1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk 2 HDD per Switch am Pingulux Enigma2

Dieses Thema im Forum "Enigma2" wurde erstellt von sis71, 5. März 2012.

  1. sis71
    Offline

    sis71 Ist oft hier

    Registriert:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    soweit so gut, funktioniert alles.
    die Festplatten erscheinen wunderbar unter /media/sda1 (500gb) und /media/sda2 (1TB)
    das Problem ist, nach einem reboot werden die nach Gutdünken der Box ab und an getauscht.
    Mein nas hab ich in der rcS via mount Befehl eingebunden, sollte ich das mit den Platten auch da machen oder kann ich die fstab so anpassen dass an einen festen Punkt eingebunden werden ?
    Danke schon mal ...
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. MikeD
    Offline

    MikeD Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, ich kann mir nur schwer vorstellen, dass du dafür eine Lösung finden würdest. Kommt immer darauf an, welche Platte vom Pingu zu erst angesprochen und gemountet wird.
    Wieso schließt du nicht einfach die Platten an das NAS und mountest sie darüber? Dann kannst du eindeutige Freigaben einrichten.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
     
    #2
  4. meitevau
    Offline

    meitevau Meister

    Registriert:
    12. März 2010
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hi,

    wenn man die HDDs mit deren UUIDs in der /etc/fstab hinterlegt, sollte es eigentlich funktionieren.

    Die UUID einer HDD bekommst Du mit "blkid" raus, allerdings wird das wohl nicht direkt am Pingu funktionieren, d.h. Du müsstest die UUID irgendwo an einem Linux-PC (evtl. auch virtuell) herausfinden.

    Einfach mal nach UUID und fstab googeln.

    meitevau
     
    #3
  5. sis71
    Offline

    sis71 Ist oft hier

    Registriert:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    ok linux hab ich, mal versuchen ...
    natürlich meine ich nen hub und keinen switch
    NAS, ja wenn manns hat, ich hab nur die fritzbox 7390 als nas ersatz, mehr ist es nicht, mit 1x 1TB Platte und Drucker ....

    ____
    So hab das mal mit der UUID in der fstab versucht, kein Erfolg.
    die USB wird automatisch eingebunden... und man bekommt sie auch mit umount nicht mehr los, weil sie verwendet wird ...
    mount -a herkennt sie zwar kann sie aber auch nicht einbinden, da schon verwendet ...
    also ich hab das Gefühl der pingu verwendet nicht wirklich die fstab ?
    hat noch einer ne tip ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2012
    #4

Diese Seite empfehlen