1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Angry Boys" und "Flight of the Conchords" ab 26. Juni exklusiv auf Sky Atlantic HD

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 25. Juni 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Zwei außergewöhnliche HBO-Comedyserien in deutscher Erstausstrahlung auf Sky Atlantic HD - Auch über Sky Go und Sky Anytime empfangbar

    Schräger Humor ist im Juni Trumpf auf Sky Atlantic HD. Gleich zwei außergewöhnliche Comedyserien feiern am 26. Juni ihre deutsche TV-Premiere: "Angry Boys" von und mit dem australischen Multitalent Chris Lilley sowie "Flight of the Conchords", die halb-biografische Musik-Comedyserie mit dem neuseeländischen Kultduo Jemaine Clement und Bret McKenzie. "Flight of the Conchords" ist ab 26. Juni mittwochs um 22.00 Uhr zu sehen, gefolgt von "Angry Boys" um 22.30 Uhr. Jeweils einen Tag später sind die aktuellsten Episoden beider Serien auch über Sky Go im Web, auf dem iPad, iPhone, iPod Touch und der Xbox 360 sowie über Sky Anytime über den Sky+ HD-Receiver abrufbar.

    Über "Angry Boys" Was bedeutet es, im 21. Jahrhundert ein Mann zu sein? Dieser Frage geht Chris Lilley, Standup-Komiker, TV-Produzent, Schauspieler und Schriftsteller, in seiner respektlos-witzigen, unkonventionellen Comedyserie nach, die den alltäglichen Wahnsinn im Leben der unterschiedlichsten Männertypen in der fiktiven Stadt Dunt im südlichen Australien beschreibt. Das australische Multitalent schlüpft einem Chamäleon gleich in sechs unterschiedliche Hauptrollen. Er spielt die 17-jährigen Zwillinge Nathan und Daniel Sims, die mit ihrer Mutter und deren neuem Freund zusammenleben.

    Nathan hat als Kind das Gehör verloren, ist geistig etwas zurückgeblieben und wird von seinem Bruder permanent gequält. Zur Familie gehört auch die 65-jährige, unkonventionelle Großmutter Ruth, die als Wächterin in einem Gefängnis für jugendliche männliche Straftäter arbeitet. Der Rapper S.mouse, 24 Jahre alt und Afroamerikaner, gibt stets den harten Kerl von der Straße, schreibt grottenschlechte Songs und ist in Wahrheit in einer Luxusvilla in Los Angeles aufgewachsen. Jen Okazaki, verheiratet mit einem Japaner und Mutter dreier Kinder, will aus ihrem Sohn Tim nicht nur eine Skateboard-Legende machen, sondern setzt den Jungen gegen seinen Willen als schwules Marketing-Testimonial ein, um ihre Sexspielzeug-Kollektion erfolgreich an den Mann zu bringen. Zuletzt ist da noch der ehemalige Surf-Champion Blake Oakfield, 38 Jahre alt, verheiratet und durch einen Unfall kastriert, der sich immer noch wie ein 20-Jähriger fühlt und am liebsten am Strand mit den Surfer-Kids herumhängt.

    In seiner Comedyserie im Mockumentary-Stil mit viel derbem Witz gelingt es Chris Lilley, seinen Figuren eine gewisse Verletzlichkeit zu geben, sodass der Zuschauer mit ihnen mitfühlen und sich mit ihnen identifizieren kann. In seinem Heimatland Australien wurde "Angry Boys" von den Kritikern gefeiert. Das Australische Filminstitut zeichnete Chris Lilley als besten Darsteller einer Comedyserie aus und die Australian Directors Guild ehrte das Regie-Team von "Angry Boys" mit dem Preis für die beste Regie einer Comedyserie.

    Facts:
    Originaltitel: "Angry Boys", Comedyserie, 1. Staffel, 12 Episoden à ca. 30 Min., Regie: Chris Lilley, Stuart McDonald, Jeffrey Walker. Produzenten: Laura Waters, Chris Lilley. Ausführende Produzenten: Debbie Lee, Chris Lilley, Stuart McDonald, Jeffrey Walker. Darsteller: Chris Lilley, Deborah Jones, Greg Fairall, Liam Keltie, Sarah Sutherland. Ab 26.6., mittwochs, 22.30 Uhr, auf Sky Atlantic HD (TV-Premiere).

    Über "Flight of the Conchords" Die beiden Musiker Bret (Bret McKenzie) und Jemaine (Jemaine Clement) sind von Neuseeland nach New York gezogen und tingeln seit geraumer Zeit durch das East Village, um heiße Frauen aufzureißen und ihre Musikkarriere in Schwung zu bringen - beides mit überschaubarem Erfolg. Ihre Fangemeinde besteht aus einer Person, der Stalkerin Mel, die unsterblich in Bret verliebt ist; ihr Manager ist Murray, hauptberuflich tätig als stellvertretender Kulturattaché in der Neuseeländischen Botschaft. Ohne Geld, ohne Freunde und ohne die nötigen Kontakte, glauben die beiden Musiker dennoch fest daran, als "viertbeliebtestes neuseeländisches gitarrenbasiertes Digi-Bongo a-cappella Rap-Funk-Comedy-Folk-Duo" namens "Flight of the Conchords" Amerika erobern zu können.

    In dem genialen Mix aus Musik- und Improvisations-Comedy spielt und singt sich das neuseeländische Kultduo Jemaine Clement und Bret McKenzie durch New York. Eingebunkert in ihrem mit kunterbuntem Flohmarkt-Trödel eingerichteten Apartment, verfallen die beiden unvermittelt in Gesang, um den Zuschauer an ihren alltäglichen Erlebnissen und ihre Gefühlen teilhaben zu lassen - mit zum Teil herrlich aberwitzigen Texten. Als sich Jemaine beispielsweise in der ersten Episode in die hübsche Sally verliebt, singt er: "Du bist so wunderschön / Wie ein Baum oder eine High-Class-Prostituierte / Du könnest ein Teilzeit-Model sein / Aber wahrscheinlich musst Du nebenbei in Deinen normalen Job arbeiten ...".

    Jemaine Clement traf Bret McKenzie bereits während seines Film- und Theater-Studiums. Ende der 90er-Jahre gründeten sie "Flight of the Conchords" und entwickelten sich in ihrer neuseeländischen Heimat zum Kult-Comic-Duo. Ab 2002 traten sie bei diversen Festivals in Europa und Australien auf. Dabei wurde auch der Drehbuchautor, Regisseur und Produzent James Bobin auf das musikalische Comic-Duo aufmerksam. Bald war die Idee zur Comedyserie "Flight of the Conchords" geboren, die HBO in das Programm aufnahm. 2008 wurde die TV-Serie viermal für den Emmy nominiert, 2009 sogar sechsmal, darunter eine Nominierung für Jemaine als bester Hauptdarsteller in einer Comedyserie.

    Facts:
    Originaltitel: "Flight of the Conchords", Comedyserie, 1. Staffel, 12 Episoden à ca. 30 Min., Regie: James Bobin, Troy Miller, Taika Waititi, Paul Simms, Michael Patrick Jann. Produzenten: Anna Dokoza. Ausführende Produzenten: Jemaine Clement, Bret Mc-Kenzie, James Bobin, Troy Miller, Stu Smiley. Koproduzent: Tracey Baird. Darsteller: Jemaine Clement, Bret McKenzie, Rhys Darby, Kristen Schaal, Arj Barker, Frank Wood, Eugene Mirman, David Costabile, Rachel Blanchard. Ab 26.6., mittwochs, 22.00 Uhr, auf Sky Atlantic HD (TV-Premiere).

    Quelle: Sky
     
    #1

Diese Seite empfehlen