1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Amy Winehouse - Müssen die Brustimplantate raus

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 19. April 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    [​IMG]

    Muss Amy Winehouse bald wieder unters Messer? Im vergangenen Oktober hatte sie sich die Brust vergrößern lassen und sich davon einen Karriereschub und mehr Lebensqualität erhofft. Der Schuss ging jedoch nach hinten los, denn bisher machte ihr Silikonbusen nichts als Ärger. Zum wiederholten Male musste Amy ins Krankenhaus, weil sie über extreme Schmerzen im Operationsgebiet geklagt hatte. Wenn Amys Körper die Implantate weiter abstößt bzw. nicht verträgt, müsse die Sängerin die Silikonkissen womöglich wieder entfernen lassen. Anschließend könnte ein Korrektureingriff notwendig sein, damit Amys Brüste nach dem Sprung von Körbchen B auf D und zurück wieder knackig aussehen, wie Fachleute erklärten. „Sie wartet jetzt auf die Entscheidung, ob die Implantate raus müssen oder nicht. Sie liebt ihre neuen Kurven und würde es hassen, wenn sie raus müssten“, sagte ein Vertrauter.

    Amy wird derzeit ambulant in einer Londoner Klinik behandelt. Zwischen den Krankenhausbesuchen wohnt sie im Mayfair Hotel in West End. Sie trägt noch ein Klinikarmband mit persönlicher Kennung. Hier um 3:40 Uhr morgens beim Verlassen des Hotels mit einem Bodyguard.

    Quelle: Viply
     
    #1

Diese Seite empfehlen