1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anleitung für t.rex 4.6 mit der loadercar und normalem Programmer !!!

Dieses Thema im Forum "Dra@gon / T-Rex Modul / T-Rex Super 4.5 / 4.6" wurde erstellt von Dark Shadow, 8. Dezember 2007.

  1. Dark Shadow
    Offline

    Dark Shadow Ist oft hier

    Registriert:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    0
    Um das Dragon Cam zu programmieren muss zuerst eine Smartcard (genauer eine DragonLoader card, FUN7) programmiert werden. Eine DragonLoadercard ist das gleiche wie eine FUN7 mit einem Atmel AT90S8515 Prozessor, und einem 2 MB grossen EEPROM.

    Die Programmierung kann mittels CAS3 und Add On oder mit jedem anderen Smartcard Programmer mit seriellem Anschluss geschehen. (z.B. Multiprog 2003 XXL) Bei dem CAS 3 und Add On wird als Software das CAS Interface Studio (7.5 ist derzeit die aktuellste Soft) verwendet.

    Mit einem Smartcardprogrammer, kann das Programm Dragon Card Loader Soft (dragonload) verwendet werden.

    Beispiel mit CAS 3 und Add On:

    1. Schliesst das USB Kabel an das CAS 2 und danach das Add On ins CAS 3
    2. öffnet das Cas Inteface Studio 7.5
    3. Drückt den Dragon Button
    4. schiebt die LoaderCard mit Chip nach unten ins Add On, jetzt sollte oben im Infofenster "Dragon Card Loader recognized!" stehen.
    5. öffnet das gewünschte File z.B. Predator 3.48
    6. Drückt nun den "Write to Dragon Loader Card" Button.
    7. jetzt geht es c.a. 3-4

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . und die Karte ist beschrieben.


    So die Karte ist jetzt programmiert, und bereit um das Modul zu laden. Nehmt das Modul aus dem Reciver und schiebt die programmierte Smartcard in das Modul.
    Nun das Modul mit eingeschobener Smartcard in den Reciever. Es erscheinnt in den meisten Recivermodelen die Meldung "CI Modul initialisierung". Jetzt geht ihr in das Menu Eures Recivers und wählt den Button für das CI Modul an (ist je nach Recievermodel etwas anders).
    Nun seht ihr "DRAGON LOAD" wählt es an und es erscheint "yes Load Modul" bestätigt es und das Modul wird geladen. Das Laden kann schon c.a. 10 min. in anspruch nehmen, um den aktuellen Stand in \0u sehen könnt ihr während dem Laden den O.K. Button Eurer Fernbedienung drücken.

    Es erscheint eine Meldung, wenn das Modul fertig geladen ist. Schaltet den Reciver ab, nehmt die LoaderCard aus dem Modul und schaltet den Reciever wieder an.

    Wenn Ihr jetzt ins Modulmenu Eures Reciver geht steht "Predator 3xx"

    FERTIG!!

    so jetzt sollte es funzen
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Dark Shadow
    Offline

    Dark Shadow Ist oft hier

    Registriert:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    0
    Anleitung zum programieren von T.rex 4.

    Also wie beschreibt man das T-rex Modul 4,6 ? [​IMG]
    Was benötigt man zum Beschreiben des Moduls ?
    Das eigentliche beschreiben !!!

    Benötigen tut man für das Modul ein Cas Interface 3 und die Dummy Karte!!!! + Software Cas Studio 7.7
    [​IMG]






    So wenn wir und das alles besorgt haben , dann kann es ans Werk gehen !!!!!

    1:) die Dummy Karte direkt in das Modul T-rex schieben
    2.) und mit dem 20 Bin Kabel Männlich mit dem Cas3 und der Dummy Karte verbinden
    3:) Programmieren nur mit dem Usb also ohne RS Kabel
    4 .) nun zu dem Programm Cas Studio 7.7

    Hier in diesem Buch steht genau beschrieben wie ihr es genau machen müsst
    ich hoffe euch einen kleine hilfe gewesen zu sein

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
  4. Dark Shadow
    Offline

    Dark Shadow Ist oft hier

    Registriert:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein kleines How To für das T-Rex!

    Da immer wieder die selben Fragen auftauchen, habe ich mal ein kleines How To für das T-Rex CI Modul geschrieben:

    --------------------------------
    How To für T-Rex 4.1 / 4.5 / 4.6
    --------------------------------


    Inhalt:

    1. Unterscheidung der T-Rex CI Module
    2. Welche Files für welches T-Rex?
    3. Wie und mit was beschreibe ich das T-Rex?
    4. Original Soft für das T-Rex
    5. Manuelle Keyeingabe beim T-Rex



    1. Unterscheidung der T-Rex CI Module
    --------------------------------------


    1.1 T-Rex 4.1 (Rev. 1.0)

    Das T-Rex 4.1 oder auch TwinCam, erkennt man daran, das es außer dem normalen
    Smartcard Einschub noch einen Sim Karten Slot auf der Oberseite des
    CI Moduls hat. Dort kann dann eine weitere Smartcard im Sim Karten Format
    eingesteckt werden!


    1.2 T-Rex 4.5 (Supermodul)

    Das T-Rex 4.5 hat keinen sichtbaren Sim Karten Slot mehr auf der Oberseite.
    In diesem Sim Karten Slot befindet sich eine eingebaute RSA Karte auf der
    Basis (!) einer Daytona Karte. Einige Händler hatten mal ein Update der internen
    RSA Karte angeboten, um aus einem T-Rex 4.5 ein T-Rex 4.6 zu machen!


    1.3 T-Rex 4.6 (Supermodul)

    Entspricht den Angaben des 4.5, hat aber anstatt einer RSA Karte auf Daytona Basis
    eine RSA Karte auf Anaconda Basis eingebaut!




    2. Welche Files für welches T-Rex?
    -----------------------------------


    2.1 T-Rex 4.1

    Auf das T-Rex 4.1 können nur Predator Files geflasht werden!

    2.2 T-Rex 4.5

    Auf das T-Rex 4.5 können Predator und Predasaur Files geflasht werden, aber die
    Security Update Funktion der Predasaur Software steht hier nicht zur Verfügung!

    2.3 T-Rex 4.6

    Hier können auch, sowohl Predator und Predasaur Files geflasht werden! Aber hier steht
    die Security Update Funktion zur Verfügung, also das schreiben von den (versteckten)
    Keys in der Predasaur Soft auf die interne RSA Karte!




    3. Wie und mit was beschreibe ich das T-Rex?
    ---------------------------------------------


    3.1 T-Rex mit CAS3 flashen

    Dazu nimmt man die Dummy Karte, die beim CAS3 (+) bei liegt. Diese Dummy Karte wird
    (bitte richtig herum, also mit dem Anschluss des Flachband Kabels nach unten!) in das
    T-Rex eingesteckt und das Flachbandkabel am CAS, sowie mit der Dummy Karte verbunden.
    Nachdem man das T-Rex Modul dann in das CAS3 eingesteckt hat, startet man die CIS Software.
    Man wählt jetzt im Menü unter dem CAM Modul Menü dann "Dragon Cams" aus! Jetzt wählt man
    eine der zwei Möglichkeiten für das T-Rex aus, je nachdem, welches T-Rex man hat, also
    4.1 Twin Cam oder T-Rex 4.5 und 4.6 Supermodul! Jetzt noch die zu flashende Predator oder
    Predasaur Datei (.dra) auswählen und "start update" anwählen!

    3.2 T-Rex mit PCB USB Loadercard flashen

    Zuerst die PCB Dummycard über USB verbinden (unter WinXP werden keine zusätzlichen Treiber
    benötigt, unter Vista und Win98 aber schon!). Dann wird, ähnlich wie bei der Methode mit
    dem CAS3 wird die PCB Dummycard in das T-Rex und dann das T-Rex in den Receiver eingesteckt! Jetzt das Loaderprogramm "TrexProg" starten, die passende Datei (.dra) ausählen und das T-Rex flashen!

    3.3 T-Rex mit LoaderCard flashen

    Entweder wird eine FUN 7 (= Prussian 5) oder eine Dragon Loadercard (PIC basierend) und ein
    Programmer benötigt! Der Progger muss dabei auf 6.000 Mhz im Phoenix Modus eingestelt
    sein! Loaderprogramm starten und auf die Fun 7 das File Fun7LDR.hex schreiben, sofern noch
    nicht vorhanden! Danach für die FUN 7 die gewünschte (.bin) Datei oder für die Dragon Loadercard
    die gewünschte (.dra) Datei auswählen und auf die Loadercard schreiben! Nach erfolgreichem
    Beschreiben der Loadercard, diese im Receiver in das T-Rex einstecken und im CAM Menü "T-Rex
    Update" anwählen und den entsprechenden Anweisungen folgen. Nach Abschluss des Flash Vorgangs die Loaderkarte entfernen und den Receiver neu starten!


    Anmerkung:
    Für das T-Rex 4.6 gilt bei allen Methoden, das Security Update nach dem Beschreiben
    nicht vergessen!

    Im Receiver -> CAM Menü -> Security Update! Das Security Update IMMER auf einem FreeTV Kanal machen!!
    Über das CAS 3 -> Utilities -> Common Interface Host -> Predasaur x.xx -> Security Update!




    4. Original Soft für das T-Rex
    --------------------------------

    Auf dem T-Rex 4.1 ist im Lieferzustand Firecrypt v1.1 zu finden, während das T-Rex 4.5 und 4.6 mit
    Firecrypt v1.3 ausgeliefert wird. Mit Firecrypt kann aber weder eine originale PW Karte noch eine
    andere von den Karten, die PW hell machen, genutzt werden! Lediglich ein paar Erotik Sender nutzen diese Verschlüsselung!




    5. Manuelle Keyeingabe beim T-Rex
    ----------------------------------

    Die manuelle Keyeingabe wird benutzt, um Keys zu aktualisieren. Zur manuellen Keyeingabe beim T-Rex
    öffnet man das T-Rex Cam Menü, wählt dann Debug und dann die zu bearbeitende Verschlüsselungsart.
    Im Falle von D+ und PW wäre das Oh!Aladin. Nachdem man dann den dementsprechenden Provider ausgewählt
    hat, kann man dann den Key per Hand über die Fernbedienung aktualisieren! Ein Key ist dabei in 00-0
    und 00-1, was dem Key 00 entspricht und 01-0 und 01-1 was dem Key 01 entspricht, aufgeteilt! Die Eingabe
    eines Key über die Fernbedienung erfolgt im Dezimal Format (DEC), also jeweils in einer dreier
    Zahlenkombination! Da die Keys meistens im Hexadezimal Format (HEX) angegeben werden, muss dieser Key
    für die Eingabe in das T-Rex noch in Dezimal Zahlen umgerechnet werden! Das kann man z.B. über den in
    Windows enthaltenen Rechner machen. Man stellt diesen Rechner auf wissenschaftliche Ansicht um, gibt dann
    den Key in Hex ein und stellt dann auf DEC um und erhält somit seinen Key zur Eingabe in das T-Rex! Sollte
    bei der Umrechnung eine zweistellige Dezimalzahl herauskommen, so wird dieser Zahl einfach eine Null voran
    gestellt! Nach Aktualisierung eines Key muss im Falle des T-Rex 4.6 kein Security Update gemacht werden!
    __________________
     
    #3
    tankist0007 gefällt das.
  5. blessing
    Offline

    blessing Newbie

    Registriert:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unglaublich! Danke!! Super!!!
     
    #4
  6. chemic
    Offline

    chemic Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. Dezember 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Dark Shadow!

    Mal so von Mod zu Mod:

    Ich habe ja gar nichts dagegen, wenn du mein "T-Rex How To" 1:1 kopierst, aber ... es wäre schon nett gewesen zumindest anzugeben, dass es von mir geschrieben wurde und aus einem anderen Board stammt! So kommt ja doch der Eindruck auf, es stamme von dir :Guiño:
    Naja, es ist natürlich einfacher zu kopieren, als selbst was zu schreiben!

    In diesem Sinne, fröhliche Weihnachten an alle User dieses Boards!!

    Gruss
    chemic
    Mod der Nagra-Crew


     
    #5
  7. resi79
    Offline

    resi79 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Mit der Aussage das man keinen Treiber unter XP braucht ist nicht richtig.
    Brauchte sehrwohl einen Treiber für die USB-LOadercard.

    Kann ja sein, daß du diesen Treiber bereits früher wo brauchtest und ihm auf deinem PC hattest.

    resi79:eek:
     
    #6
  8. chemic
    Offline

    chemic Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. Dezember 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    8
    Stimmt! Tja, kommt wohl daher, wenn man einfach nur kopiert ... ich habe mein How To längst korrigiert! :Guiño: Hier mal das Update:


    3.2 T-Rex mit PCB USB Loadercard flashen

    Zuerst die PCB Dummycard über USB verbinden (Treiber wird unter Windows XP mit SP2 entweder
    automatisch hinzugefügt oder muss über das Internet aktualisiert werden) Für Windows Vista und Win98
    werden extra Treiber benötigt! Im Gerätemanager unbedingt einen COM Port unter 5 einstellen!! Nun das
    Programm "TrexProg" starten und zu flashende Predator/Predasaur.dra auswählen. Dann wird, ähnlich wie
    bei der Methode mit dem CAS3, die PCB Dummycard in das T-Rex und dann das T-Rex in den Receiver
    eingesteckt! Nun den Receiver einschalten, ins CAM Menü gehen und das T-Rex sich initialisieren lassen!
    Jetzt sollte das T-Rex Update automatisch starten! Mit der neuen Revision v1.1 gibt es wohl zunehmend
    Probleme mit der Verbindung ... um dieses zu beheben, soll demnächst ein Patch dafür rauskommen.
     
    #7
  9. brossi
    Offline

    brossi Newbie

    Registriert:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Beruf:
    BMW Testfahrer
    Hallo,

    kann mir hier jemand sagen wie ich das AU bei der T-Tex 4.6 aktivieren kann?
     
    #8
  10. gakafi
    Offline

    gakafi Chef Mod

    Registriert:
    24. November 2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Moment geht leider kein AU - da müßen die Kekse per FB eingegeben werden
     
    #9
  11. gakafi
    Offline

    gakafi Chef Mod

    Registriert:
    24. November 2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    0
    und jetzt gibt es wieder AU - Premiere direkt funzt auch wieder:yes:

    neue Predasaur - Soft habe ich in Datenbank eingestellt!

    Viel Spaß damit:D:D
     
    #10
  12. brossi
    Offline

    brossi Newbie

    Registriert:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Beruf:
    BMW Testfahrer
    Ja danke, jetzt hoffe ich das AU auch wirklich wieder funzt.
     
    #11
  13. Garkamehl
    Offline

    Garkamehl Newbie

    Registriert:
    25. Dezember 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Anleitung für t.rex 4.6 mit der loadercar und normalem Programmer !!!

    Hallo an alle habs auch mit T-Rex Super USB PSB Karte probiert aber kommt Meldung
    Smartcard ERROR (no ATR) was nun.



    Danke wollte nur mal Forschen und Testen.
     
    #12
  14. chemic
    Offline

    chemic Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. Dezember 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Anleitung für t.rex 4.6 mit der loadercar und normalem Programmer !!!

    Welche Revision der PCB USB Loadercard hast du denn da? Zufällig die v1.1?
     
    #13
  15. brossi
    Offline

    brossi Newbie

    Registriert:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Beruf:
    BMW Testfahrer
    AW: Anleitung für t.rex 4.6 mit der loadercar und normalem Programmer !!!

    Hallo,
    ich habe aber immer noch keine Ahnung was ich nach Key wechsel tun muß damit AU ausgeführt wird. Muß ich da in einem Manü irgendwas machen bzw. einstellen? Ich habe schon mehrere Dinge versucht, irgendawann geht es auch aber ich habe keinen Plan was ich wirklich machen muß damit AU funktioniert. Oder muß ich nur auf einen bestimmten Sender schalten damit es geht, ich habe echt keine Ahnung!
     
    #14
  16. chemic
    Offline

    chemic Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. Dezember 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Anleitung für t.rex 4.6 mit der loadercar und normalem Programmer !!!

    @brossi

    Du musst gar nicht viel tun, ausser auf einen PW Sender zu gehen, gute Erfahrungen habe ich mit dem Direkt oder Sportportal gemacht! Nützlich wäre aber eine Angabe weiterer Infos: Sat oder Kabel (welcher Anbieter), Predator oder Predasaur, T-Rex 4.1 oder 4.6 ... usw.
     
    #15

Diese Seite empfehlen