1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Aktivierung des USB Anschlußes auf der DM500HD

Dieses Thema im Forum "Dreambox 500 HD - V2" wurde erstellt von Mogelhieb, 17. Oktober 2010.

  1. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    Auf der DM500HD gibt es einen deaktivierten USB Kontroller. Er wurde abgeschaltet, weil auf dem 5V Pin kein Überstromschutz vorhanden ist.

    Wer auf eigenes Risiko den USB-Konroller aktivieren möchte, schaut bitte in die nachfolgende Anleitung.

    Wenn ein qualitativ hochwertiger, aktiver USB-Hub mit integrierten Überstromschutz verwendet wird, sollte eigentlich nichts passieren.

    [DOWN]
    NETuploaded Mirror

    DM500HD-USB

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    [/DOWN]

    Achtung! Anwendung auf eigene Gefahr. Weder ich noch das DEB übernimmt eine Haftung bei eventuellen Schäden. Bei dem Eingriff erlischt die Garantie!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2011
    #1
    Borko23, Beamacer, Tina Redlight und 3 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. anphiga
    Offline

    anphiga Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Aktivierung des USB Anschlußes auf der DM500HD

    So, hab den USB Umbau an der 500HD gemacht.
    Hab mir dazu die Platine von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    geholt, den Widerstand vorsichtig
    entfernt, funktioniert 1A.
    Absolut empfehlenswert.


    Grüße
     
    #2
    Karl-Hein gefällt das.
  4. bernd13
    Offline

    bernd13 Hacker

    Registriert:
    4. Juni 2010
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Aktivierung des USB Anschlußes auf der DM500HD

    Kann die Datei einfach nicht Downloaden.
    Vielleicht könnte es wer wo anders uploaden...
     
    #3
  5. black.death
    Offline

    black.death Chef Mod

    Registriert:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    963
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Angstmachermeister in der vierten Generation
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Aktivierung des USB Anschlußes auf der DM500HD

    Moin bernd13,

    ich helfe gerne wenn ich kann und darf...


    Link:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?





    Gruß black.death
     
    #4
    bernd13 gefällt das.
  6. cirtaP
    Offline

    cirtaP Newbie

    Registriert:
    23. Juli 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Aktivierung des USB Anschlußes auf der DM500HD

    Hi,
    Ich wollte mal nachfragen, ob es eine Liste gibt in der man sehen kann welche HUBs einwandfrei unterstützt werden.
    Ich habe gelesen das einige aktive HUBs nicht genügend Strom liefern. Ich habe vor mir den D-Link DUB-H7 habe aber eben gelesen das dieser nur 4 Geräte mit Strom versorgen kann.
     
    #5
  7. bernd13
    Offline

    bernd13 Hacker

    Registriert:
    4. Juni 2010
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo nochmal,

    ich dachte bevor ich etwas auslöte und ev. etwas beschädige versuche ich per adapter den ESATA Anschluss zum USB Anschluss zu machen.
    Vieles bei Amazon gekauft, aber leider ohne erfolg.

    So, jetzt will ich mich doch dran wagen.
    Ich bin KFZ-Technik deshalb auch nicht gaaanz ungeschickt. Aber auch kein Profi!

    Die Anleitung ist wohl eher nur für kenner und könner.
    Ich kann nicht ganz folgen.

    Gibt's keine noob sichere Anleitung oder ev. ein YouTube video?

    Schritt 1. ich löte die Wiederstände auf R1010 und R1011 aus?
    Schritt 2. ???
    Jetzt sehe ich das USB Kabel, aber wie wo was? Ist das das selbe wie in meinem alten PC (dann ist's eh gleich ausgebaut)?

    Am meisten Sorgen macht mir in der Beschreibung das mit dem Loch im Stecker am PC Motherboard...

    Schaut so aus als müsste ich auch das komplette Motherboard ausbauen, oder gehts auch so?

    ...und bei mir sieht R1010 abgelötet aus
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2012
    #6
  8. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Richtig es sollte nur noch ein Widerstand zu entfernen sein!
    Die USB-Platine wird nur mit dem Pfostenstecker aufgesetzt! und die USB-Buchse an der Rückwand angeschraubt ! Fertig!
    Geh in einen Elektronikladen und lass dir den Widerstand entfernen ! (Ich habe ihn mit einen sehr feinen Schraubendreher leicht hochgebogen !)
    Viel Erfolg !
     
    #7
  9. bernd13
    Offline

    bernd13 Hacker

    Registriert:
    4. Juni 2010
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich mir so ein Ridax Teil hole (hat wer einen Link, außer den oben z.B. ebay?) wie muss ich dann vorgehen???

    OK!
    Danke erstmal, aber da klingen schon wieder meine Alarmglocken.
    Du schreibst ein Wiederstand, zuvor hab ich von zweien gelesen (R1010 und R1011).

    btw.: Ridax dingens hätte ich nach ewiger suche auch gefunden. Komisch das ebay bei normaler suche nix ausspuckt ;)

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. November 2012
    #8
  10. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Kommt darauf an welche Revision du hast!
    Wenn du auf dein Mainboard schaust dann siehst du doch welche vorhanden sind (R1010 und R1011) und demensprechend kannst du den/die Widerstand/stände entfernen !
     
    #9
  11. bernd13
    Offline

    bernd13 Hacker

    Registriert:
    4. Juni 2010
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es gibt ja sehr viele ipk Dateien mit USB sachen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    --> Strg+F --> USB

    Für was sind die wenn man erst herumlöten muss?

    OK, aber die Wiederstände selber sehe ich ja nicht da sie auf der unterseite des Mainboards sind. Soll ich das ganze mainboard rausnehmen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. November 2012
    #10
  12. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Nein die Widerstände liegen auf der Oberseite des Mainboards !
     
    #11
  13. bernd13
    Offline

    bernd13 Hacker

    Registriert:
    4. Juni 2010
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK!
    Sollte erledigt sein, jetzt muss ich mich nur noch nach einem passenden Kabel umsehen...

    Feedback folgt!

    edit:
    Die Suche gestalltet sich schwieriger als gedacht, ich möchte ein USB Pfosten kabel und einen USB HUB mit Überlastungsschutz, dass am liebsten von einem Händler/Shop.

    btw.: Ist es egal wo, wie ich den Pfostenstecker anbringe? Beim PC ist der eine Pin ja weg (hab leider nur solche), damit man sich nicht vertut...


    Nachtrag: OK, das mit dem Pfostenstecker und den PINs scheint gelöst. Hab mir die PIN belegung bei iHAD durchgeschaut und jetzt weiß ich wie die anzuschließen sind.
    Scheint so als wären die unteren blind (warum auch immer sie trotzdem da sind)

    Muss man da beim Kabel was wegschleifen/schneiden oder geht sich der Lüfter trotzdem aus?

    btw. Tut der Lüfter überhaupt was oder ist der so leise das ich ihn nicht höre?

    DANKE!

    So; gekratzt, gesteckt und geschraubt - und nun?

    Ich habe ja eine schnelle und zuverlässige SATA fetsplatte an der Box mit der ich Aufnahmen etc. mache.

    Mit den USB Ports will ich; intern einen 4GB Stick für Timeshift (mit dem addon wo timeshift immer ein ist), extern einen HUB inkl. Netzteil für Display und DVD Laufwerk.

    Nun zu den problemen:
    Wie benenne ich den internen Stick, damit er auch richtig funzt, hdd heißt ja schon die Festplatte???
    Brauche ich eine Erweiterung damit das externe DVD Laufwerk funktioniert??


    Hmm, hört Ihr das auch?
    Totenstille!!

    Naja, dann lass ich's halt. Wäre trotzdem schön gewesen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. November 2012
    #12
  14. luckybyte
    Offline

    luckybyte Power Elite User

    Registriert:
    16. August 2010
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    1.067
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    zu Hause
    AW: Aktivierung des USB Anschlußes auf der DM500HD

    ??

    Also ich hab meinen USB-Stick einfach "USB" genannt. Erscheint dann unter /media/USB auch so.
    Externes DVD-LW hab ich nicht.

    Denk an die zus. Stromversorgung bzw. 'nen aktiven HUB!

    Lucky
     
    #13
  15. bernd13
    Offline

    bernd13 Hacker

    Registriert:
    4. Juni 2010
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Aktivierung des USB Anschlußes auf der DM500HD

    Zusätzliche Stromversorgung bei einem Internen USB Stick?
     
    #14
  16. luckybyte
    Offline

    luckybyte Power Elite User

    Registriert:
    16. August 2010
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    1.067
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    zu Hause
    AW: Aktivierung des USB Anschlußes auf der DM500HD

    Bei nur einem USB Stick benötigst Du die zus. Versorgung nicht. Allerdings würde ich keine 2,5 Zoll Festplatte über den Ridax Adapter mit Strom versorgen sondern zus. ein Netzteil anschliessen bevor mir die HDD die Dream abrauchen lässt.

    Lucky
     
    #15

Diese Seite empfehlen