Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Sky: Erster “Ultra HD”-Kanal frühestens ab 2015

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 25. September 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    17.218
    Zustimmungen:
    16.822
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der Abo-Sender Sky testet intern zwar bereits den Einsatz von Ultra HD und hat unter anderem schon ein Fußball-Spiel mit der neuen Technik aufgezeichnet. Bis zum Start eines eigenen Angebots in der höheren Auflösung (3840 x 2160 Pixel) für Sky-Abonnenten wird aber voraussichtlich noch einige Zeit vergehen: In einem Interview in der Oktober-Ausgabe der Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren erklärte Stephan Heimbecher, “Head of Innovations & Standards” im Technologie-Bereich von Sky, dass man für das Live-Encoding mit dem neuen Kompressions-Standard HEVC voraussichtlich noch ein bis zwei Jahre benötigen werde.

    Die ersten Generationen der HEVC-Encoder werden zunächst noch nicht für einen kommerziellen Service geeignet sein, weswegen zunächst einmal ein Regel-Testbetrieb geplant sei. Mit dem Start eines Sky Ultra HD-Demo-Kanals rechnet Heimbecher frühestens im Jahr 2015.

    Auf der Empfangs-Seite sieht es indes besser aus: Unter anderem LG und Samsung haben auf der IFA eigene Fernseher gezeigt, die bereits für den Empfang von Ultra HD-Programmen via Satellit geeignet sind. LG hat auch bereits externe Receiver für den HDTV-Emfpang vorgestellt und auch von Humax gibt es bereits entsprechende Prototypen.

    Sky-Kunden werden sich – sobald das Sky Ultra HD-Angebot startet – einen neuen Receiver für den Empfang des neuen Ultra HD-Angebots zulegen dürfen, da die derzeitigen Modelle nicht für den Ultra HD-Empfang geeignet sind. Ab wann Sky einen ersten Receiver mit Ultra HD-Empfangsmöglichkeit anbieten wird, ist noch offen.

    Für die Übertragung von Ultra HD mit 50 oder 60 Hz wird die neue Version 2.0 der HDMI-Schnittstelle benötigt. Allerdings liegt es wiederum an den Herstellern, zu gewährleisten, ob via HDMI 2.0 auch tatsächlich 50/60 Hz-Signale akzeptiert werden. Daher setzt sich Heimbecher dafür ein, dass es eine Art “Ultra HD”-Logo geben soll, welches nur Geräte erhalten dürften, die tatsächlich Ultra HD mit 50/60 Hz darstellen können.

    Quelle: areadvd
     
    #1
    moewe20000, dionysos und Borko23 gefällt das.

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.