1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HD Festplattenreceiver für problematische Hausanlage

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von eurosommer12, 8. Januar 2011.

  1. eurosommer12
    Offline

    eurosommer12 Newbie

    Registriert:
    25. November 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit Gemeinschaftsanlage Marke Eigenbau (von Seiten des Vermieters). Es gibt eine Schüssel, jeder Mieter benötigt einen (oder mehrere) Receiver. Die Anlage empfängt keine HD Sender und die Kanäle, auf denen Receiver ihre Firmware updaten können, werden auch nicht empfangen, ebenso fehlen einige Sender wie DMAX. Das große Problem ist, dass nicht jeder Receiver mit dieser Anlage zusammenarbeitet. Viele Receiver finden manche vorhandene Sender nicht, ich hatte gerade einen zum Test, der fand die Sender auf dem Transponder 12544 nicht (Pro7, Sat1 ...). Derzeit habe ich drei digitale Receiver angeschlossen. Der älteste, ein Philips, empfängt alle an der Anlage vorhandenen Sender. Dann habe ich noch einen Medion und einen Zehnder, die finden Sender wie Tele5, Phoenix e.t.c. nicht. Jetzt möchte ich mir einen HD Festplattenreceiver kaufen. Dieser sollte natürlich alle vorhandenen Sender finden. Weiterhin muss es möglich sein eine Sendung von der Festplatte anzusehen, während eine andere Sendung aufgezeichnet wird. Welche/n Receiver könnt ihr mir empfehlen?

    Viele Grüße


    P.S. Notfalls würde ich mich auch mit einem Receiver ohne Festplatte begnügen, die Hauptsache, alle vorhandene Sender werden gefunden. Dann würde ich mir einen separaten Festplattenrecorder kaufen.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. derfuchs
    Offline

    derfuchs Spezialist

    Registriert:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: HD Festplattenreceiver für problematische Hausanlage

    Also ich habe soetwas noch nicht gehört aber ich behaupe einfach mal das jeder der Linuxreciver die man dir hier empfehlen wird alle Sender empfangen wird.

    Da du in diesem Fall einen Twin Reciver benötigst würde ich den VU+DUO empfehlen.
    ^^Bedenke aber das du wenn du von 2 verschiedenen Transpondern Sender sehen willst du auch 2 Anschlüsse an eurer Anlage belegst(du brauchst 2 seperate Kabel zum Multischalter oder LNB).

    Ich würde euch auch dringend dazu raten das Problem zu lösen anstatt drum herum zu bauen.
    -Wieviele Teilnehmer
    -Wie ist die Anlage aufgebaut Multischalter/Diseqc

    Bevor du dich im Fachhandel beraten lässt schau dir mal folgenden Video an.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    grz
     
    #2
  4. eurosommer12
    Offline

    eurosommer12 Newbie

    Registriert:
    25. November 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: HD Festplattenreceiver für problematische Hausanlage

    Was das für eine Anlage ist, kann ich nicht sagen. Der Vermieter, eine norddeutsche Wohnungsbaugenossenschaft mit Hauptsitz in Lübeck, hat damals nach dem Neubau des Hauses (vor 10 Jahren) einen kleinen Krauter mit der billigsten Variante beauftragt. Und das war eine Lösung Eigenbau. Es gibt eine Schüssel auf dem Dach :) und zwei verschlossene Kästen auf dem Boden, zwischen beiden Kästen gibt es ein Kabelgewirr. Ursprünglich war es eine analoge Anlage, die später auf digital umgerüstet wurde. Pro Wohnung kann man entweder analoge oder digitale Receiver betreiben. Der Krauter, der die Anlage gebaut hat, hat mittlerweile auch seinen Vertrag bei der Genossenschaft verloren. Mit der Anlage müssen wir leben, bis sie irgendwann ihren Geist aufgibt. Dann soll was Vernünftiges kommen. Solange muss ich mich mit der Anlage abfinden :(

    Was ich nicht verstehe, ich kenne mich da nicht so aus, dass einige Receiver alle vorhandenen Sender finden und andere nicht. Der Kauf eines Receivers ist immer ein Glücksspiel :( Vielleicht ist es auch keine schlechte Idee, nur einen Receiver ohne Festplatte zu kaufen. Die Hauptsache, er empfängt alles, was die Anlage anbietet. HD fähig sollte er sein, man will ja für die Zukunft gerüstet sein. Vielleicht haben wir ja Glück und die Anlage gibt bald ihren Geist auf.
     
    #3
  5. derfuchs
    Offline

    derfuchs Spezialist

    Registriert:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: HD Festplattenreceiver für problematische Hausanlage

    Eines ist sicher ich würde da "gewaltätig" nachhelfen!!!

    Also es liegt sicher nicht an den Recivern die liegen in der Empfangsleistung alle sehr nahe beisammen.
    ich denke das die Analogen Reciver grundsätzlich alle finden und die Digitalen auf den Frequenzen wo es arg schlecht aussieht einfach "abschalten".

    Genau genommen muss die Anlage nicht mehr ihren Geist aufgeben sondern hat dies bereits getan:)

    grz
     
    #4
  6. eurosommer12
    Offline

    eurosommer12 Newbie

    Registriert:
    25. November 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: HD Festplattenreceiver für problematische Hausanlage

    Wie das mit den analogen Receivern ist, kann ich nicht sagen, meine drei Receiver sind alle digital. Der älteste ist der Beste. Gibt es denn eine Empfehlung für einen "empfangsstarken" Receiver?
     
    #5
  7. derfuchs
    Offline

    derfuchs Spezialist

    Registriert:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: HD Festplattenreceiver für problematische Hausanlage

    Denke eher du brauchst einen fehlertoleranten Reciver.
    Also die DM500 oder DM800 z.B. Gibt Sender wieder selbst wenn das Signal so schlecht ist das man den Bildinhalt nicht mehr erkennen kann.

    Sie zeigen dir auch Signalstärke, Verstärkunsfaktor, und Fehlerrate.

    Grz
     
    #6

Diese Seite empfehlen