1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Homesharing: Kaufempfehlung für HD-Kabelreceiver plus Konfig für HDTV PC-Karten

Dieses Thema im Forum "CS Allgemein" wurde erstellt von VPN28, 22. Dezember 2013.

  1. VPN28
    Offline

    VPN28 Newbie

    Registriert:
    22. Dezember 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe jetzt seit gut einem Jahr Sky und würde gerne erste Schritte im Homesharing-Bereich wagen, aber egal wieviel ich hier im Board lese oder google, irgendwie ist mir die Materie immer noch schleierhaft? Ich wäre euch sehr dankbar für eine konkrete Kaufempfehlung für den Receiver und wie ich das ganze am besten für meine Umgebung aufbaue.
    Folgende Ausganglage:

    • Ich bin Kabelkunde bei KMS (München)
    • Ich habe Sky und eine V13-Karte
    • Der neue Kabel-Receiver soll HD–fähig sein, 2 HDTV-Tuner zum gleichzeitigen Aufnehmen und Schauen haben, eine brauchbar große HDD und schnell beim Umschalten auch von HD-Sendern reagieren (meine Freundin zappt gerne)
    • Optional überlege ich noch, ob ich mir noch ein Zusatzpaket von Cablevista-Kabelkiosk hole, da meine Freundin gerne MTV schauen würde. Laut Webseite braucht es dazu einen „pairingfähigen HDTV-Receiver mit Conax-Entschlüsselungssystem“ – der neue Receiver sollte also 2 CI+ Schnittstellen haben?
    • Können moderne Receiver auch gleich noch AVIs und MKVs wiedergeben??
    • Ich möchte neben meinem Fernseher im Wohnzimmer noch zwei PCs bedienen, die beide eine TechniSat CableStar HD2 eingebaut haben, als Software nutzen wir die zu den Karten mitgelieferte DVBViewer TE2 – Fernsehsoftware
    • Im Schlafzimmer habe ich noch einen kleinen LG19LE3300 mit integriertem Kabeltuner und einem PCMCIA Card Slot – wie binde ich den am besten an? Ich habe einen Netgear Wireless Router, Wifi ist also vorhanden.

    Ich wäre wie gesagt über eine konkrete Kaufempfehlung sehr dankbar, wobei ich gerne bereit bin ein paar Euros mehr für den Receiver auszugeben, wenn ich dafür eine stabile und dauerhafte Lösung aufbauen kann. Welche Software würdet ihr für einen möglichst stabilen Betrieb empfehlen?

    Ich bin ehrlich für jede Hilfe dankbar!

    Viele Grüße
    Georg
     
    #1

Diese Seite empfehlen