1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche Hilfe nach Provider-Wechsel

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von gakafi, 2. Dezember 2010.

  1. gakafi
    Offline

    gakafi VIP

    Registriert:
    24. November 2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:eek:ffice:eek:ffice" /><o:p></o:p>
    Bin von der Telekom zu Unitymedia gewechselt. Der Antrag zur Portierung der Rufnummern wurde allerdings von Unitymedia zu spät eingereicht sodass ich jetzt<o:p></o:p>
    1 Vertrag Unitymedia mit 3 Internet-Rufnummern habe<o:p></o:p>
    1 Vertrag Deutsche Telekom (analog) mit meiner Hauptrufnummer.<o:p> </o:p>
    DSL und Rufnummern Unitymedia laufen über eine Fritz-Box 6360, angeschlossen am Kabelanschluss. An dieser kann man keine Festnetzt-Telefonie betreiben.<o:p></o:p>
    Telefon für Telekom-Anschluß steckt direkt an der Anschlußdose.<o:p></o:p>
    Gibt es die Möglichkeit an die FritzBox 6360 eine zweite Fritz-Box zu hängen (z.B. 7270)?? Möchte gerne alle Telefone an einer Box haben damit ich nicht zwei Telefone auf dem Tisch liegen habe. <o:p></o:p>
    Beispiel Fon1 Telekom analog<o:p></o:p>
    2. Telefon Internet<o:p></o:p>
    3. Teleon internet etc.<o:p></o:p>
    Da eingehende Gespräche zu 99% auf dem analogen Anschluß ankommen, ausgehende Gespräche aber über die Internet-Telefone laufen sollen, sollte möglichst ein Internet-Telefon auf alle Nummern reagieren – auch auf die am analogen Anschluß eingehenden…. <o:p></o:p>
    Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und es gibt einen Fachmann hier der die Lösung kennt!!!<o:p></o:p>
    Gruß<o:p></o:p>
    Gakafi<o:p></o:p>
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. slyphil
    Offline

    slyphil Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    29. September 2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hi gakafi

    Ich weiß jetzt zwar nicht ob du schon eine Lösung für dein Problem gefunden hast,ich würde es so machen:

    besorg dir wenn du noch keine weitere Fritz hast ne günstige die Internettelefonie und ISDN/ATA telefonie beherrscht.
    es reicht dazu schon die Fritz!Box ATA (dir wird dir hinterhergeschmissen :emoticon-0138-think )

    mit der 6360 stellst du deine Internetverbindung über Kabel her.

    bei der anderen Fritz!Box stellst du bei Internetverbindung LAN ein und stellst auf DHCP oder gibst ihr entweder ne feste IP und als Gateway und Nameserver die IP deiner 6360.
    dann noch unter telefonie die einstellungen für Internettelefonie hinzufügen und für jedes Telefon die jeweiligen rufnummern zuordnen.

    Das war jetzt aus dem Kopf wie es sein sollte... wenn ichs genauer beschreiben soll sag bitte bescheid.

    Gruß SlyPhil
     
    #2
    gakafi gefällt das.

Diese Seite empfehlen