1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Enigma2-Plattform OpenPLi stellt Unterstützung für Dreambox ein

Dieses Thema im Forum "Anleitungen zum DEB Forum" wurde erstellt von NightHawk19xx, 24. Oktober 2013.

  1. NightHawk19xx
    Offline

    NightHawk19xx Newbie

    Registriert:
    8. März 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Leute, kann mir einer sagen was ich darunter zu verstehen habe mfg NightHawk19xx

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Die auf das Linux-Betriebsystem Enigma2 spezialisierte Entwickler-Community OpenPLi kündigt die Unterstützung für die Set-Top-Boxen des Herstellers Dream Multimedia auf. Für die neuen Dreamboxen DM7020HD V2 und DM800se V2 und zukünftige Geräte sollen keine Images entstehen.



    Die Softwareentwicklungsplattform für das Linux-Betriebssystem Enigma2, OpenPLi, stellt ihren aktiven Support für alle Set-Top-Boxen des Herstellers Dream Multimedia ein. Dies teilte die unabhängige Entwickler-Community in dieser Woche mit. Konkret bedeutet dies, dass es in Zukunft kein Bugfixing mehr für die bestehenden Set-Top-Boxen von Dream Multimedia geben wird. Auch die neuen Dreambox-Versionen DM7020HD V2 und DM800se V2 sollen nicht mit Images unterstützt werden, gleiches gilt für alle zukünftigen Receiver des Herstellers.



    Hintergrund für die Einstellung des Supports ist laut OpenPLi die von Seiten des Herstellers eigestellte Unterstützung für Open-Source-Entwickler. So stellt Dream Multimedia diesen seit einiger Zeit keine neuen Daten mehr zur Verfügung. Die Entwickler hätten sich vor diesem Hintergrund dazu entschieden, ihrerseits die Unterstützung für die Set-Top-Boxen des Herstellers einzustellen.

    Dreamboxen, die derzeit von OpenPLi unterstützt werden, sollen vorerst auch weiterhin tägliche Images erhalten. OpenPLi behält sich jedoch vor, auch diese Unterstützung in Zukunft einzustellen, falls die Umstände dies erfordern.
     
    #1
    sandtorkai und mitschke gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mitschke
    Offline

    mitschke Board Guru

    Registriert:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    370
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Linux-User-Team
    AW: Enigma2-Plattform OpenPLi stellt Unterstützung für Dreambox ein

    Jetzt hat DMM einen mächtigen Gegner ans Bein gepinkelt! Den die vielen Dream-Besitzer die gerne Images von Open PLi auf ihren Boxen haben werden etwas sauer sein. Dann werden noch mehr User den Hersteller ihrer Geräte wechseln, das schon viele getan haben! Es ist halt ein Rundumschlag von DMM.
    Sinkende Absätze und Stillstand bei der Weiterentwicklung ihrer Boxen. Dann das Gerücht des kolportierten Monolith Receivers. Nur um die treuen Dream-User bei der Stange zu halten............Eine Insolvenz-Meldung von DMM würde mich nicht überaschen. Auf den letzten großen Sat-Messen waren sie auch nicht mehr Vertreten! ........Fazit zum Schluß: SO WIE DU MIR, SO ICH DIR.....Früher oder Später bekommt man die Rechnung wenn man sich Errungenschaften der freien Open-Source- Linux-Gemeinde einverleiben will. Egal ob das Enigma2 von DMM von ihren Angestellen Usern erfunden wurde. Linux ist trotzdem die Grundlage....Sonst hätte man dieses Boxen-Betriebsystem gar nicht Erschaffen können. Wer da von wen geklaut hat...Das mag dahin gestellt sein....
     
    #2
  4. Sn0wflaKe
    Offline

    Sn0wflaKe Freak

    Registriert:
    25. August 2013
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Enigma2-Plattform OpenPLi stellt Unterstützung für Dreambox ein

    ..........
     
    #3
  5. nappi
    Offline

    nappi Meister

    Registriert:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    43
    Homepage:
    AW: Enigma2-Plattform OpenPLi stellt Unterstützung für Dreambox ein

    Dreambox ist für mich eh damals gestorben als sie den Bootloader mit Timebomb released haben und die User nicht gewarnt haben.

    Damals ist für viele die Dream gestorben denn sowas macht man einfach nicht und wenn man es doch macht dann gibt man nen Changelog raus das die Clones nur so oft davon starten können und dann ist schluss mit Lustig.

    DMM nie wieder !!!
     
    #4
    mitschke gefällt das.
  6. sandtorkai
    Offline

    sandtorkai Freak

    Registriert:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Enigma2-Plattform OpenPLi stellt Unterstützung für Dreambox ein

    Das ist ja interessant, THX für die Infos. Als ich mit Linux Receivern anfing, bestellte ich mir die DM8000, das war vor ca 2 Jahren. Als die DM8000 für knapp 800 Euro kam, konnte ich es nicht glauben, was da 800 Euro dran wert sein soll. Als ich dann noch da nachfragte, wo man die Fernbedienung kaufen kann und man sagte, die gibt es nicht mehr, da ging das Teil sofort zurück.....die beste Entscheidung.

    Naja und bis jetzt keine Ankündigungen zu einer neuen Box, dabei hätte DMM das bitter nötig.

    Vielleicht kommt wirklich irgendwann die Insolvenz.
     
    #5
  7. vladi182
    Offline

    vladi182 Ist oft hier

    Registriert:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Enigma2-Plattform OpenPLi stellt Unterstützung für Dreambox ein

    Hmm, mich würde es sehr interessieren warum?
    Ich meine das die DMM-Boxen etwas überteuert waren ist ja bekannt.
    Ich besitze eine Dm 800HD SE die Bildqualli ist immer noch der Hammer im Vergleich zur VU usw. Aber das ist meine Persönliche Meinung

    Ich hoffe das DMM endtlich mal die Augen aufmacht und die grauen Zellen aktiviert :)
     
    #6
  8. sandtorkai
    Offline

    sandtorkai Freak

    Registriert:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Enigma2-Plattform OpenPLi stellt Unterstützung für Dreambox ein

    Naja, etwas überteuert ist milde ausgedrückt. Als ich die DM8000 wegen totaler Überteuerung und billigster Verarbeitung (Spaltmaße am Gehäuse waren sehr groß und unregelmäßig) zurückschickte, bestellte ich mir einen XTrend ET9500, welcher deutlich besser war, was Verarbeitung, Größe und Hardware anging. Der XTrend kostete aber nicht mal die Hälfte. Leider hat Xtrend in allen Receivern eine Cloneschutz-Hardware (Pufferbatterie CR2032, wenn die leer,dann Receiver kaputt), was ich erst später herausfand und ich mir daher sofort nach Erscheinen der Solo2,selbige zulegte. Die Xtrends gingen in die Bucht.
     
    #7
  9. osama007
    Offline

    osama007 Spezialist

    Registriert:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Enigma2-Plattform OpenPLi stellt Unterstützung für Dreambox ein

    Die Eigentümer von DMM haben anscheinend schon langsam die Konten voll, die denken sich wohl solange es läuft kommt noch etwas Kleingeld dazu, wenn das nicht mehr der Fall sein wird, wird der Laden zugemacht und die Chefetage geht in Rente.

    Gruß
     
    #8
  10. sandtorkai
    Offline

    sandtorkai Freak

    Registriert:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Enigma2-Plattform OpenPLi stellt Unterstützung für Dreambox ein

    Ja, es soll ja Luxus-autos ohne ende gegeben haben. Die machen sich nicht mehr bockig.
     
    #9
  11. datbec
    Offline

    datbec Hacker

    Registriert:
    21. September 2013
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Enigma2-Plattform OpenPLi stellt Unterstützung für Dreambox ein

    Wenn die Kisten nicht mal wieder in Lünen abbrennen.

    MfG
    datbec
     
    #10
  12. sandtorkai
    Offline

    sandtorkai Freak

    Registriert:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Enigma2-Plattform OpenPLi stellt Unterstützung für Dreambox ein

    Ja, aber auch das zahlt ja letztendlich der kleine Mann. Immerhin legen die Versicherungen das ja um.

    Aber da waren wohl einige Leute mit der Preispolitik von Dream nicht einverstanden.
     
    #11

Diese Seite empfehlen