten weitere Engagements beim 1. FC Köln, mit dem er den Bundesliga-Aufstieg feierte, dann aber wegen einer Krankheit seiner Frau Toos zurücktrat und bei Roda Kerkrade anheuerte. Im Jahr 2007 kehrte Stevens in die Bundesliga zurück. Den Hamburger SV führte er seinerzeit fast sensationell vom letzten Tabellenplatz in den UEFA-Cup. Nach dem Vertragsende an der Elbe kehrte Stevens abermals in seine Heimat zurück, dieses Mal zur PSV Eindhoven.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Seine letzte Station war der ambitionierte österreichische Club RB Salzburg. Den mit Brause-Millionen geförderten Verein führte der Niederländer erstmals in die Europa League, zudem wurde Stevens Meister. Der Erfolg brachte ihm die Auszeichnung „Trainer des Jahres“ in Österreich ein. Am 8. April 2011 kam es neun Spieltage vor Ende der Meisterschaft zur einvernehmlichen Trennung zwischen Stevens und dem Verein. Zu diesem Zeitpunkt lag Salzburg auf dem dritten Platz und hatte fünf Punkte Rückstand auf den Erstplatzierten Austria Wien

    Und hier das erste Interviw auf schalke04.de

    Huub Stevens über…

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    …seine Rückkehr nach Schalke:
    Ich freue mich, wieder hier zu sein. Es waren hektische Tage zuletzt. Erst gab es die Geschichte mit dem Hamburger SV, dann meldete sich Schalke. Natürlich denkt man dann darüber nach und ich finde es auch legitim, ein Gespräch zu führen. Dieses war sehr positiv und harmonisch. Gestern Abend haben wir dann ganz spät eine Einigung erzielt. Heute habe ich viele Gesichter gesehen, die ich bereits kenne, und es macht einfach Spaß, wieder hier zu sein.

    …die Erkrankung seines Vorgängers Ralf Rangnick: Es ist wichtig, dass Ralf nun Ruhe bekommt. Ich habe ihm eine SMS geschrieben und ihm gute Besserung gewünscht, noch bevor mein Kontakt zu Schalke zustande kam. Ich schätze Ralf sehr und es tut mir leid, was geschehen ist. Es gehört ganz viel Mut dazu, dass er die Zeichen erkannt und diese Entscheidung getroffen hat.

    …seine besondere Verbindung zu den Königsblauen: Als ich damals auf Schalke begonnen habe, war ich ein Nobody. Mit dem Erfolg des S04 ist natürlich auch mein Name in der Bundesliga bekannter geworden. Aber was war, zählt nun nicht mehr. Jetzt gilt es, neue Erfolge einzufahren. Mit Schalke verbinden mich aber auch sechs Jahre meiner Karriere und ich denke, man sagt nicht umsonst „einmal Schalker, immer Schalker“. Aus jedem Verein seiner Laufbahn nimmt man etwas mit, aber hier nimmst du mehr mit. Das Umfeld und die Fans sind sehr emotional.

    …die neue Aufgabe: Natürlich ist es eine große Herausforderung, hier zu arbeiten. Aber ich hatte fünf Monate Zeit, bei der Familie zu sein. Jetzt war ich heiß darauf, wieder anzufangen. Und dass sich genau zu diesem Zeitpunkt der FC Schalke 04 meldet, ist unglaublich.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    …seinen zukünftigen Trainerstab:
    Die Trainer, die hier sind, bleiben auch hier, denn sie haben Qualität. Ich bin niemand, der allein arbeitet. Wir tun das zusammen. Ich sehe auch niemanden als meinen Assistenten, sondern uns alle als Team und ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit. Natürlich kann man auch Trainer mit zu seiner neuen Station nehmen, aber diese verfügen doch nicht über Erfahrung mit der Mannschaft. Seppo Eichkorn und Markus Gisdol hingegen kennen das Team und helfen mir. Natürlich werde ich so rasch wie möglich mit den Spielern Einzelgespräche führen, um mir selbst einen Eindruck zu verschaffen.

    …das legendäre „die Null muss stehen“: Ich finde es super, dass auch heute noch über diesen Satz gesprochen wird (lacht). Aber ich weiß noch genau, warum ich ihn damals so gesagt habe, und dazu stehe ich heute noch. Es stand ein internationales Heimspiel an. Daher war es wichtig, keinen Gegentreffer zu kassieren, denn im Zweifelsfall zählt dieser für den Gegner auf fremdem Boden doppelt. Und damals ist es uns gelungen, die Null zu halten.

    …die Balance von Defensive und Offensive: Ich weiß nicht, ob der Fußball insgesamt offensiver geworden ist. Ich weiß nur, dass wir auch damals offensiv Fußball gespielt haben. Aber um das zu tun, muss man erst einmal den Ball haben. Natürlich möchte auch ich am liebsten in des Gegners Hälfte spielen. Aber wenn der Gegner so stark ist, dass er lange in Ballbesitz ist, dann dürfen wir ihm nicht die Chance geben, Tore zu schießen. Das war früher so und das ist es heute noch. Wir wollen einen Fußball spielen, mit dem sich die Fans identifizieren können.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    …die Intensität, mit der er den S04 und die Bundesliga zuletzt verfolgt hat:
    Ich habe in den letzten Monaten auch als TV-Experte gearbeitet. Zuletzt war ich gegen den FC Bayern in der VELTINS-Arena anwesend und habe das Spiel intensiv verfolgt. Egal, ob es sich um Schalke oder um einen anderen Club handelt, man verfolgt seine ehemaligen Vereine immer. Und bei Schalke muss ich sagen, dass viel Potenzial in der Mannschaft steckt, diese sich aber auch noch finden muss. Das Team muss eine gute Balance entwickeln. Und ich möchte das, was Ralf Rangnick hier angefangen hat, erfolgreich weiterführen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2011
    #5

Diese Seite empfehlen