1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sonstige Anbieter Dahlia-TV schaltet Sendesignal ab - 250.000 Pay-Abonnenten im Dunkeln

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von kiliantv, 28. Februar 2011.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Dahlia-TV schaltet Sendesignal ab - 250.000 Pay-Abonnenten im Dunkeln

    Der insolvente italienische Pay-TV-Anbieter Dahlia-TV hat seinen Sendebtrieb eingestellt und auch Wochenende auch seine Web-Site abgeschaltet. Die Internet-Besucher werden seither mit einer kurzen Botschaft über die Vorgänge informiert.

    Code:
    http://www.dahliatv.it/comunicato
    "Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass wir trotz aller Rettungsversuche in den vergangenen Monate dazu gezwungen sind, unsere Ausstrahlung zu beenden", heißt es dort. Der Kanal bedankte sich für die Treue und entschuldigte sich für den Schritt. Dahlia-TV hatte seine Sendungen über DVB-T terrestrisch ausgestrahlt und war trotz der Zahlungsunfähigkeit zunächst auf Sendung geblieben. Verhandlungen mit den Gläubigern waren in der letzten Woche gescheitert.

    Durch die Zahlungsunfähigkeit sind unterdessen die Chancen für Mediaset gestiegen, Fußball-Rechte der Seria A und Serie B von Dahlia-TV zu übernehmen, die die Plattform bisher exklusiv gehalten hatte. Mediaset wird von Ministerpräsident Silvio Berlusconi kontrolliert, der sich wiederum mit dem Bezahlriesen Sky-Italia seit Jahren eine Schlacht um die fernsehende Kundschaft liefert.

    Dahlia-TV strahlte verschiedene Sport-, Dokumentations- und Erotikkanäle aus, rund 250.000 Abonnenten zahlten nach Branchenschätzungen für das Bouquet, die inzwischen im Dunkeln sitzen. Etwa 150 Menschen arbeiteten zuletzt für den drittgrößten italienischen Pay-TV-Anbieter, der ursprünglich über eine Million Abonnenten angepeilt hatte.

    Dahlia-TV gehört dem Unternehmen Airplus-TV, einen kleinen zehnprozentigen Anteil hält auch Telecom Italia Media. Der Bezahlsender war aus der Plattform La7 Cartapiù hervorgegangen, die im März 2009 auf Sendung ging.

    Quelle: sat+kabel
     
    #1

Diese Seite empfehlen