1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVB verabschiedet 3DTV-Spezifikationen

Dieses Thema im Forum "3D TV News" wurde erstellt von kiliantv, 22. Februar 2011.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv Chef Mod

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.028
    Zustimmungen:
    15.698
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    DVB verabschiedet 3DTV-Spezifikationen

    Das DVB-Steering Board hat die Spezifikationen für die Übertragung von 3D-Bildern im Rahmen von TV-Ausstrahlungen im DVB-Standard festgelegt. Diese sollen jetzt dem European Telecommunications Standards Institute (ETSI) für die formelle Standardisierung vorgelegt werden.

    Die Übertragung der zwei Bilder ist dabei im Top and Bottom oder Side by Side-Verfahren möglich, also mit übereinander oder nebeneinander arrangierten Bildhälften. Während in den ehemaligen PAL-Ländern 50 Hz (720p & 1080i) und 25 Hz (1080i)-Übertragungen spezifiziert werden, sehen diese in der ehemaligen NTSC-Welt neben 720p mit 60 Hz und 1080i mit 30 Hz auch die Möglichkeit von 1080p-3D-Übertragungen mit 24 Hz vor.

    Die Spezifikationen beinhalten auch Bestimmungen für die Positionierung von Untertiteln bei der 3D-Übertragung. Vorhandene Set Top-Boxen können für die bereits von verschiedenen Anbietern wie Sky veranstalteten 3D-Übertragungen verwendet werden. Für die 3D-Darstellung ist natürlich ein 3D-Fernseher erforderlich, der die Top and Bottom oder Side by Side-Übertragung in Bilder für das linke und rechte Auge umsetzen können.

    Quelle: areadvd
     
    #1

Diese Seite empfehlen