1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Full HD Android Sat-Receiver gegen Enigma2 Box?

Dieses Thema im Forum "Digital HDTV Sat Receiver" wurde erstellt von Fiebermann, 30. Oktober 2013.

  1. Fiebermann
    Offline

    Fiebermann Newbie

    Registriert:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe Gemeinde,

    zuerst möchte ich euch eine Frage stellen, nämlich würdet ihr einen Full HD Android Sat-Receiver statt eines Enigma2 basierten Boxes kaufen? Bitte antwortet nicht sofort darauf!

    Heutzutage werden einen großen Teil der verkauften Boxen mit dem beliebten Enigma2 Betreibsssytem ausgeliefert. Die Geräte können durch Installation von Plugins viel mehr Funktionen als die vom Hersteller vorgesehenen Funktionen bieten, so dass der Funktionsumfang deutlich erweitert werden kann. Aber um alle Vorzüge von Enigma2 auf den Digitalreceivern frustfrei genießen zu können, ist ein gute Portion Hintergrundwissen auf jeden Fall notwendig, und das ist scheinbar anspruchsvoll für viele normalen Consumer.

    Was gut zu wissen ist dass nun immer mehr Android Boxen auf den Markt kommen. Für Leute mit Android Vorkenntnisse vom Handy oder Tablet ist die Vollbedienung ein klacks.

    Nach einer Marktforschung ist Deutschland der größte Markt für Android geworden. (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ), was auch andererseits beweist hat dass mit einem Android-basierten Receiver die meisten Kunden glücklicher würden.


    Na, falls ein Full HD Sat Receiver mit Android Betriebssystem verfügbar ist, der nicht nur stabil funktionieren, sondern auch fast alle Funktionen eines E2-Boxes wie DVB-S2 Twin Tuner, Netzwerkstreaming, Aufzeichnung, Softcam, IPTV, EPG, Webserver, HbbTV, Webbrowser, Mediaplayer, CI&CA, mobile App, unzählige Erweiterungen usw. bieten kann, würdet ihr eure E2-Boxen ausdienen lassen?

    Hallo,

    interessiert niemand sich für HD Android Sat-Receiver? Habt ihr nichts dazu zu sagen?

    Ich freue mich auf jede Antwort.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Oktober 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.543
    Zustimmungen:
    10.086
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Full HD Android Sat-Receiver gegen Enigma2 Box?

    Nö, ich glaube die Androiddinger sind nicht Fisch nicht Fleisch. Soweit man von den Smartfonen und Tablets weiß, musst Du bei jeder installation einer App zustimmen, das Informationen an Google gesendet werden. Ich möchte ungern das Goggle auch noch über meine Fernsehgewohnheiten bescheid weiß.:fie:

    MfG
     
    #2
  4. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Full HD Android Sat-Receiver gegen Enigma2 Box?

    Android-basierte Receiver wären schon interessant, wenn sie denn zumindest die selben Features bieten, wie die bisherigen Receiver, die hier im Forum von Interesse sind.

    Die bisherigen Ansätze für Receiver mit Android sind da nur halbherzig:

    Entweder sind es Dualboot-Systeme Android ohne TV-App und Enigma2 (oder was auch immer für die TV-Funktion) oder Android mit TV-App, aber ohne PayTV-Unterstützung (kein Cardreader, kein CI/CI+, keine CS-Client-App) und auf sehr spartanischer (um nicht veralteter sagen zu müssen) Hardware (Single-Core, mit max. 1GB Flash- und noch weniger RAM-Speicher).

    Typische Vertreter sind da der Golden Media Hypercube, die Geant HD 77/88 New bei den Dualboot-Systemen und die kleinen "Schachteln" wie die Comag Smart TV Box und baugleiche für Android mit TV-App.

    Neben den üblichen Linux-Boxen mit Enigma2, NeutrinoHD gibt es aber durchauis noch ein paar andere zukunftsweisende Boxen, wie z.B. die Marusys Prismcube Ruby mit XBMC als Grundlage oder die Next Machina 3D bzw. baugleiche Octagon SF2028, die 4-fach PiP mit HD-Programmen, 2D/3D- bzw. 3D/2D-Wandlung kann.
     
    #3
    poelbrenner und Derek Buegel gefällt das.
  5. Fiebermann
    Offline

    Fiebermann Newbie

    Registriert:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Full HD Android Sat-Receiver gegen Enigma2 Box?

    Das ist ein Problem. Man braucht wesentlich mehr Prozessor Power für Android um das flüssig am laufen zu halten. Aber was anspornend ist dass es gibt schon Quad-Core- und 8-Core-CPU.

    CA & CI und Softcam sollten auch kein großes Problem sein. Es gibt immer solche Drittanbieter (Bastler),die was praktisches und interessantes auf Android bringen . :emoticon-0105-wink::emoticon-0105-wink:
     
    #4
  6. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Full HD Android Sat-Receiver gegen Enigma2 Box?

    Seh ich etwas anders, da gibt es aus dem Lager der Android-Programmierer praktisch gar kein Interesse, sich mit DVB-Empfang und den damit zusammenhängenden (PayTV-)Problemen zu beschäftigen. Oder gibt es für die Fernsehfee und baugleiche Kisten in der Richtung schon etwas (hab das nicht mehr weiterverfolgt)?

    Ankündigungen gibt es schon viele, aber der einzig mit bekannte Android-Receiver für PayTV ist der MediaArt MA-7 und der ist (mehr oder weniger) nicht (gut) zu gebrauchen.
     
    #5
  7. Fiebermann
    Offline

    Fiebermann Newbie

    Registriert:
    3. Dezember 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Full HD Android Sat-Receiver gegen Enigma2 Box?

    Guten Morgen Daggi Duck,

    würden die traditionellen Receiver-Hersteller für DVB-Empfang investieren? Es wird berichtet dass Amazon Android-Box bauen wird. Muss man aber nur bis nächstes Jahr abwarten.

    Ich habe gerad die Grundinformationen von MediaArt 7 gegooglet, scheint geil zu sein. Die Box unterstützt schon Softcam, auch Pay-TV?
     
    #6
  8. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Full HD Android Sat-Receiver gegen Enigma2 Box?

    Die Amazom-Box wird dann aber sicherlich ohne DVB-Unterstützung bleiben, denn Amazon sendet selber keine DVB-Programme. Ist wie bei der Apple TV-Box.

    Vergiss den MediaArt MA-7, es klingt alles gut, aber schreiben kann man vieles, was der Realität dann nur halb entspricht. Zur Zeit gibt es keine halbwegs vernünftig funktionierende Androiod-Box, die DVB-Programme empfangen kann. Sowas bekommt man nicht mal mit gutem Willen selber zusammengebastelt (z.B. mit einer Android-Box ohne DVB-Tuner und mit einem USB/DVB-Tuner). Es fehlt einfach eine gute DVB-App für Android, die das kann, was man erwartet. Aber mit viel Mühe kann man DVB-Anwendungen für Linux (z.B. VDR) ansatzweise unter Android zum Laufen bekommen, da Android ja auch auf einem (für Android speziell gepatchten) Linux-Kernel beruht.
     
    #7
    Fiebermann gefällt das.

Diese Seite empfehlen