1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Forderungen nach einer Absetzung der geplanten RTL-Reihe "Eltern auf Probe" werde

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von a_halodri, 14. Mai 2009.

  1. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    "Wir fordern RTL dringend auf, die Serie Eltern auf Probe nicht auszustrahlen und keine weiteren, die Entwicklung der Kinder gefährdenden, gleich gearteten Sendungen mehr zu produzieren", erklärte die Kinderkommission des Deutschen Bundestags, die aus fünf weiblichen Abgeordneten verschiedener Parteien besteht, am Donnerstag in Berlin.

    In der bereits aufgezeichneten siebenteiligen Reihe, die am 3. Juni startet, geben Eltern in den ersten vier Folgen ihre bis zu ein Jahr alten Babys oder Kleinkinder für bis zu vier Tage aus der Hand, um sie jüngeren Paaren zu überlassen, die das Elternsein schon einmal proben wollen.

    Der Sender betonte, dass die Eltern jederzeit über ein Kameraüberwachungssystem ihren Nachwuchs beobachten und auch zurücknehmen konnten. Krankenschwestern, Ärzte und Psychologen hätten außerdem bereitgestanden.

    Den Kritikern reichen diese Maßnahmen nicht. RTL instrumentalisiere in diesem Sendeformat Kinder in unverantwortlicher Weise, hieß es von der Kinderkommission weiter. "Die Produzenten dieser Sendung setzen insbesondere kleine Kinder bewusst existenziellen Ängsten aus und nehmen die seelische Gefährdung der Kinder billigend in Kauf. Das Kindeswohl ist selbst durch psychologische Betreuung im Umfeld nicht gesichert."

    "Es ist unbestritten, dass in Deutschland die Zahl der Teenager-Mütter und der Schwangerschaften bei minderjährigen Mädchen kontinuierlich zunimmt und dass viele Jugendliche leider nicht `reif` für eine Familiengründung sind", sagte RTL-Unterhaltungschef Tom Sänger zur Kritik. "Auch wegen dieser großen sozialen Relevanz machen wir das Projekt und sehen es als eine soziale Reifeprüfung für Jugendliche."

    Die Sendung sei ein Eignungstest für Jugendliche mit Kinderwunsch, bei dem sie Familienkompetenz erlernten und Verantwortung für sich, den Partner und Kinder übernähmen.

    Am Donnerstag protestierte auch der Hebammenverband gegen die Sendung, verlangte ihr Verbot und sprach von einer "neuen Form der Prostitution", da Säuglinge im grellen Licht der Öffentlichkeit ausgesetzt würden. Auch die Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten in Deutschland kritisierte die Reihe: "Wir Kinderpsychotherapeuten halten solche öffentlichen Pseudo-Experimente mit Babys für äußerst bedenklich und fordern, dass RTL die Reihe zurückzieht", sagte der Bundesvorsitzende Peter Lehndorfer.

    Bereits am Dienstag hatte die Bundespsychotherapeutenkammer härtere Mediengesetze gefordert. Vergangene Woche hatte schon der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) die Absetzung der Reihe verlangt: "Diese Sendung setzt die Kinder einem hohen Risiko aus, ist somit Kindeswohlgefährdung und nicht hinnehmbar", sagte DKSB- Bundesgeschäftsführerin Paula Honkanen-Schoberth.

    Jetzt geht es aber zu weit was die sich alles einfallen lassen um Qoute zu machen!!!!!!:stop:

    Ich frag mich auch welche Eltern das mit machen????????
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. claus13
    Offline

    claus13 Elite Lord

    Registriert:
    10. April 2009
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    4.003
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Die Forderungen nach einer Absetzung der geplanten RTL-Reihe "Eltern auf Probe" w

    Ich frage mich wo Du Deine Quellenangaben in Deinen News versteckt hast, konnte noch keine finden???

    Gruß
    claus13
     
    #2
    2 Person(en) gefällt das.
  4. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    AW: Die Forderungen nach einer Absetzung der geplanten RTL-Reihe "Eltern auf Probe" w

    Vielen Dank für den Hinweis zur Quellenangabe!:thank_you:
    Werde es nicht mehr weglassen die Quelle!

    Aber einen Komentar zum Thema hätte ich auch nicht schlecht gefunden.
     
    #3
  5. claus13
    Offline

    claus13 Elite Lord

    Registriert:
    10. April 2009
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    4.003
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Die Forderungen nach einer Absetzung der geplanten RTL-Reihe "Eltern auf Probe" w

    Haste Recht @a_halodri hätte wenigstens einen Kommentar hinterlassen können. :ja

    Nun ja ich glaube, wenn ich so weitermache wie bisher und mich über jeden so gearteten Artikel aufrege werde ich es nicht mehr lange machen und einen weiteren Herzinfarkt bekommen.

    Aber solche Artikel wie dieser hier, die regen mich derartig auf das kannst Du kaum glauben. Aber für solche Verhaltensweisen gibt es ja ein prominetes Vorbild, unsere Familienministerin macht es doch vor wie es geht. Sieben Kinder zuhause und die fällt in der Welt herum, das sagt doch alles.

    Gruß
    claus13
     
    #4
  6. Preston
    Offline

    Preston Guest

    AW: Die Forderungen nach einer Absetzung der geplanten RTL-Reihe "Eltern auf Probe" w

    RTL hat doch wirklich einen an der Waffel.
    Nur um ihre sch***s Quoten zu erreichen.
    Aber es werden Eltern machen und die haben noch eine größere Klatsche!:good::good::good:

    mfg
    Preston
     
    #5
  7. Kalso
    Offline

    Kalso Board Guru

    Registriert:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    619
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Die Forderungen nach einer Absetzung der geplanten RTL-Reihe "Eltern auf Probe" w

    Frauen an den Herd? Wir haben 2009, kurzfristig vergessen?

    Zum Thema, RTL finanziert sich über Quoten bzt. Werbeeinahmen. Somit trägt der Zuschauer die Verantwortung für solche Sendungen. Falls es niemand guckt wir es auch schnell wieder abgesezt.
     
    #6
    Pilot und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  8. Pilot
    Online

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.381
    Zustimmungen:
    23.798
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Die Forderungen nach einer Absetzung der geplanten RTL-Reihe "Eltern auf Probe" w

    Hallo Kalso,

    Die Aussage von claus13 zur Familienmisterin ist wirklich asbach. Dadurch, dass sie Beruf und Kinder unter einen Hut bringt, ist sie ein Vorbild in unserer Republik.
    Aber zu RTL gebe ich Dir nicht recht. Nach dem Motto der Markt wirds schon richten und keine Kontrolle(Einmischung) gäbe es nur Anarchie.
    Sicher sie müssen hohe Einschaltquoten bringen, damit sie hohe Werbeeinnahmen erzielen. Damit darf aber auch nicht alles erlaubt werden Es gibt immer noch den Schutz der Kinder. Das muss uns heilig sein.
    Es gibt bei den privaten immer wieder Sendungen, die eine Volksverdummung erzielen. Aber weil sie auf Werbeeinnahmen angewiesen sind, habe ich mir gesagt, sollen sie doch. Aber bei den Kindern ist eine Grenze, die RTL überschreiten wollte.( auch wenn das Ziel aller Ehren wert ist). Es gibt ja auch Sendungen mit Puppen, die schreien, vor Hunger brüllen, in die Windeln machen. Das können sie weiter machen, aber nicht mit Kindern.

    Mlg piloten
     
    #7
    Kalso gefällt das.
  9. Goldbecker
    Offline

    Goldbecker Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. April 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Die Forderungen nach einer Absetzung der geplanten RTL-Reihe "Eltern auf Probe" w

    Ich glaube kaum, dass die Familienministerin ohne Haushaltshilfe Familie und Beruf unter einen Hut kriegt. Es gibt in Deutschland bestimmt jede Menge Frauen, die hart arbeiten, sich aber keine Hilfe leisten können.
    Meiner Meinung nach sind die Leute im Bundestag nicht ausgelastet, denn sonst würde man Familie, Bundestagssitzung, bis zu 10 Nebenjobs in Aufsichtsräten u.s.w., sowie die Bürgersprechstunde in ihrem Wahlkreis gar nicht packen. Hinzu kommt noch, dass sie bei jedem Anlass, wie Feiern, Talkshows u.ä. dabei sind. Wenn jetzt noch der Wahlkampf hinzukommt, fragt man sich, wieviel Stunden deren Tag hat.
    In 24 Stunden wird man seinen Job, diverse Nebenjobs und die Familie nicht in den Griff kriegen. Irgendwas bleibt da auf der Strecke.
     
    #8
  10. Kalso
    Offline

    Kalso Board Guru

    Registriert:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    619
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Die Forderungen nach einer Absetzung der geplanten RTL-Reihe "Eltern auf Probe" w

    piloten, zunächst vielen dank für deine zustimmung, aber wo setzen wir die grenze? bei deutschland sucht den superstar, frauentausch, supernanny, teenager in der not, oder erst bei dieser sendung? ich weiß es nicht. fakt ist, da geht es auch um kinder und würde es niemand gucken, würde es das nicht geben.
     
    #9
    Pilot gefällt das.
  11. claus13
    Offline

    claus13 Elite Lord

    Registriert:
    10. April 2009
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    4.003
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Die Forderungen nach einer Absetzung der geplanten RTL-Reihe "Eltern auf Probe" w

    Zitat gekürzt:


    Ich kann da leider nur sagen: "Mir sind die Kinder heilig und die Frauen gehören an den Herd." Und widerspricht Euch nicht in Euren eignen Beiträgen, von wegen Vorbild und dann wieder Schutz der Kinder.
    Diese Alice Schwarzer hat wohl damals nicht nur unsere Frauen verdreht...
    Es wird Zeit, dass sich die Männer efrauzipieren, grins und mal ordentlich auf den Tisch klopfen, ach geht ja ned ihr sitzt ja alle darunter...

    Gruß
    claus13
     
    #10

Diese Seite empfehlen