1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Huawei Ascend P1Top-Smartphone zum Top-Preis

Dieses Thema im Forum "Android News und Gerüchte" wurde erstellt von darius1, 27. Juli 2012.

  1. darius1
    Offline

    darius1 MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    4.578
    Zustimmungen:
    25.087
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Mitte D
    Huawei beweist mit dem Ascend P1, dass es nicht nur in der Discounter-Klasse, sondern auch in der Smartphone-Oberliga mitspielen kann. Das chinesische Gerät mit Wespentaille zeigt im Test nur kleine Schwächen und überzeugt vor allem durch ein extrem gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der chinesische Technologie-Riese Huawei ist hierzulande noch recht unbekannt, obwohl er zu den Top-5-Smartphone-Herstellern gehört. Bisher fiel das Unternehmen vor allem durch

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    für auf. Doch jetzt ist in Deutschland das erste Oberklasse-Smartphone der Chinesen angekommen: das Ascend P1.
    Das Gerät, das von einem Deutschen designt wurde, ist nur knapp 7,7 Millimeter dick und mit 110 Gramm trotz eines 4,3 Zoll großen Displays ein wahres Leichtgewicht. Obwohl es komplett aus Plastik gefertigt wurde, liegt das Smartphone sehr angenehm in der Hand. Dies liegt vor allem an der matt gummierten Rückseite, die sich viel besser anfühlt als beispielsweise der glatt lackierte Kunststoffdeckel des

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Außerdem ist das Ascend P1 sehr gut verarbeitet, wodurch kein Knarzen oder Klappern den wertigen Eindruck des

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    stört. Angenehm ist auch, dass die seitlichen Tasten einen deutlichen Druckpunkt haben.
    [h=3]Akku nicht austauschbar[/h] Die schlanke Linie des Ascend P1 hat Huawei unter anderem durch einen fest eingebauten Akku erkauft. Allerdings ist die Batterie mit 1800 Milliamperestunden kräftig genug, um das Ascend P1 auch über einen längeren Arbeitstag zu bringen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Matte Gummierung ist angenehmer als schmieriger Klavierlack. (Foto: Huawei)

    Der von Gorilla Glas geschützte Super-AMOLED-Bildschirm hat 960 x 540 Pixel und bietet damit auf 4,3 Zoll eine beachtliche Punktdichte von 256 dpi. Das Bild ist sehr konstraststark, liefert knackige Farben und ist auch im spitzen Winkel noch sehr gut lesbar. Der AMOLED-typische Blaustich bei seitlicher Betrachtung hält sich dabei durchaus in Grenzen, und weil die automatische Helligkeitsanpassung richtig gut arbeitet, ist das Display auch kein hemmungsloser Stromfresser.
    Einen physischen Home-Button wie das Galaxy S3 hat das Ascend P1 nicht. Unter dem Bildschirm befinden sich nur virtuelle Tasten (Menü, Heim, Zurück). Oberhalb des Touchscreen sitzen der Telefon-Lautsprecher mit Info-LED und eine Frontkamera (1,3 Megapixel). Unterhalb des Ein-Aus-Schalters befindet sich ein Einschub für MicroSD-Karten, der auch bitter nötig ist, da der interne

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    (ROM) nur 4 Gigabyte groß ist und davon nur etwas mehr als 2 Gigabyte nutzbar sind. Das Telefon-Mikrofon hat Huawei auf der Unerseite links platziert, wodurch Linkshänder etwas lauter sprechen müssen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Das Ascend P1 ist 7,69 Millimeter dünn und wiegt nur 110 Gramm. (Foto: Huawei)

    Auf der Oberseite sind Lautsprecherbuchse, Micro-USB-Anschluss und SIM-Karten-Einschub platziert. Trotz der schlanken Bauweise des Ascend P1 hat Huawei dabei auf Micro-SIM verzichtet und setzt weiter auf die herkömmliche Karten-Größe. Auf der Rückseite befindet sich unten der Lautsprecher, oben eine 8-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz plus Mikrophon mit Rauschunterdrückung. Die Kamera ragt deutlich aus der Rückseite heraus und hat einen ziemlich scharfkantigen Rahmen, der empfindlichen Möbelstücken gefährlich werden kann.
    [h=3]Die Leistung stimmt[/h] Für ausreichend

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    sorgt ein Doppel-Kern-Prozessor von Texas Instruments (OMAP 4460 Cortext-A9 ), dessen Herzen mit 1,5 Gigahertz schlagen. Grafikprozessor ( SGX 540 ) und Arbeitsspeicher (1 Gigabyte) stehen der CPU zur Seite. So ausgestattet ist das Ascend P1 ordentlich auf Zack und leistet sich keine Hänger. Auch die Bedienung des Geräts ist äußerst geschmeidig.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Die Kamera schießt Bilder mit sehr natürlichen Farben, hat aber Probleme beim Fokussieren. (Foto: kwe)

    Die starke Leistung des Smartphones resultiert einerseits aus der kräftigen und sehr gut abgestimmten

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Zum anderen kommt als Betriebssystem standardmäßig ein nahezu pures Android 4 zum Einsatz, das durch keine aufgepropfte Benutzeroberfläche ausgebremst wird. Wer möchte kann in den Einstellungen Huaweis "3D Home" aktivieren - große Leistungseinbußen werden Normalnutzer nicht spüren. Außer einigen optischen Spielereien bietet die Oberfläche aber kaum Verbesserungen.
    [h=3]Tolle Backup-App[/h] Interessant sind zwei Apps, die Huawei vorinstalliert hat: "Alles sichern" bietet tatsächlich alle Backup-Funktionen, die sonst Nutzern von gerooteten Handys (Administrator-Rechte) vorenthalten sind. So kann man unter anderem Kontakte, SMS, Systemeinstellungen oder E-Mail-Konten sichern und im Notfall wiederherstellen. Auch die Daten von Apps lassen sich mit dem Tool

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Der "Security Guard" erlaubt es Nutzern, unerwünschte Anrufe und SMS-Nachrichten zu blockieren, Dateien zu verschlüsseln, einen Privatsphäre-Bereich anzulegen und einen Passwort-Tresor zu nutzen.

    Auch die 8-Megapixel-Kamera ist konkurrenzfähig. Sie kann zwar nicht mit den Speed-Knipsen des

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und Galaxy S3 mithalten, schießt aber auch bei ungünstigeren Lichtverhältnissen noch akzeptable Fotos. Allerdings ist der Autofokus etwas schwer von Begriff, was der Schärfe der Bilder abträglich ist. Vor allem aber nervt die Fokussier-Schwäche bei Videoaufnahmen (1080p HD). Dafür bietet die Foto-App zahlreiche Einstellungen und Filter.
    [h=3]Gute Ausstattung[/h] Die Ausstattung des Ascend P1 ist einem Oberklasse-Gerät angemessen. Alle wichtigen Sensoren sind an Bord und mit HSPA+ (bis zu 21 Mbit/s) oder N-WLAN ist man immer sehr flott im

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Als weltweite Nummer 2 der Telekom-Ausrüster erlaubt sich Huawei auch bei der Telefon-Leistung des Ascend P1 keine Schwächen. Sprachqualität und Empfang sind tadellos.
    Das Ascend P1 ist alles in allem ein Android-Smartphone, mit dem die meisten Nutzer mehr als zufrieden sein dürften. Dazu hat Huawei auch in der Oberklasse wieder einen Preisbrecher vom Stapel gelassen. Schon zum Verkaufsstart ist das Ascend P1 im Internet für rund 385 Euro zu haben. Es ist absehbar, dass das Gerät schon bald für weniger als 350 Euro angeboten wird.
     
    #1
    rocketchef gefällt das.

Diese Seite empfehlen