1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Digitale Receiver analog verbinden

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von f599, 20. März 2011.

  1. f599
    Offline

    f599 Newbie

    Registriert:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Viele Grüße an Alle !

    Als newbe habe ich einige Fragen.

    Momentane Situation:
    Ich habe bis jetzt einen analogen TV am analogem Kabelanschluß verbunden (Kabeldeutschland).
    Dazwischen hatte ich einen VCR /HD Rekorder der jetzt nicht mehr funktioniert.
    Bis jetzt habe ich nur eine Internet und Telefonvertrag mit KD.
    Ziel:
    Ich will jetzt einen neuen Flat-TV kaufen (Samsung UE46C7700 oder Nachfolger 46D7090).
    Ich möchte HD Kanäle empfangen können und möchte mindestens einen Programm aufnehmen (auf interne oder externe Platte is egal) wenn ich einen Anderen anschaue (Twin receiver)

    Das Wichtigste für mich ist „die Werbung überspringen zu können“, sowohl in Timeshift wie beim Anschauen von Aufnahmen.

    Bis vor kurzer Zeit war ich der Meinung, daß ich einfach den KD Vertrag erweitern sollte mit dem Sagem HD Receiver. Nachdem ich die Horrormeldungen seit Monate im KD Forum über diesne Receiver verfolge, bin ich nicht mehr so überzeugt. Dazu erschreckt mich die Abhängigkeit von einem einzigen Anbieter abhängig zu sein.Seit ein Paar Tagen informiere ich mich uber Sat und finde das als viel bessere und flexiblere Lösung.
    Ich möchte einen Netzwerkanschluß haben, damit ich Filme vom PC ins TV streamen kann und umgekehrt aufgenommene Filme am PC anschauen kann.
    Ich möchte in Internet (auch begrenzt) surfen und Skype nutzen.
    Ich möchte einen Linux-basierte Receiver bei dem ich selber „images“ laden kann.
    Eine PIP Fuktion wäre nicht schlecht.

    Fragen:

    1. Nach viel....Herumlesen... stelle ich fest, daß die Endauswahl zwischen Dreambox 800SE, Vu+ Duo, CT ET9000 und AB IPBox 9900HD plus fallen soll. Ich tendiere (leicht) für Vu+Duo. Im SD Bereich ist aber der Vu+ ( im Gegesatz zum ET9000) nicht gut bewertet. Empfehlungen ? Wer hat PIP ? Nur die 800SE ?
    2. Die Dreambox hat keinen CI Schacht (aber das Samsung TV hat eine). Ist es ein Nachteil in Vergleich mit den anderen receiver? Bedeutet es, daß ich damit verschlüsselte Kanäle (National geographic, Planet, usw) nicht anschauen kann ?
    3. Da ich noch keine Sat Anlage habe und mit dem kauf des Receivers beginnen will, möchte der neue Receiver noch mit dem KD Analog Ausgang verbinden. Wie ?
    Ich wäre dankbar für ein Paar Tips


    Grüße
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. f599
    Offline

    f599 Newbie

    Registriert:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Digitale Receiver analog verbinden

    Wegen den fehlenden Antworten nehme ich an, daß meine Fragen ziemlich ....doof sind.

    Die wichtigste Frage ist: analoger signal an receiver ?
    Es sieht so aus, daß nur die Ipbox9900 eine Analoge Eingang hat.
    Gibt es eine Lösung für die anderen Receiver ?

    Grüße
    franco
     
    #2
  4. jonny-do69
    Offline

    jonny-do69 Hacker

    Registriert:
    31. März 2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Anlagenfahrer Stahlwerk
    Ort:
    nahe Riesa / Sa.
    AW: Digitale Receiver analog verbinden

    So wie Du das vorhast müsste die Box ja noch einen Kabeltuner haben?!
    Nutze doch derweil den Tuner des TV, das sollte auch der neue LCD können.
     
    #3
  5. f599
    Offline

    f599 Newbie

    Registriert:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Digitale Receiver analog verbinden

    @ jonny-do69

    Ja natürlich, aber dann kann ich nichts mehr aufnehmen.
    Ich möchte mit dem analogen Signal zum receiver gehen.
    Ich möchte auch keinen Kabeltuner im Receiver haben, da später, wenn ich Sat haben werde, nutzlos wäre.
    Dazu nehme ich an, daß der kabeltuner nur für digitale kabelsignale geeignet ist.

    franco
     
    #4
  6. jonny-do69
    Offline

    jonny-do69 Hacker

    Registriert:
    31. März 2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Anlagenfahrer Stahlwerk
    Ort:
    nahe Riesa / Sa.
    AW: Digitale Receiver analog verbinden

    Na ich glaube nicht das es einen Sat-Receiver gibt der parallel ein analoges Kabelsignal verarbeitet.
     
    #5
  7. f599
    Offline

    f599 Newbie

    Registriert:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Digitale Receiver analog verbinden

    Deswegen war meine Frage ob der Ipbox9900 HD Plus , der eine als "Antenne" bezeichnete Eingang hat, ok wäre.

    franco
     
    #6
  8. jonny-do69
    Offline

    jonny-do69 Hacker

    Registriert:
    31. März 2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Anlagenfahrer Stahlwerk
    Ort:
    nahe Riesa / Sa.
    AW: Digitale Receiver analog verbinden

    Lt. Datenblatt ist das ein "RF-Modulator Ein-/Ausgang". Diese Modulatoren dienen dazu sich mit Geräten (TV) zu verbinden, die keinen Scarteingang haben. Also in dem Sinne kein Tuner-Eingang. Läßt sich sonst aber nicht viel darüber rausfinden.

    Edit: Ach so, zu Deinem Punkt 2 ist es nicht notwendig ein CI-Modul zu haben. Deine Abokarte läuft auch in den Kartenschächten Deiner Favoriten.
     
    #7
  9. f599
    Offline

    f599 Newbie

    Registriert:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Digitale Receiver analog verbinden

    OK, danke für Antwort.
    Ich werde dann die SAT Installation machen lassen und den CT ET9000 kaufen.
     
    #8

Diese Seite empfehlen