1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem fritzbox zu easybox 602 server geht nicht online

Dieses Thema im Forum "CS Root & Vserver" wurde erstellt von starturk, 15. April 2012.

  1. starturk
    Offline

    starturk Super Elite User

    Registriert:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo

    Ich habe mir heute ne easybox 602 gekauft. Ich habe ein debian server futro s400 jetzt habe ich die easybox 602 angeschlossen aber der server bekommt keine ip vom router bzw. der debian server geht nicht online?

    Müste ich jetzt die datei bearbeiten?

    /etc/network/interfaces <-- Wen ja der easybox 602 vergibt ja keine ip also weiß ich ja nicht welche ich eingeben müste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2012
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    eigentlich kannst du in der easybox 602 auch dhcp einschalten

    ansonsten guck dir mal bitte teil 1 schritt 28 bis 37 hier an

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    !!
     
    #2
  4. starturk
    Offline

    starturk Super Elite User

    Registriert:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Das habe ich auch auf mein debian server so eingestellt und wen ich jetzt ein neuen router anschliese bekommt der debian server keine IP mehr vom neue router?

    auto eth0
    iface eth0 inet static
    address 192.168.x.x
    netmask 255.255.255.0
    broadcast 192.168.x.255
    gateway 192.168.x.1
     
    #3
  5. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    nein natürlich nicht. der router teilt bei einer festen/static ip dem gerät natürlich keine ip mehr zu. deshalb ist es ja auch static. wenn du willst das der router die ip zuweisst musst du es auf dhcp stellen

    guck unter eigenschaften der netzwerkverbindung deines windows pcs wie diese daten aussehen müssten
     
    #4
  6. starturk
    Offline

    starturk Super Elite User

    Registriert:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    aragorn sorry das habe ich jetzt nicht richtig kapiert. ich habe ja den debian das eingefügt:

    auto eth0
    iface eth0 inet static
    address 192.168.x.x
    netmask 255.255.255.0
    broadcast 192.168.x.255
    gateway 192.168.x.1

    Was müste ich den auf mein pc gucken das der debian wieder online geht. mit ein neuen router. Diese habe ich unter "
    nano /etc/network/interfaces" eingefügt dhcp im router ist aktiviert. Müste ich jetzt wen ich mir ein neue router besorge in den debian unter den punkt hier :

    nano /etc/network/interfaces

    was änder das er eine ip bekommt.

    Also müste ich das dan in so ändern ne :

    auto eth0
    face eth0 inet dhcp
    address 192.168.x.x
    netmask 255.255.255.0
    broadcast 192.168.x.255
    gateway 192.168.x.1

    dan bekommt der debian nach ein neustart wieder eine neue ip vom router ne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2012
    #5
  7. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    genau wegen solchen problem sollte man die interface konfiguration auf dhcp belassen. weil wenn man sich dann einen neuen router besorgt kommt es immer wieder zu problem weil der adress bereich nicht immer der selber ist usw
    wenn man eigentlich nicht weiss was man da macht sollte man es nämlich lieber lassen

    du sollst bei deinem windows pc nachgucken wie überhaupt der adress bereich aussieht. ob 192.168.0.x oder 192.168.1.x usw und dementsprechend solltest du dann die konfiguration auf dem debian server anpassen.
    einfach nur eine zeile ändern reicht nicht. standard mässig sieht /etc/network/interfaces so aus:
    Code:
    # This file describes the network interfaces available on your system
    # and how to activate them. For more information, see interfaces(5).
    
    # The loopback network interface
    auto lo
    iface lo inet loopback
    
    # The primary network interface
    allow-hotplug eth0
    iface eth0 inet dhcp[COLOR=#333333]
    [/COLOR]
     
    #6
  8. starturk
    Offline

    starturk Super Elite User

    Registriert:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    ok jetzt habe ich es kapiert ^^ danke dir mein feund aber was für vorteile hat man den dan wieso steht es in der anleitung so das man es so machen soll

    auto eth0
    iface eth0 inet static
    address 192.168.x.x
    netmask 255.255.255.0
    broadcast 192.168.x.255
    gateway 192.168.x.1
     
    #7
  9. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    tja das musst du den anleitungs ersteller fragen was er sich dabei gedacht hat.
    kommt aber eben auch auf die jeweilige situation vorort an. manche haben keinen echten router mit dhcp. manche haben zwar einen router mit dhcp aber können keine mac zuweisung einstellen. manche freaks sind der meinung es wäre besser am jeweiligen rechner eine feste ip zu zuweisen usw usw usw
     
    #8
  10. starturk
    Offline

    starturk Super Elite User

    Registriert:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    ok danke für den super support ich änder es später wider in normal um wen keine clienten online sind und starte den server mal neu.

    PS: wie finde ich die mac adresse raus aus dem futro s400?

    dan vergebe ich den eine feste ip im router. ist ja besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2012
    #9

Diese Seite empfehlen