1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Comag SL65/2CI

Dieses Thema im Forum "JTag Support alle Modelle" wurde erstellt von lilu, 5. Mai 2011.

  1. lilu
    Offline

    lilu Newbie

    Registriert:
    21. März 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo habe einen Comag SL65/2CI der seid nen paar Tagen nicht mehr will.
    Es passiert folgendes wenn er Strom bekommt Rote LED leuchtet - und 4 Waagerechte striche im Display ... so das wars mehr passiert nicht mehr.

    Jetzt wollte ich über Jtag versuchen die Soft neu aufzuspielen da die RS232 Schnittstelle nicht mehr angesprochen werden kann.

    Habe aber ein problem dabei ich weiss nicht wie ich das JTAG Kabel wenn ich es gabaut habe an den 20 Pin anschluss im Receiever anklemmen soll und nach welcher anleitung ich dann weiter vorgehen muss.
    Da ich zu diesem Receiver erlichgesagt nicht all zu viel finden kann.

    gruß lilu
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kolli1970
    Offline

    kolli1970 VIP

    Registriert:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Comag SL65/2CI

    So ein Receiver wird nicht einfach so zum Jtag-Fall. Wenn du nicht versucht hast eine andere Soft drauf zu spielen liegt das Problem wo anders (Hardware).
     
    #2
  4. lilu
    Offline

    lilu Newbie

    Registriert:
    21. März 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Comag SL65/2CI

    die soft wurde nie angerührt bei diesem receiver. ich dachte es wäre ein soft problem nach dem ich im internet gesucht habe . das problem kommt nun allerdings vom netzteil da liegen 2 spannungen an die zu weit unter den angegebenen werten liegen.
     
    #3
  5. Grisu_65
    Offline

    Grisu_65 Newbie

    Registriert:
    13. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Comag SL65/2CI

    Sorry für die so späte Antwort, vielleicht hast ihn ja noch wo rumliegen und kannst doch noch was damit anfangen.

    Das ist mit sogut wie Sicherheit der Elko in der Spannungsversorgung/Netzteil, durfte unseren schon 2x tauschen, alle 2 Jahre wieder ... fast wie Weihnachten
    Ich glaub so ein etwa 470µ/35V Brummer ist es ziemlich an der Vorderseite der Versorgungsplatine gelegen.
    Hab ihn nicht bei mir um nachzusehen, aber sollte nicht so schwer sein den richtigen rauszufinden wenn ihr das Problem (mit Garantie) auch habt.

    Der ist exakt so dimensioniert, daß er genau nach 2 Jahren und ein paar Tagen eingeht (naja nicht so den Tag genau natürl.).
    Aber eben so, daß sie die 2 Jahre Garantie genau überleben und dann mit fast Sicherheit bald mal den Geist aufgeben, außer man macht immer stromlos.

    Schreibe das, falls noch andere dieses Problem haben, dir wirds ja leider nicht mehr viel helfen ;-(
     
    #4
  6. daniel-dm
    Offline

    daniel-dm Hacker

    Registriert:
    2. Januar 2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Irgendwo im Nir
    AW: Comag SL65/2CI

    Typisches ELKO-Problem. Ich habe in vergangener Zeit eine ganze Reihe von Receivern repariert, welche diese Elko-Probleme hatten. Die Teile verabschieden sich nach einigen Jahren.
    Sie trocknen regelrecht aus und dann geht nichts mehr. Passiert in den meisten Fällen, wenn man die Receiver komplett vom Netz nimmt. Die Elko`s sind eigentlich so ausgelegt, dass sie ständig unter Strom stehen müssen um ihre Leistung zu behalten.
    Nimmt man den Receiver komplett vom Stromnetz, kann der Elko nicht richtig arbeiten und verabschiedet sich eines Tages einfach. Dann müssen halt diese Teile ausgetauscht werden und die Kiste läuft dann wieder. Eigentlich keine große Sache.
     
    #5
  7. Grisu_65
    Offline

    Grisu_65 Newbie

    Registriert:
    13. November 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Comag SL65/2CI

    Aber wenn sie ständig unter Last sind altern sie permanent, wenn man sie (zB Wochenendhaus) die Woche über dann abschaltet hält das Gerät schon wesentl. länger.
    Besagter von unserem Receiver hängt immer am Netz und heizt das Haus.
    Trotzdem, knapp über 2 Jahre und ich kann den Lötkolben schwingen, in ein paar Monaten wirds wieder soweit sein ...
     
    #6

Diese Seite empfehlen