1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Charisma stellt neues 3-D-Verfahren vor

Dieses Thema im Forum "3D TV News" wurde erstellt von a_halodri, 8. April 2010.

  1. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    Charisma Technologies stellt auf der Internationalen Luftfahrtmesse AERO Friedrichshafen eine neue 3-D-Technologie vor. Das Unternehmen verspricht, aus jedem TV-geeigneten Eingangssignal, 3-D-Bilder kreieren zu können.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Die Entwickler von Charisma Technologies haben nach eigener Aussage ein grundsätzlich neues, weltweit patentiertes Verfahren zur perfekten Visualisierung von Wirklichkeit entwickelt. Die Multi-Dimensional-Systems-Technologie, kurz MDS, erzeugt laut Unternehmensangaben aus jedem TV-geeigneten Eingangssignal in Echtzeit multidimensionale Bildwelten.

    "MDS ist die Synthese aus greifbaren, intuitiv erlebten Bildern, vollkommen neuer Auflösung und unerhörter Brillanz", sagte Charisma-Geschäftsführer Ralf Lohmann. "Dem TV-Zuschauer öffnet unser System alle Dimensionen und führt ihn zu nie dagewesenem Entertainment. Darüber hinaus setzt unsere Technologie grundsätzlich neue Maßstäbe für die Bildwiedergabe bei professionellen TV-Anwendungen. Durch eine intelligente DNA-artige Verknüpfung der Bildzellen schaffen wir es, die so genannte Z-Achse, also die dritte Dimension der Bildinformationen, vollkommen formverbindlich darzustellen. Die dadurch erzielte Wirkung auf den Zuschauer konnten wir mittels EEG-Messung eindrucksvoll nachweisen. Unsere Probanden nahmen die Bilder des Charisma so wahr, wie Erlebnisse in ihrem realen Leben", so Lohmann.

    Das Unternehmen verspricht mit der neuen Technologie, jede Fernsehsendung, jede DVD und jede Blu-ray, jeden selbst aufgenommenen Film, jede Fotografie oder Grafik, jede 3-D-Planung und jedes 3-D-Design in räumliche TV-Erlebnisse umwandeln zu können. Dafür benötige der Zuschauer weder eine 3-D-Brille noch gesonderte 3-D-Aufnahmen. Auch spezielle 3-D-Zuspielgeräte seien nicht erforderlich.

    Qualität und Auflösung der Charisma MDS-Bildschirme entsprechen dem eigens dafür geschaffenen Bildstandard HD executive Plus. Dieser Standard bietet laut Charisma Technologies weit mehr als Full-HD. Brillanz, Schärfe und Auflösung des Charisma-Systems seien denen der herkömmlichen 3-D-Verfahren weit überlegen und markierten weltweit den State-of-the-Art. "Durch den Einsatz dieses Bildschirms werden zweidimensionale Geodaten plastisch in 3-D dargestellt", sagte Christian Glasemann, Technical Director von Glasemann Systems, dem Charisma-Partnerunternehmen für den Luftfahrt-Bereich. Nutzer könnten die Informationen sehr viel komfortabler aufnehmen, da die Charisma-Bildschirmsysteme direkt auf die Wahrnehmungsphysiologie des Menschen abgestimmt seien.

    Das MDS-Verfahren wurde nach Unternehmensangaben auf die menschliche Wahrnehmungsphysiologie hin entwickelt. Die Nutzung des TV-Systems, das sich als Plug-and-Play-Lösung in jedes AV-Konzept integrieren lässt, ist sowohl im Home-Entertainment-Bereich als auch in professionellen Anwendungen möglich. So seien Anwendungen etwa in der Medizin, in Planung und Konstruktion, für Simulationen und Trainingszwecke denkbar. In der Luftfahrt empfehle sich Charisma insbesondere für eine Einbindung in geodätische Vermessungssysteme, für die Luftverkehrsüberwachung sowie als First-Class InFlight Entertainment-System. quelle: digi tv
     
    #1

Diese Seite empfehlen