1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

Dieses Thema im Forum "Edision Argus miniplus highspeed HD" wurde erstellt von mangh, 25. Januar 2012.

  1. mangh
    Offline

    mangh Newbie

    Registriert:
    24. Dezember 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mir vor ca. 6 Wochen den miniplus HS zugelegt. Hier ist eine Aufstellung meiner persönlichen Pros und Kontras:

    (Ich benutze die aktuelle kunibert)

    Pro


    • Sehr zuverlässiges Gerät. Ich hatte noch keinen Absturz und keine verpatzte Aufnahme (das kenne ich von meinem Humax anders)
    • Minimaler Stromverbrauch, man kann sogar Uhr und LED abschalten
    • Keine Hitzeentwicklung. Mein Humax war ein Ofen dagegen
    • Kann Sky-Programme direkt aufzeichnen, mit der V13-Karte im eingebauten Conax-Schacht (nur mit alt. Firmware)
    • Die Aufnahmen lassen sich auf dem miniplus HS auch ohne eingelegte Karte abspielen (siehe hierzu auch das große Kontra unten)
    • Boot-Zeiten sind für einen Sat-Receiver sehr gut (ca. 40 Sekunden, nochmal 10 bis die externe Platte angelaufen ist)
    • Umschaltzeiten sind OK, sehr viel schneller, als auf meinem alten Receiver
    • Das "EdiVision" EPG ist gut. Schnell geladen, locker eine Woche für jeden Kanal, auch sehr übersichtlich
    • Auch die "Info"-Funktion für laufende Filme ist praktisch
    • Festplatten können sowohl mit FAT32 als auch mit NTFS formatiert werden. Falls jemand weiss, ob man Platten mit >= 3 TB verwenden kann, wäre ich für eine Antwort dankbar.

    Kontra

    (Viele der hier beschriebenen Nachteile sind Firmware-Probleme und werden hoffentlich gelöst bevor der miniplus HS von einem Nachfolger abgelöst wird...)


    • Der für mich größte Nachteil des Geräts: Obwohl Aufnahmen von Sky vom Receiver direkt von der Platte abgespielt werden können (auch ohne eingelegte Karte) lassen sich die Aufnahmen nicht auf dem PC oder einem smarten Fernseher abspielen. MediaPlayer, VLC etc. finden keinen Video-Stream in den Dateien.
      Das verhindert, das ich die Aufnahmen auf mein NAS überspielen kann, um sie von dort über meinen BD-Player oder Fernseher abzuspielen. Ganz schlecht.
    • Die Benutzeroberfläche (GUI) ist trotz des bei HD zur Verfügung stehenden Platzes nicht wirklich "HD". Zum Beispiel werden die Namen von aufgezeichneten Filmen nur verkürzt dargestellt, so ca. die ersten 15 Zeichen. Genug Platz wäre aber locker, auch für sehr lange Namen.
    • Die GUI merkt sich keine Einstellungen, z.B. welche Gruppe man ausgewählt hat oder welche Ansicht man beim EPG bervorzugt. Man beginnt nach jedem Start wieder mit den Grundeinstellungen (FAV-Listen werden aber gespeichert)
    • Man kann bei der Programmierung einer Aufnahme keinen Titel eingeben. Alle Aufnahmen werden mit dem Sendernamen gespeichert und man muß nachher im Archiv in jede Aufnahme reinschauen, um herauszufinden, was es ist. Dann kann man einen Titel eingeben
    • Die Eingabe von Aufnahme-Titeln ist sehr unkomfortabel. Man hat nur eine Handy-like Eingabemöglichkeit mit (3ABC) Tasten. In der Favoritenliste hat man aber eine recht brauchbare und komfortable Bildschirm-Tastatur zur Verfügung. Warum kann man die nicht bei der Titeleingabe verwenden?
    • Das Navigieren in einem Film (schneller Vorlauf) ist problematisch. Bei Geschwindigkeiten von mehr als 2x bleibt das Bild stehen und wird nur hin- und wieder aktualisiert. Man spult also quasi blind. Das könnte aber auch daran liegen das die angeschlossene Platte nicht schnell genug ist, ist ein zwei Jahre altes WD-Modell.
    • Der Versuch, eine aktuelle Maxtor 1 TB USB 3.0-Platte am miniplus HD zu betreiben schlug fehl. Die Platte ist mit NTFS formatiert und funktioniert problemlos am PC und meinem LG-Fernseher. Der miniplus erkennt die Platte nicht. Auch wenn ich ein normales USB 2.0-Kabel verwende.
    • Man kann leider keine Aufnahmen direkt aus dem EPG programmieren. Programmiert man einem Film "genau" wird eventuell ein Teil des Anfangs abgeschnitten wei der miniplus ca. 1 Minute zum Booten und Hochfahren der Platte benötigt. Man muss Aufnahmen also manuell programmieren und immer ca. 2 Minuten früher anfangen (und hinten ein paar Minuten dran hängen)
    • Man kann maximal 8 Aufnahmen programmieren. Das ist viel zu wenig, insbesondere wenn man pro Woche zwei oder drei Serien aufnimmt und dann nur noch fünf andere Aufnahmen programmieren kann.
    • Bei der Programmierung gibt man Startzeit und Dauer (!) des Films ein. Die Eingabe der Endzeit wäre sinnvoller weil man nicht immer rechnen muss.

    OK, das ist alles, was mir im Moment einfällt.

    Falls jemand was zu korrigieren oder zu ergänzen hat, nur los. Ich hoffe, das dieser Beitrag Anderen hilft, die mit einer Kaufentscheidung ringen.

    Ich kann eigentlich mit allem leben, bis auf die Unmöglichkeit, die aufgezeichneten Aufnahmen auf einem anderen Gerät abzuspielen. Dieses Verhalten erwarte ich von einem zertifizierten Receiver aber nicht von einem Gerät wie dem miniplus. Das ist eigentlich ein K.O.-Kriterium. Kann der miniplux oder einer der anderen Edision-Receiver Sky-Aufnahmen so auf Platte speichern, dass ich sie auf dem PC oder von Platte auf dem Fernseher anschauen kann? Hat da jemand Infos für mich?

    Als 2. Punkt hätte ich gerne mehr als 8 Timer. Das könnte aber durch ein Hardware-Limit vorgegeben sein und somit nicht zu ändern. Wär' doof.
    Als 3. Punkt würde ich gerne bei der Progammierung von Aufnahmen direkt einen Titel eingeben können. Und das mit der On-Screen Tastatur aus der Fav-Liste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2012
    #1
    mperathoner, lazaros73, Rossie und 6 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. bananenmann
    Offline

    bananenmann Ist oft hier

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    Ich habe mal eine Frage dazu: War deine USB 3.0 Festplatte ein 2.5" Modell, dass den Strom aus dem USB-Anschluß des Receivers zieht, oder eine mit eigenem Netzteil? Das kann nämlich das Problem gewesen sein. USB 3.0 Ports liefern ja von Hause aus 900mA - USB 2.0 (wie am Highspeed) nur 500mA. Das kann mitunter für eine Platte mit dieser Kapazität zu wenig sein. Ich frage nur, weil ich in einem anderen Forum gelesen habe, dass jemand eine 2 TB-Platte angeschlossen hat und sie funktioniert. Ob sie nun USB 2.0 war oder 3.0 weiß ich (noch) nicht. (Hab ihm ne PM geschickt). Allerdings muß sie ein Netzteil haben, weil max. nur Kapazitäten bis 1TB ohne Netzteil verfügbar sind. Zu diesem Thema habe ich im Netz folgendes gefunden:

    M.f.G
     
    #2
  4. mangh
    Offline

    mangh Newbie

    Registriert:
    24. Dezember 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    Hallo,

    vielen Dank für das Feedback. Ich hätte das erwähnen sollen. Die Platte hat ein eigenes Netzteil.
     
    #3
    Pilot gefällt das.
  5. fliedermann
    Offline

    fliedermann Newbie

    Registriert:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    Hallo Mangh
    Möchte mir auch einen Mini plus hs zulegen.
    Funktioniert der Videotext unter der clonesoft?
    Das ist einzige Übel beim Edi argus VIp. Aber den gibts nur noch als VIP2(teuer)
     
    #4
  6. balu-der-bär
    Offline

    balu-der-bär Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    kann dir nur sagen ein gei... teil und videotext geht ohne störung und sehr schnell
     
    #5
    fliedermann und Pilot gefällt das.
  7. bananenmann
    Offline

    bananenmann Ist oft hier

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    Ergänzung:
    Meine neue 3,5" - 2TB, NTFS-formatierte, externe USB 3.0 - Festplatte (Computerbild Preis-Leistungssieger: SAMSUNG HD204UI) mit eigenem Netzteil und Gehäuse von RT-TECH funktioniert problemlos.


    Nachtrag:
    Es gibt doch ein Riesenproblem: Bei einer Timeraufnahme aus dem Standby des Receivers "erwacht" die Festplatte nicht aus ihrem Standby (der sich nicht ausschalten läßt).
    Der Highspeed erkennt keine HD und kann folglich nicht aufnehmen :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2012
    #6
    Pilot gefällt das.
  8. bananenmann
    Offline

    bananenmann Ist oft hier

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    Nachtrag Nr.2:

    So, ich habe o.g. HDD zurückgeschickt und mir diese hier gekauft: Buffalo HD-LBU3 : DriveStation™ External USB 3.0 Hard Drive (Computerbild Testsieger 17/11 - ext. Festplatten).

    Und siehe da: Dieses Gehäuse hat gar keinen An- und Ausschalter. Die Festplatte startet mit dem Highspeed und geht auch mit ihm in den Standby. (HD) -Timeraufnahmen funktionieren auch problemlos. Perfekt!!! Einen kleinen Schönheitsfehler gibt es allerdings: Es ist die Western Digital WD20EARS eingebaut. Die hat eine sog. Intellipark-Technology eingebaut, die bewirkt, dass ab 8 Sek(!) Nichtbenutzung der Lesekopf geparkt wird, um Strom zu sparen. Dies kann zu einer schnellen Abnutzung und verkürzten Lebensdauer der HDD führen. Es gibt aber einen Trick (für Bastler) diesen Wert von 8 auf maximal 300 Sekunden (5 Minuten) zu erhöhen, was das Problem beseitigen dürfte. Dazu muß man sie aber ausbauen und im Computer oder einem Gehäuse mit S-ATA- Anschluß einbauen, mit einem erstellten USB-Dos-Bootstick booten und ein Dos-Tool namens wdidle3.exe benutzen. Kompliziert, aber machbar.Nachteil: Garantie geht flöten. Näheres zu dem Thema sowie die Anleitung dazu hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2012
    #7
    Pilot gefällt das.
  9. fliedermann
    Offline

    fliedermann Newbie

    Registriert:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    In dieser Kategorie wird aktuell diskutiert. In anderen sind Beiträge monatealt. Vielleicht poste ich hier falsch. Bitte nicht böse sein.
    Habe meinen Mini ip diese Woche aufbereitet. Soft ILTV Kunibert vom 16.01.12

    Sky S02 (rot) läuft.
    Sky V13 (schwarz) läuft.
    Videotext o.k.
    Optionskanäle Sky o.k.
    EMU ORF/Austria o.K.

    Hatte auch das Problem mit dem Verlust der Fav-Listen beim Update. Der Fehler war: Man dar nur die Settings updaten. Wenn man die Senderliste oder SW dazunimmt stürzt er ab,denn die Softw. ist ja schon da.

    Jetzt habe ich nur noch ein Problem : HD+ läuft noch nicht. Habe gelesen das ich mcaskey.bin einspielen muss.Habe aber in der DB kein file gefunden das .bin heist sondern nur Polaredit Daten.
    Frage: geht es damit und wie? Bzw. wo finde ich mcaskey.bin und wie muss ich dann vorgehen.

    Besten Dank
     
    #8
    Pilot gefällt das.
  10. extra
    Offline

    extra Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. September 2010
    Beiträge:
    7.777
    Zustimmungen:
    7.311
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    Hallo fliedermann, herzlich Willkommen bei uns,

    eine kleine Frage, hast Du den Mini IP oder den Mini Plus Highspeed? Ja, schon klar, normalerweise ist es schon klar, hast Du ja geschrieben, wollte nur noch mal nachfragen, denn dann bist Du hier falsch....

    LG
    extra
     
    #9
  11. fliedermann
    Offline

    fliedermann Newbie

    Registriert:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    Hallo extra danke für die Antwort. Aber ich meine das ich hier schon richtig bin. Ich habe den Edision Argus miniplus highspeed Sat und genau um den geht es hier unter der Überschrift. Kannst du oder sonst jemand weiter helfen? Ich habe die weisse HD+ Karte.
     
    #10
  12. fliedermann
    Offline

    fliedermann Newbie

    Registriert:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    Habe jetzt noch eine Spätschicht eingelegt.
    Bei den Nachtfalken hat einer klar gesagt das HD+ nur mit der Soft miniplus_kunibert_1387_ssText_11.12.09.abs geändert am 09.12.2011 geht. Habe damit update nur Sw gemacht.
    Läuft.
    Settings blieben erhalten. Jetzt ist auch mein letzter Punkt erfüllt. Die neuere Soft ILTV Kunibert vom 16.01.2012 hat also was HD+ angeht einen Bug. Zum Update von mcaskey.bin : Hier haben Leute zu einem anderen Edi mini gepostet und ich wurde fehlgeleitet.

    So wie es sich jetzt darstellt : Edi Argus Sat miniplus high speed HDtv ein tolles Teil.

    HD+ von Sky V13 Karte auch hell.
    HD+ Weiss ok.
     
    #11
  13. bananenmann
    Offline

    bananenmann Ist oft hier

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    Hallo Fliedermann.
    Du wurdest nicht fehlgeleitet. Die mcaskey.bin ist dieselbe vom Mini IP. Der eine Typ bei den Nachtfalken hat übrigens keine Ahnung :) ... Meine weiße HD+ - Karte läuft einwandfrei mit der ILTV Kunibert vom 16.01.2012. Ich habe sie damit sogar aktiviert bekommen. Allerdings mußt du erst das Softwareupdate machen, daraufhin bootet der Highspeed und noch ist alles dunkel. Dann importierst du den mcaskey.bin und er bootet nochmal. Nun ist HD+ -hell. Ich habe mal die z.Zt. aktuellsten Keys vom "Dreamer 1983" (vom 09.02.2012) hochgeladen. Es gibt zwar noch andere Keys, die nicht von ihm sind, aber mit denen bleibt bei mir HD+ auch dunkel?! Hier mal der Link:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Achja, ein Problem bleibt allerdings auch mit der neuen Kunibert bestehen: Man kann die HD+-Aufnahmen nicht am PC bearbeiten, geschweige denn anschauen :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2012
    #12
    Pilot gefällt das.
  14. fliedermann
    Offline

    fliedermann Newbie

    Registriert:
    29. Januar 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    :emoticon-0139-bow:Bananenmann Thank you !
    Das ist eine präzise Aussage.
    Habe die mcaskey von deinem Link schon mal geladen.
    Ich bin ja jetzt schon happy.

    Werde es in den nächsten tagen probieren.
     
    #13
  15. bananenmann
    Offline

    bananenmann Ist oft hier

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    Ich denke, das sollte machbar sein. Beim Mini Ip sind ürsprünglich auch nur 8 Timeraufnahmen vogesehen, genauso bei dessen ILTV-Soft (die zu unserer nahezu identisch-, natürlich aber auf den "kleinen Bruder" abgestimmt ist). Es gibt für den Mini-IP aber Clone-Firmwares (Amstar und Lemontree), bei denen dann 16 Timeraufnahmen möglich sind. Deswegen glaube ich, dass es für unseren Highspeed technisch auch realisierbar wäre. Am besten mal Kunibert anrufen ;) ... - denn die Clone Firms sehen nicht so schön aus. Sag ihm bitte auch gleich, dass er das mit der unverschlüsselten Aufnahme am PC bereinigen soll. Ich wäre dir zu großem Dank verpflichtet!
    :D
     
    #14
  16. pegas
    Offline

    pegas Chef Mod

    Registriert:
    30. August 2009
    Beiträge:
    5.187
    Zustimmungen:
    11.017
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    GR
    AW: Erfahrungsbereicht Argus miniplus Highspeed - Nach sechs Wochen

    Die aktuellen mcaskey.bin gibt auch immer bei uns hier

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #15
    12Fireball und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen