1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Griechenlandabstimmung

Dieses Thema im Forum "Finden keinen passenden Bereich" wurde erstellt von Mogelhieb, 3. November 2011.

  1. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    Griechenlandabstimmung


    man muss es sich einmal auf der Zunge zergehen lassen: Die Ankündigung eines souveränen EU-Staates, seine Volk selbst über seine Zukunft abstimmen zu lassen, wirbelt die Kapitalmärkte derart durcheinander, dass wir gleich einen Minicrash bekommen (DAX-Verlust 10 Prozent in zwei Tagen). Wo kämen wir denn hin, wenn jedes Volk in der EU machen kann was es will ;o) Und wir bekommen einen neuen Krisengipfel heute! Den 16. in 21 Monaten, weil die Lage so rosig ist und die Häppchen so gut sind.

    Aber der Vorgang zeigt zwei Dinge. Zum einen hat sich wieder ordentlich heißte Luft in den Kursen angesammelt. Der Markt für kriselnde Staatsanleihen konnte die Euphorie der Aktienbörsen nicht teilen. Erst am vergangenen Donnerstag musste Italien bei der Ausgabe neuer Anleihen mit 6,06 Prozent die höchsten Zinsen seit der Euro-Einführung zahlen. Der Anleihenmarkt glaubt die tolle Rettungsstory nicht. Zum anderen hat sich Europa bereits weit von demokratischen Strukturen entfernt. Ich habe nicht die geringste Lust, eines Tages in einer EU-Diktatur aufzuwachen. Sie sicher auch nicht. Ein Zentralstaat ohne jede demokratische Legitimation scheint aber bereits in Arbeit zu sein, wenn wir das Geschwafel von der „Fiskalunion" und den neuen Sanktionsmöglichkeiten ernst nehmen. Was ist mit der nationalen Souveränität der Mitgliedstaaten und der demokratisch gewählten Parlamente?

    Den Griechen ist sicher klar, dass eine Ablehnung der Sparpläne gleichzeitig einen Stopp weiterer Kredite und damit eine unmittelbare Zahlungsunfähigkeit bedeuten. Aber na und? Was ist an einer Staatspleite denn so schlimm? Das Land tritt aus der EU aus, führt wieder eine nationale Schwachwährung ein, was es langfristig wettbewerbsfähiger macht. Die Banken verlieren einen Großteil ihrer Lotteriescheine, sind aber zum großen Teil durch Kreditausfallversicherungen abgesichert. Staatspleiten gab es immer. Sie sind ein Anreiz für Staaten, ordentlich zu wirtschaften. Wenn immer jemand anders zahlt, fällt dieser Anreiz weg. Das gleiche haben wir bei den Banken gesehen. Kaum aus der Immobilienblase gerettet, verzocken sie wieder Hunderte Milliarden mit Schrottanleihen von Krisenstaaten. Lernkurve gleich Null. Wir brauchen heilsame Pleiten, keine „Fass-ohne-Boden-Politik".


    Quelle: Henrik Voigt in DAX Daily
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Trollkopf
    Offline

    Trollkopf Board Guru

    Registriert:
    8. Mai 2010
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    1.617
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    im schönen Harz
    AW: Griechenlandabstimmung

    also ich wäre auch für eine volksabstimmung für diesen ominösen rettungsfallschirm incl. hebel gewesen.

    weil der nicht nur unsere generation belastet sondern auch noch die nächsten 2 nach uns.

    und wenn ich es mir mal so durch den kopf gehen lassen wie sich die griechen alles erschlichen haben

    mit lügen und bilanzfäschung und keinen bock einen sparkurs zu gehen auch wenn es ein sehr steiniger weg

    wird, so wäre mein votum garantiert mit "nein" ausgefallen.
     
    #2
    IDDQD und lullu08 gefällt das.
  4. winnipu
    Offline

    winnipu Board Guru

    Registriert:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    1.530
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Hessen
    AW: Griechenlandabstimmung

    Ich bin der Meinung sie sollten - müssen raus aus dem Euro.
    Befürchte aber,das die den Euro MIT ALLER GEWALT
    und wie auch immer SCHATEN ...behalten werden.
    Es gibt ja vielleicht bald den ESM Vertrag.
    Dann ist ja genug Geld da...! ? !
    Einige andere Länder sind mir auch nicht ganz KLAR.
     
    #3
  5. joopastron
    Offline

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.326
    Zustimmungen:
    12.419
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    Seht die Sache mal aus Sicht der Griechen, wenn wir an Ihrer Stelle gewesen währen was währe dann ?

    Es glaubt doch wohl keiner das uns die Griechen nur einen müden Euro zugesprochen hätten.

    Aus dem Grund gehören sie sofort aus dem Europackt ausgeschlossen.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #4
  6. winnipu
    Offline

    winnipu Board Guru

    Registriert:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    1.530
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Hessen
    AW: Griechenlandabstimmung

    [h=2]Jetzt kommt der Aufmarsch der Scheinheiligen[/h]
     
    #5

Diese Seite empfehlen