1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zé Roberto spricht als erster Schalker vom Titel

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von scharfi, 27. Januar 2010.

  1. scharfi
    Offline

    scharfi Newbie

    Registriert:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Er galt schon als Super-Flop, wurde an Flamengo Rio de Janeiro ausgeliehen und ist jetzt wieder auf Schalke. Und dort hat Zé Roberto nun Großes vor. Im Interview mit SPORT BILD spricht der Brasilianer über sein Meister-Gen, Schalkes Titel-Chancen und über Trainer Felix Magath.
    SPORT BILD: Nach einem Jahr auf Schalke waren Sie für ein Jahr nach Brasilien zu Flamengo ausgeliehen. Seit drei Wochen sind Sie wieder in Gelsenkirchen. Was hat Ihnen der Zwischenschritt gebracht?
    Zé Roberto (29): Das Wichtigste war, dass ich Selbstvertrauen gesammelt habe. Es war auch für Schalke gut, wie alle bald sehen werden. Ich komme sehr gut und ausgeglichen zurück. Nach dem Titelgewinn in Brasilien will ich nun auch Deutscher Meister werden.
    Sie bringen also das Meister-Gen mit?
    (lacht) Gott sei Dank habe ich dieses Sieger-Gen! Mit vielen Teams, in denen ich bisher gespielt habe, bin ich Meister geworden. Ein Team, mit dem das bisher nicht geklappt hat, ist Schalke. Ich bin überzeugt, dass die Möglichkeit dazu in diesem Jahr da ist.
    Was wissen Sie über Trainer Felix Magath?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    In Brasilien hatte ich zwar nicht so viel von ihm gehört, aber ich wusste schon, dass er sehr hart arbeitet. Er erwartet viel von den Profis, gibt den Spielern aber zeitgleich auch viele Möglichkeiten zu spielen. Wer wirklich will, wird belohnt. Als hier Team und Spieler ausgetauscht wurden, war mir klar: Ich will zu Schalke zurück, meinen Vertrag erfüllen und Titel gewinnen.
     
    #1

Diese Seite empfehlen