1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antonio Conte führt Juventus Turin in grandioser Manier zum Scudetto 2012

Dieses Thema im Forum "Fußball International" wurde erstellt von mariomoskau, 7. Mai 2012.

  1. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Antonio Conte führt Juventus Turin in grandioser Manier zum Scudetto 2012


    Die „Bianconeri“ sind nach 37 ungeschlagenen Spieltagen hochverdient italienischer Meister. Der Jubel kennt keine Grenzen, die Handschrift des Trainers ist unverkennbar.

    [​IMG]


    Turin. Scudetto! Juventus Turin ist zurück auf dem italienischen Fußball-Thron. Nach dem 2:0-Sieg in Cagliari und der gleichzeitigen 2:4 Niederlage des AC Mailand im Derby gegen Inter sicherte sich die „Alte Dame“ einen Spieltag vor Schluss den 28. Meistertitel.

    41 Spiele ungeschlagen

    Juve ist damit nun insgesamt seit 41 Spielen ungeschlagen – das hat bisher noch keine italienische Mannschaft geschafft. Neues Stadion, neuer Trainer, neue Mannschaft – wer hätte gedacht, dass dieser Neuaufbau schon so früh Früchte trägt? Antonio Conte hat aus den Spielern eine erstklassige Einheit geformt, die sich den Scudetto verdient hat.

    „Siamo noi, siamo noi, i campioni dell`Italia siamo noi!!Campioni d`Italia“, waren die Worte eines überglücklichen Giorgio Chiellini in die Mikrofone von Sky Italia. Man möchte diese Worte ungern übersetzen, jeder Fußball-Fan kann sich ungefähr denken, was das bedeutet: „Italienischer Meister sind nur wir“, um es auf den Punkt zu bringen. Auf die Frage, ob nun mit Bier oder Wein angestoßen wird, antwortete Leonardo Bonucci trocken: „Champagner!“

    Fans stürmen den Rasen

    Es war teilweise gar nicht möglich, das Spielfeld zu betreten, weil die Fans den Rasen stürmten und sich sogar bis zu den Kabinen durchkämpfen wollten. Erst nach einer gewissen Zeit konnten einzelne Spieler die Kabine verlassen, um mit den Fans zu feiern: „Das sind grandiose Emotionen, ich kann das noch gar nicht realisieren“, ließ Simone Pepe verlauten.

    Nach 37 Spielen ist die Mannschaft am Ziel angekommen: „Der Hunger, den wir in jeder Partie hatten, hat sich bezahlt gemacht. Die Fans haben uns immer unterstützt, das ist der Lohn“, so Bonucci weiter.

    [​IMG]

    Buffon erleichtert

    Juve-Legende Gianluigi Buffon war nach seinem Patzer gegen Lecce sichtlich erleichtert: „Ich kann nicht sagen, dass mich der Fehler nicht berührt hat. Ich hatte etwas Angst, dass dies Konsequenzen haben könnte. Für drei Tage habe ich mich schlecht gefühlt. Nach der Weltmeisterschaft 2006 ist dies der schönste Erfolg für mich. Die harte Arbeit hat sich bezahlt gemacht. Diese Meisterschaft haben wir verdient“, ließ er verlauten.

    Alle sind sich einig

    „Wir haben immer mehr daran geglaubt und sind sehr glücklich. Es war eine große Meisterschaft. Die ganze Mannschaft hat sich den Scudetto verdient“, teilte unterdessen Andrea Barzagli mit. Die Abwehr der Bianconeri entwickelte sich zu einem wahren Bollwerk, nicht zuletzt sein Verdienst. „Die beste Defensive hat die Meisterschaft gewonnen. Der Sieg ist der Lohn für die harte Arbeit“, ist sich auch Giorgio Chiellini sicher.

    „Darauf habe ich seit meinem Aufstieg in die erste Mannschaft gewartet“, freute sich derweil ein überglücklicher Claudio Marchisio.

    Del Piero stolz

    Alessandro Del Piero hat in dieser Saison einige entscheidende Treffer erzielt und ebenfalls einen gewissen Anteil an der Meisterschaft: „Heute ist ein besonderer Tag. Ich bin glücklich, daran teilhaben zu können“, so die Legende.

    „Das ist fantastisch. Wir sind sehr zufrieden. Die Jungs haben sich das verdient, ebenso wie die Fans, die an uns geglaubt haben. Komplimente an den AC Mailand, der uns einen harten Kampf geliefert hat. Wir haben gewonnen und sind italienischer Meister. Wir sind weiter ungeschlagen und wollen die Meisterschaft ungeschlagen beenden. Wir haben eine grandiose Mannschaft besiegt und sind sehr zufrieden“, ließ zudem der Meistermacher Antonio Conte verlauten. Mit einer unglaublichen Ruhe und Sicherheit führte er die bislang ungeschlagene „Alte Dame“ zum Scudetto und wird auch in der kommenden Saison auf europäischer Ebene für Fuore sorgen.

    goal.com
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die alte dame ist wieder zurück, ich freue mich für JUVE
     
    #2
  4. h0merjay
    Offline

    h0merjay Newbie

    Registriert:
    19. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... vor allem nach der harten Vergangenheit. Ich denke auch dass Juve verdienter Meister ist.
     
    #3

Diese Seite empfehlen