1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ZDF will weiterhin Millionen in Champions League stecken

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 26. März 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.626
    Zustimmungen:
    15.214
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Jedes Jahr investieren die Öffentlich-Rechtlichen Millionen Euro in teure Sportrechte. Die Kritik an dieser Verwendung der Gebührengelder ist groß. In die Champions League will das ZDF aber trotzdem weiter investieren, der Millionen-Deal habe sich für den Sender "enorm gelohnt", so Intendant Thomas Bellut.

    Sportrechte sind bekanntlich teuer, erst recht, wenn es sich dabei um populäre Disziplinen wie Fußball handelt. Nicht selten müssen die Sender dabei tief in die Taschen greifen, wenn sie sich die begehrten Rechte und damit die Live-Übertragungen im eigenen Programm sichern wollen. Auch das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    gibt jährlich Millionen Euro für Sportrechte aus, allein für die Champions League sollen pro Saison angeblich 54 Millionen Euro fließen. Viel zu teuer, schimpfen dabei zahlreiche Kritiker. Doch dem ZDF sind die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    des internationalen Pokals die vielen Millionen wert, wie Thomas Bellut gegenüber der "Allgemeinen Zeitung" erklärte

    Für das ZDF hätten sich die Übertragungen "enorm gelohnt", erklärte der Intendant, der seit gut einem Jahr im Chefsessel der Mainzer Rundfunkanstalt sitzt. Im Vergleich zu Sat.1 habe die Champions League 30 Prozent mehr Zuschauer auf dem öffentlich-rechtlichen Sender. Daher kündigte er an, auch ab der Saison 2015 wieder Millionen Euro in die teuren Rechte investieren zu wollen. "Ich möchte die Champions League weiter im Programm haben", stellte er klar.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen