1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos AV-Receiver oder Verstärker? Blicke nicht ganz durch

Dieses Thema im Forum "Surround/Stereo Soundbar -AV Receiver" wurde erstellt von Asterix13, 27. Dezember 2011.

  1. Asterix13
    Offline

    Asterix13 Ist oft hier

    Registriert:
    9. April 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo zusammen,

    ich bin auf dem Gebiet ganz neu und habe mal ein paar fragen:

    1. Ich habe eine Teufel-Anlage Concept p und brauche dafür einen AV-Receiver (nehm ich mal an)
    Ich verstehe nur nicht warum so ein Teil z.B. 3D-fahig ist. Habe immer gedacht dass das nur für den Ton ist.

    2. Welchen AV-Receiver oder Verstärker kann ich da nehmen?
    Habe mir mal den Onkyo TX-SR309 und den Yamaha RX-V371 angesehen. Da habe ich auch das erste mal HDMI an so einem Gerät gesehen was mich
    anfangs etwas iritiert hat.
    Preis sollte so um die 200 € sein. Bin ja neuling



    Gruß Asterix13
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. joopastron
    Offline

    joopastron Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.313
    Zustimmungen:
    12.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: AV-Receiver oder Verstärker? Blicke nicht ganz durch

    Hi,

    der AV Receiver sollte HDMI 1.4 haben wodurch er 3D fähig ist.
    Weshalb 3D am AV Receiver ? Wie Du ja schon fest gestellt hast, hat er HDMI ein und auch ausgang/gänge.
    Heutzutage läuft alles über den AV, der BluRay Player kommt nicht mehr an den TV sondern wird über HDMI mit dem AV verbunden.
    Der AV greift den TON ab und gibt das Bildsignal an den TV weiter, daher muß er falls gewünscht 3D fähig sein.

    Die beiden Geräte oben sind 3D fähig.
     
    #2
    Borko23 und Asterix13 gefällt das.
  4. Asterix13
    Offline

    Asterix13 Ist oft hier

    Registriert:
    9. April 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: AV-Receiver oder Verstärker? Blicke nicht ganz durch

    Ok, das wusste ich noch nicht das man das heutzutage so macht. Hatte bisher alles noch am TV angeschlossen.

    Welcher AV ist denn für mein Teufel Concept p zu empfehlen?
     
    #3
  5. joopastron
    Offline

    joopastron Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.313
    Zustimmungen:
    12.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: AV-Receiver oder Verstärker? Blicke nicht ganz durch

    Das ist Geschmackssache. Preislich sehr identisch die beiden AV´s Tendenziell würde ich zum Yamaha greifen.
     
    #4
  6. KoRn
    Offline

    KoRn Newbie

    Registriert:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: AV-Receiver oder Verstärker? Blicke nicht ganz durch

    Das kann man so nicht sagen was besser ist. Das musst du testen und das am besten in den eigenen 4 Wänden. Onkyo und Yamaha spielen auf jeden Fall vorne mit!
     
    #5
  7. joopastron
    Offline

    joopastron Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.313
    Zustimmungen:
    12.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: AV-Receiver oder Verstärker? Blicke nicht ganz durch

    Hi,

    naja man kann sich alleine durch Technische Daten schon ein sehr gutes Bild vorab machen.
     
    #6
  8. KoRn
    Offline

    KoRn Newbie

    Registriert:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: AV-Receiver oder Verstärker? Blicke nicht ganz durch

    Naja das schon aber ob die Teufel Concept p gut mit dem Yamaha RX-V371 zusammenspielt?
     
    #7
  9. joopastron
    Offline

    joopastron Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.313
    Zustimmungen:
    12.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    AW: AV-Receiver oder Verstärker? Blicke nicht ganz durch

    Da wird er keine Probleme mit bekommen. Die Teufel, wie eigentlich die meisten LS in dieser größen Ordnung sind nicht wirklich wählerisch.
    Bei voll Bereichs LS sieht das hingegen anders aus, da mußt Du schon schauen bzw. hören.
     
    #8
    KoRn gefällt das.
  10. Frischling
    Offline

    Frischling Hacker

    Registriert:
    25. November 2011
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    BW
    Ich hab mir den onkyo 509 vor ein paar Wochen zugelegt, gab's beim Saturn zufälligerweise für 229€ also ein schnäpchen:), sonst 300€.
    Noch ein subwoofer für 100€.
    Die restlichen Box von der verwandschaft,(vielleicht mal auf den Flohmarkt gehen ;-) ). und schon hat man ein coole Anlage. Teure boxen und centetboxen sind nicht notwendig.

    Gesendet mit Tapatalk vom HTC EVO 3D Handy
     
    #9
  11. Asterix13
    Offline

    Asterix13 Ist oft hier

    Registriert:
    9. April 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: AV-Receiver oder Verstärker? Blicke nicht ganz durch

    Ich habe mir jetzt mitte Januar den Yamaha RX-V371 geholt und bin sehr zufrieden damit.
    Das ist genau das richtige Gerät für mich! :ja


    Gruß Asterix13
     
    #10
  12. carlos521
    Offline

    carlos521 Newbie

    Registriert:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe jetzt die Kaufberatung für AV Receiver durchgelesen und höre zwischen den Zeilen daß seit Nov 2011 von Onkyo 509, über den Yamaha RX V371 oder 471 die Denon 1611 bzw. AVR – 1912 die Empfehlungen im Preisbereich von bis ca 500€ liegt.

    Ich traue es mich nicht zu sagen, aber ich überlege meine fast 20 Jahre alte “Schaltzentrale“ Sony Home Theater Receiver TA AV 790 FSD das mich damals fast 1200 DM gekostet hat, ab zu lösen!!
    Der Sony ist nach wie vor einwandfrei, aber eben nicht mehr auf dem Stand der Technik.

    Ich nutze heute ein Home Netzwerk über das ich Videos abspiele (WD TV Live Media Player) , einen Full HD TV , Twin Sat HD Receiver, Blue Ray Player ... na eben das übliche. Was für einen aktuellen Receiver sollte ich bei einem 5.1 Lautsprechersystem ins Auge fassen?
    Gerne hätte ich noch ein ordentliches Internetradio integriert. 3D brauch ich nicht. Dolby Decoder wäre nicht schlecht.

    Preislage kann ich etwas ziehen, am liebsten hätte ich wieder einen Receiver der mir die nächsten 20 Jahre die technischen Möglichkeiten bietet die ich brauche und nicht defekt ist :).

    Kann ich bitte einen Tipp bekommen?

    Danke vorab, carlos521
     
    #11
  13. joopastron
    Offline

    joopastron Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.313
    Zustimmungen:
    12.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    Hi,

    Ich würde zum Denon 1912 greifen. Preis/Leistung sucht seines gleichen. Den rest behältst Du von Deiner bestehenden Anlage ?


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #12
    carlos521 gefällt das.
  14. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ja und ich würde immer zum Yamaha greifen, aber das liegt sicher daran, dass ich Verstärker aus dem Hause seite ende der 80er zur vollsten zufriedenheit verwende.
     
    #13
    carlos521 gefällt das.
  15. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    Ich als Onkyo Fan schmeisse mal den Onkyo TX-NR609 in die Runde. Preis/Leistung auch super und im Prinzip fast identisch zum Denon AVR 1912. Allerdings hat der Onkyo einen 4K Upscaler dabei. Könnte eventuell später interessant werden, wenn Fernseher noch mehr an Auflösung dazugewinnen (Stichwort: kommende 3D Fernseher mit 4K Auflösung). Da Du eher Videos zuhause abspielst, wäre da eventuell der Onkyo einen Tick besser als der Denon. Zumal imho Onkyo eher seine Stärken im Surroundbetrieb hat. Stereo ist ein wenig mau. Das merke ich schon bei meinem Onkyo TX-NR507. Hätte mir etwas mehr Wums im Stereobetrieb gewünscht. Aber das macht der im Surround wieder wett :)
     
    #14
    carlos521 gefällt das.
  16. carlos521
    Offline

    carlos521 Newbie

    Registriert:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und Danke schon mal für die Tipps

    jetzt sind immer noch der Denon 1912, Xamaha und der Onkyo TX -NR 609 im Rennen.
    Ist das / der 4k Upscale auch für heutige Videos die evtl. keine so gute Auflösung haben von Vorteil oder "nur" für zukünfftige TV mit mehr Auflösung?
    Schaue über Devolo dLan 200AV mkv Dateien (die ruckeln manchmal) aber eben auch avi Dateien. Würde das Upscalling für die avi eine Verbesserung bringen?

    Wie seht Ihr den Harman Kardon AVR 365 7.1?
    Die bestehenden Anlagenteile sollen bleiben. Die sind aber aktuell, also nicht so alt wie meine Sony Schaltzentrale :emoticon-0125-mmm:
     
    #15

Diese Seite empfehlen