1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hugh Hefner überklebt Ex auf Playboy-Cover

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 17. Juni 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.870
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Er könnte sich zu Hause einschließen und jammern, tut er aber nicht. Obwohl Hugh Hefner nur wenige Tage vor seiner dritten Hochzeit den Laufpass bekam, ist ihm zum öffentlichen Scherzen zumute. Dummerweise ziert seine Ex-Verlobte das aktuelle Playboy Cover. Betitelt wird sie darauf als „Amerikas Prinzessin“ und „Mrs. Crystal Hefner“.

    [​IMG]

    Der 85-Jährige war gezwungen, sich einen journalistischen Trick einfallen zu lassen – der Aktualität zuliebe. Da die Magazine bereits gedruckt wurden, klebt nun ein auffälliger, roter Sticker darauf, auf dem in gelben Lettern steht: „Runaway Bride“, was als Anspielung auf den Film „Die Braut, die sich nicht traut“ zu verstehen ist. Die Komödie will sich Hugh übrigens am Samstag, dem Tag der abgeblasenen Hochzeit ansehen.

    Abonnenten müssen sich allerdings mit einer Ausgabe ohne Aufkleber begnügen. Nur am Kiosk liegt der Juli-Playboy mit Sticker aus, der den größten Teil von Crystals schönen Beinen verdeckt.

    Abgesehen davon, dass die 25-Jährige und ihr 60 Jahre älterer Ex behaupten, die Trennung sei freundschaftlich verlaufen, verbreiten sich aktuell böse Gerüchte. Angeblich plante die Blondine, Hugh vor dem Altar mit einem „Nein“ zu blamieren.

    So erklärte es ein Insider: „Crystal wollte Hef in der Kirche stehen lassen. Ihr Plan war es, zum Altar zu schreiten, um dann zu sagen, dass sie nicht kann. Die Hochzeit sollte für ein Reality-TV-Spezial gefilmt werden. Ihre Absage wäre eine Sensation gewesen. Sie wollte das an ein nachträgliches Exklusiv-Interview koppeln - für 500.000 Dollar. Interessenten gab es, aber keiner war bereit, annähernd so viel rauszurücken.“

    Quelle: Viply
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen